Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Getestet!
  3. Wickelrucksack: 5 praktische Begleiter für die Windelzeit

Unterwegs mit Kind

Wickelrucksack: 5 praktische Begleiter für die Windelzeit

Wickelrucksack Empfehlung für Eltern
© Getty Images Plus / Serhii Sobolevskyi

Ein Wickelrucksack ist eine Investition für alle Eltern, die gern die Hände frei haben (wer mag das eigentlich nicht?) und viel unterwegs sind. Gleichzeitig ist es eine langfristige Investition, denn nach der Wickelzeit könnt ihr den Wickelrucksack als ganz normalen Rucksack weiterbenutzen.

Wickelrucksack: Die beliebtesten Modelle im Überblick

Bei Stiftung Warentest gibt es aktuell keinen Wickelrucksack-Test. In unserem Vergleich legen wir daher vor allem Wert auf Erfahrungen von Eltern, Herstellerangaben und Online-Bewertungen.

Lässig Glam Goldie
Lässig Glam Goldie
ab 95,99 €
BabbleRoo Wickelrucksack
BabbleRoo Wickelrucksack
ab 40,99 €
Lässig Wickeltasche Twin Backpack
Lässig Wickeltasche Twin Backpack
ab 125,35 €
Babymel Wickelrucksack ECO Georgi
Babymel Wickelrucksack ECO Georgi
ab 55,68 €
Lässig Rolltop
Lässig Rolltop
ab 96,99 €
Weitere Produktdetails
Geeignet fürEltern, die Klassiker mögenPreisbewusste ElternZwillingselternUmweltbewusste ElternEltern, die nicht auf den Preis schauen
Ausstattung
  • wasserabweisende Wickelunterlage
  • isolierter Flaschenhalter
  • herausnehmbare Gläschenhalterung
  • Schlüsselfinder
  • Kinderwagenclips
  • abwischbares, faltbares Wickelpolster
  • isolierter Flaschenhalter
  • Kinderwagengurt
  • abnehmbare Schnullertasche
  • Wickelunterlage
  • herausnehmbare Gläschenhalterung
  • Schnullertäschchen
  • herausnehmbarer Flaschenhalter
  • Kinderwagenclips
  • Wickelunterlage
  • integrierter Flaschenhalter
  • Kinderwagenclips
  • Rolltop
  • Wickelunterlage
  • herausnehmbarer Flaschenhalter
  • Gläschenhalterung
  • Kinderwagenbefestigung
  • Utensilientasche
  • Schlüsselfinder
Besonderheitenkann als Rucksack oder Messenger Bag getragen werden - kann als Rucksack, Umhängetasche oder Handtasche getragen werdenaus recycelten Plastikflaschen; kann als Rucksack, Schultertasche, Cross-Body oder Handtasche getragen werdennachhaltig produziert; lässt sich erweitern
Verfügbar bei95,99 €40,99 €125,35 €55,68 €96,99 €

Wickelrucksack: Die beliebtesten Modelle im Detail

Wickelrucksack Lässig Glam Goldie: Für Eltern, die den Klassiker mögen

Wickelrucksack Lässig Glam Goldie
© Babywalz

Die Firma Lässig ist für viele Eltern die erste Wahl, wenn es um Wickeltaschen, Wickelauflagen oder Wickelrucksäcke geht. Denn von all den Produkten hat die Firma sehr viele Produkte und die Rezensionen zeigen: Die Zufriedenheit ist groß. Beim Modell Glam Goldie, das es in verschiedenen Farben gibt, überzeugt vor allem das große Platzangebot und das viele Zubehör. Von Flaschenwärmer bis Wickelunterlage ist alles dabei, was ihr so unterwegs brauchen könntet.

Anzeige

Das sagen Eltern über den Glam Goldie Wickelrucksack

Redakteurin Natalie Köhler hatte in der Babyzeit mit ihren Kindern auch den Wickelrucksack von Lässig immer dabei. Für euch listet sie ihre persönlichen Pro- und Kontra-Punkte für den Glam Goldie Wickelrucksack hier auf:

  • viel Platz
  • viel Zubehör wie Wickelunterlage, kleines Täschchen, Flaschenwärmer
  • schick, den hat sogar mein Mann aufgezogen
  • gut gepolstert
  • bei zu viel Platz wirds auch schnell unübersichtlich
  • Reißverschluss lässt sich nicht mit einer Hand öffnen
  • wenn der Rucksack am Buggy hängt, schwer handelbar, weil man den Buggy festhalten muss, sonst fällt er ohne Kind um
Lässig Glam Goldie jetzt ab 95,99 € bei Babywalz
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 24.04.2024 19:34 Uhr

BabbleRoo Wickelrucksack: Ein Tipp für preisbewusste Eltern

BabbleRoo Wickelrucksack
© BabbleRoo

So ein Wickelrucksack ist oft auch eine kleine Investition. Für die Eltern, die sagen, sie möchten nicht zu viel Geld für den Rucksack ausgeben, weil sie vielleicht nicht planen, ihn dauerhaft zu nutzen, kann der BabbleRoo Wickelrucksack eine Option sein. Es gibt ihn in verschiedenen Farben und er bietet viel Platz für all das, was ihr gern mitnehmen möchtet, wenn ihr mit euren Kindern unterwegs seid.

Anzeige

Das sagen Eltern in Rezensionen über den BabbleRoo Wickelrucksack

  • sehr viele Fächer die für Übersicht sorgen
  • viel Stauraum
  • schönes Design
  • auch für Nicht-Eltern ein toller Rucksack
  • wenig Platz für Getränkeflaschen
  • etwas unbequem beim Tragen
BabbleRoo Wickelrucksack jetzt ab 40,99 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 24.04.2024 19:34 Uhr

Lässig Twin Backpack: Ein Tipp für Zwillingseltern

Wickelrucksack Lässig Twin
© Lässig

Zwillingseltern müssen super organisiert sein, denn ein Ausflug mit zwei Wirbelwinden erfordert noch einmal mehr eine gute Planung im Vorfeld. Und natürlich muss auch der Wickelrucksack größer sein, denn im Zweifelsfall muss alles doppelt mitgenommen werden. Dafür hat die Firma Lässig eine Lösung gefunden und den Twin Backpack auf den Markt gebracht. Der Fläschenwärmer ist größer und bietet zwei Flaschen Platz, ebenso wie das Schnullertäschen auch mehr Platz hat. Aber keine Angst, selbstverständlich müsst ihr keine Zwillingseltern sein, wenn ihr einfach nur gern viel Platz habt, dann ist dieser Wickelrucksack auch einen Blick wert.

Das sagen Eltern in Rezensionen über den Lässig Twin Backpack

Anzeige
  • sehr viel Platz
  • alles lässt sich gut verstauen
  • viel Zubehör
  • lässt sich nur beidhändig schließen
  • Tasche ist eher schwer
Lässig Wickeltasche Twin Backpack jetzt ab 125,35 € bei Otto
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 24.04.2024 19:01 Uhr

Babymel Georgi: Ein Tipp für Eltern, denen Nachhaltigkeit wichtig ist

Wickelrucksack - Babymel Georgi
© Babymel

Der Hersteller Babymel gibt an, dass die Wickelrucksäcke aus recycelten Plastikflaschen hergestellt werden und damit besonders nachhaltig sind. Das können wir natürlich nicht überprüfen, aber wir freuen uns über alle Ideen, die wirklich umweltfreundlich sind und nicht nur Greenwashing betreiben. Natürlich bietet auch ein nachhaltig produzierter Wickelrucksack alle Vorteile, die die anderen Rucksäcke auch haben.

Das sagen Eltern in Rezensionen über den Babymel Georgi Wickelrucksack

  • leichter Rucksack
  • nachhaltig produziert
  • Feuchttücherfach mit Spendeschlitz, so dass ihr nicht immer danach suchen müsst
  • viel Platz kann dazu führen, dass man viel suchen muss
  • die Kinderwagenclips schließen nicht immer gut
Babymel Wickelrucksack ECO Georgi jetzt ab 55,68 € bei Babymarkt
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 24.04.2024 15:55 Uhr

Wickelrucksack für Eltern, die nicht auf den Preis schauen: Lässig Rolltop

Wickelrucksack Lässig Rolltop
© Lässig

Der Wickelrucksack Rolltop von Lässig erinnert auf den ersten Blick an all die hippen Rucksäcke, die wir vielleicht vor der Geburt unserer Kinder durch die Gegend geschleppt haben. Und das ist etwas Gutes, denn wenn ihr den Rucksack nicht mehr für die Kinder braucht, könnt ihr ihn weiterhin benutzen. Preislich ist der Rolltop etwas teurer als die Konkurrenz, allerdings auch nicht soweit abgeschlagen, dass sich ein Blick nicht lohnen würden. Und: Es gibt ihn immer mal wieder im Angebot.

Anzeige

Das sagen Eltern in Rezensionen über den Lässig Rolltop Wickelrucksack

  • viel Stauraum
  • eher leicht
  • sieht nicht wie ein typischer Wickelrucksack aus
  • nachhaltig, da laut Herstellerangabe aus recyceltem Polyester
  • Innenraum nicht gut durchdacht, man kommt nicht an alles gut ran
  • bei viel Gepäck, kann der Rucksack nicht selbstständig stehenbleiben
Lässig Rolltop jetzt ab 96,99 € bei Babywalz
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 24.04.2024 20:48 Uhr

Wickelrucksack-FAQ: Die wichtigsten Fragen & Antworten

Wie lange nutzt man einen Wickelrucksack?

Die gute Nachricht ist: Ein Wickelrucksack ist eine langlebige Anschaffung. Ihr kauft ihn vielleicht zur Geburt eures Kindes (oder bekommt ihn im Wochenbett geschenkt), und im Idealfall begleitet er euch ziemlich lange. Zum einen über die gesamte Wickelzeit, die je nach Kind mehrere Jahre dauert. Und anschließend könnt ihr ihn dann weiter als ganz normalen Rucksack benutzen. In der familie.de Redaktion haben einige Eltern Wickelrucksäcke getragen und waren vor allem von der Praktikabilität überzeugt.

Ich glaube ein Wickelrucksack ist besonders dann fast unerlässlich, wenn man Flaschenkinder so wie ich hat. Abgekochtes Wasser (warm und kalt), Milchpulver, Flaschen und dann noch der ganze Windelkram obendrauf. Da ist ein spezieller Rucksack schon sehr praktisch, da er auch noch extra Fächer für die Flaschen oder sogar integrierte Warmhalttaschen für die Flaschen hat.

Imke Burrows, familie.de Kollegin

Anzeige

Wickelrucksack: Was muss rein?

Es gibt ein paar Dinge, die standardmäßig in den Wickelrucksack gehören. Dazu haben wir eine übersichtliche Check-Liste für die Wickeltasche erstellt. Achte aber auch darauf, dass es individuelle Dinge braucht, die nur für euch wichtig sind. Denn jede Familie ist anders, und das ist gut so.

Standardmäßig in einen Wickelrucksack gehören:

  • 2-3 frische Windeln
  • Feuchttücher (es gehen auch selbstgemachte Feuchttücher)
  • Moltontücher
  • Wechselwäsche
  • Kleine Mülltüten, denn es gibt nicht überall Mülleimer für die benutzte Windel
  • Wundschutzcreme
  • Bei Bedarf: Wechselsauger
  • Bei Flaschenkindern: Fläschchen, warmes Wasser, Dose mit Milchnahrung, Sauger
  • Ab Beikosteinführung: Breiglas, Löffel, Lätzchen

Wickelrucksack auch für Männer?

Ein Wickelrucksack ist kein Produkt ausschließlich für Frauen. Natürlich können auch Männer damit herumlaufen, denn alles, was sich darin befindet, brauchen auch sie für die Pflege ihres Nachwuchses. Die meisten Rucksäcke sind im Design auch eher neutral, sodass Ausreden wirklich überflüssig sind. Schaut doch einfach gemeinsam, auf welches Wickelrucksackmodell ihr euch einigen könnt.

Andrea Zschocher

Meine Fazit

So richtig habe ich mich erst für den Artikel mit dem Thema Wickelrucksack beschäftigt. Denn, ganz ehrlich, für mich war das eher ein überflüssiges Produkt. Aber im Gespräch mit den Kolleginnen wurde mir mal wieder gezeigt, dass alle Familien unterschiedlich sind. Denn weil ich meine Kinder alle gestillt habe, musste ich ja viel weniger Kram überall mithin nehmen. Das passt(e) in eine Tasche oder einen normalen Rucksack.

Für Eltern, die Milchnahrung geben, ist das aber berechtigterweise ein ganz anderes Thema. Und überhaupt sollen doch Familien die Produkte aussuchen, die sie am besten unterstützen. Jede Familie braucht andere Dinge, das vereint uns dann ja doch wieder.

Andrea Zschocher

Ihr habt Probleme beim Einschlafen? Diese Tipps könnten euch helfen:

Schnell einschlafen: Mit diesen Tricks klappt’s in 2 Minuten
Schnell einschlafen: Mit diesen Tricks klappt’s in 2 Minuten Abonniere uns
auf YouTube

Windel-Wissen-Quiz: Was weißt du über Pampers und Co.?

Hat dir "Wickelrucksack: 5 praktische Begleiter für die Windelzeit" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.