Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"-Star: Libuse Safrankova ist verstorben

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"-Star: Libuse Safrankova ist verstorben

Traurige Nachricht

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" gehört jede Weihnachten sei vielen Jahren immer wieder zu den beliebtesten Märchenfilmen. Jetzt ist im Alter von 68 Jahren die Hauptdarstellerin Libuse Safrankova verstorben. Sie wird für viele auf ewig das "Aschenbrödel" bleiben.

"Aschenbrödel" Libuse Safrankova ist tot

Die traurige Nachricht ging gestern Abend über CNN. Der Nachrichtensender berief sich auf Berichte ihres Sohnes. Demnach sei die tschechische Darstellerin aus "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" mit 68 Jahren nach einer Operation in ihrer tschechischen Heimat Prag verstorben. Zuvor war bekannt, dass Safrankova 2014 an Lungenkrebs erkrankte und sich bereits Teile der Lunge entfernen lassen musste. Danach zog sie sich vollkommen aus der Öffentlichkeit zurück. Sie hinterlässt einen Sohn.

Libusa Safrankova Schauspielerin
Die Schauspielerin 2008 auf einer Jubiläums-Veranstaltung des tschechischen Films.

Für immer Aschenbrödel

Fans auf der ganzen Welt feiern die tschechisch-deutsche Koproduktion seit den 70er Jahren. Libuse Safrankova wurde durch die charmante Verkörperung des kecken, wilden Mädchens aus ärmlichen Verhältnis über Nacht zum Star. Sie spielte nach ihrem Erfolg im Märchenfilm mit Schauspielerpartner und Prinz-Darsteller Pavel Travnicek in den 80er Jahren nochmal ein Paar. Als beide "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" drehten, war Libuse erst 19 und Pavel 22 Jahre alt. Mit dem Jahre langen Erfolg des Films hätten sie beide sicherlich nie gerechnet.

Obwohl die Tschechin, die am Konservatorium in Brünn ihren Abschluss in Dramaturgie machte, in zahlreichen Produktionen mitwirkte, war das Aschenbrödel weltweit ihre bekannteste Rolle. Vor allem in den 2000er Jahren stand sie nur noch für das tschechische Fernsehen vor der Kamera. Zuletzt wirkte sie 2020 in einer tschechischen Fernsehserie mit.

Das Besondere "ihres" Aschenbrödels

Libuse stellte das arme Mädchen, das von ihrer Stiefmutter und ihren Schwestern schikaniert und durch drei Zaubernüsse zum Ball am Königshof gelangt, auf neue Weise da. Es handelt sich zwar um die klassische Geschichte vom Mädchen aus armen Verhältnissen, das vom reichen Prinzen "gerettet" wird. Doch die Figur, die sie verkörpert, ist frech, gewitzt, wild und draufgängerisch.

Sie kann schießen, jagen, zeigt Mut und nimmt die Dinge selbst in die Hand. Dieses eher für die damalige Zeit untypische Prinzessinnenbild sorgte sicherlich auch dafür, dass "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" so beliebt war und die Rolle von Libuse so ein Vorbild für die damalige Generation von Mädchen war.

Zu Ehren von Libuse Safrankova

Um Libuse Safrankova zu ehren, könnt ihr euch nochmal den Märchenklassiker bei Amazon Prime ansehen. Es gibt ihn aber auch als DVD und Bluray für Fans zu kaufen. Erlebt sie nochmal in ihrer bekanntesten Rolle und schwelgt in der Vergangenheit.

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel (digital remastered) [Blu-ray]
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel (digital remastered) [Blu-ray]
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Für alle Aschenbrödel-Fans haben wir die spannendsten Hintergrundfakten zum Film und Insights, die ihr vielleicht noch nicht wusstet.

Wissenstest: Das große Märchen-Quiz

Bildquelle: MDR

Hat Dir ""Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"-Star: Libuse Safrankova ist verstorben" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien
Lies auch
Teste dich