Alle Jahre wieder ... die schönsten Weihnachtslieder

Zur Advents- und Weihnachtszeit werden viele doch ein wenig nostalgisch: Es wird wieder dekoriert und gebacken, gebastelt und gesungen. Vor allem das Singen macht auch den Kleinen viel Freude.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden
Vier Adventssonntage, 24 Dezembertage - eine viel zu lange Wartezeit, vor allem für die Kleinen, bis es endlich Weihnachten ist, bis der geschmückte Tannenbaum im Zimmer steht und es die heiß ersehnten Geschenke gibt. Doch mit Leckereien wie selber gebackenen Plätzchen, Stollen, Lebkuchen, Glühwein und Kinderpunsch kann man das Warten erträglicher machen. Weihnachtliche Musik gehört da einfach dazu. Selbst wer das ganze Jahr über nichts am Hut hat mit Singen und Musizieren – kaum ist der Advent da, steigt bei vielen die Lust auf Gesang.

"Lasst uns froh und munter sein ..."


© Getty Images


Immer wieder gern gesungen: die schönsten Weihnachtslieder

Vielleicht liegt es ja auch daran, dass es solche Lieder sind, die man das ganze Jahr über sonst nicht zu Gehör bekommt. Stellt sich nur die Frage: Bin ich denn noch textsicher – oder habe ich übers Jahr vielleicht doch manche Strophe vergessen? Mit der ersten kann es ja noch klappen – aber wie geht es weiter? Keine Sorge – wir haben die bekanntesten deutschen Weihnachtslieder hier zusammengestellt, mit Text und Melodie.
Die deutschen Klassiker der Weihnachtslieder sind aber nicht unbedingt die beliebtesten in der Weihnachtszeit – oder doch? In den deutschen Weihnachtscharts 2017 des Streamingdienstes Spotify belegten die ersten Plätze nur internationale Hits: An erster Stelle Mariah Careys "All I want for Christmas is you", dahinter "Last Christmas" von Wham, im Weiteren außerdem unter anderem Chris Rea mit "Driving home for Christmas", und auch "Wonderful Christmastime" von Paul McCartney ist unter den ersten zehn.

In Deutschland setzt man eher auf die Klassiker und auf ruhigere Lieder. Hier hat das Meinungsforschungsinstituts Civey in einer repräsentativen Umfrage herausgefunden, dass "Stille Nacht, heilige Nacht" immer noch unangefochten die Nummer 1 ist, gefolgt von "Leise rieselt der Schnee" und "O Du fröhliche". Erwähnen muss man allerdings auch, dass 14,3 Prozent der Befragten gar keine Weihnachtslieder mochten.

Gemeinsam singen zu Weihnachten

Wenn du jetzt Lust bekommen hast, selber zu singen, ob mit Kindern und Familie oder auch allein: Der WDR veranstaltet in diesem Jahr zum ersten Mal "Das große Weihnachtssingen". Du kannst dabei sein, wenn ein riesiger Chor aus zigtausend Mitsängern – der WDR erwartet bis zu 53.000 Besucher! – am 23.Dezember 2018 in der Düsseldorfer Arena aus vollem Hals Weihnachtslieder schmettert, begleitet von einem großen Orchester. Beginn ist um 17 Uhr; das Konzert wird live im WDR-Fernsehen übertragen. Wer dagegen lieber daheim singt, kommt mit diesem Weihnachtslieder-Buch inklusive CD* sicher voll auf seine Kosten.

Doch egal, ob im großen Chor in der Öffentlichkeit, oder zuhause unterm Tannenbaum mit der Familie: Hauptsache, das Singen macht Freude. Denn wie heißt es doch so schön: "Wo gesungen wird, da lass dich nieder - böse Menschen kennen keine Lieder."

*Gesponserter Link