Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Toniebox ausschalten - so einfach geht's

Toniebox ausschalten - so einfach geht's

Super Trick

Die Toniebox ist eine großartige Erfindung. Meine Kinder lieben sie und sie dudelt hier ständig, mal im Hintergrund, mal hören sie ganz konzentriert Hörspiele oder tanzen zu unfassbar nervigen Kinderliedern. Doch was tun, wenn wir alle genug haben? Wie schaltet man die Toniebox aus?

Die Antwort ist so verblüffend wie simpel: Gar nicht. Es gibt keinen Knopf, Hebel oder Schalter. Ihr nehmt einfach die Toniefigur von der Box, zehn Minuten später schaltet sie sich von allein aus.

Das Gleiche passiert, wenn die Musik oder das Hörspiel auf dem Tonie zu Ende ist. Um von vorn zu hören, müsst ihr die Figur einmal kurz von der Box nehmen und wieder aufstellen. Oder eben eine andere Figur auf der Box platzieren. Passiert zehn Minuten lang nichts, schaltet sich die Toniebox selbstständig aus.

Spätestens wenn der Akku leer ist und die Box nicht auf der Ladestation steht, schaltet sie das Gerät ebenfalls ab.

Das WLAN der Toniebox ausschalten

Die WLAN-Verbindung der Box könnt ihr dagegen manuell trennen, zum Beispiel wenn ihr sie mit auf eine Flugreise nehmt. Dafür

  • schaltet ihr die Toniebox ein, ohne dass eine Toniefigur darauf steht.
  • Haltet beide Ohren gleichzeitig etwa 5 Sekunden gedrückt, bis ein Tonsignal kommt.
  • Lasst beide Ohren los, wenn die Toniebox blau blinkt.
  • Dann drückt ihr eines der Ohren etwa 3 Sekunden lang, bis das blaue Blinken zu einem weißen Leuchten wird und die Toniebox sagt, dass der Offlinemodus aktiviert ist.

Offline-Modus der Toniebox beenden

Wenn ihr das WLAN der Toniebox wieder aktivieren wollt

  • schaltet ihr die Box an, ohne dass eine Figur darauf steht.
  • Haltet ihr beide Ohren gleichzeitig gedrückt, bis die LED von einem weißen in ein grünes Leuchten übergeht und die Toniebox meldet, dass der Offline-Modus beendet wurde.
Bildquelle: familie.de / Redaktion

Hat Dir "Toniebox ausschalten - so einfach geht's" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien
Lies auch
Teste dich