Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. We are family
  4. Haustiere
  5. Aufgepasst: Wie lange kann ein Hund allein bleiben?

Leben mit Hund

Aufgepasst: Wie lange kann ein Hund allein bleiben?

Hunde sind als Rudeltiere ungern allein und brauchen Gesellschaft.
Hunde sind als Rudeltiere ungern allein und brauchen Gesellschaft. (© pexels/Stiv XYZ)

Es gibt verschiedene Gründe, einen Hund für eine gewisse Zeit Zuhause zurück lassen zu müssen. Doch wie lange kann und darf ein Hund tatsächlich allein bleiben?

Wie lange kann ein Hund allein bleiben?

Du hast dir einen Hund angeschafft und fragst dich, wie lange du ihn Zuhause alleine lassen kannst. Wie lange ein Hund allein bleiben kann und vor allem darf, kann nicht pauschal beantwortet werden. Zum einen ist jede Hunderasse, aber auch jeder Hund innerhalb dieser sehr individuell und zum anderen gibt es keine aussagekräftigen Gesetze, wie lange sich die Zeitspanne des Alleinbleibens gestalten darf. Es gibt aber Richtlinien, an denen du dich orientieren kannst. Als groben Anhaltspunkt solltest du täglich vier Stunden einrechnen, in denen du dich intensiv mit deiner Fellnase beschäftigst. Hunde sind Rudeltiere und genießen die Zeit an der Seite ihrer Besitzer*innen. Das Alleinsein mögen die wenigsten Hunde, jedoch ist es möglich, einem Hund das Alleinsein mit dem passenden Training beizubringen. Im Idealfall sollte ein erwachsener Hund jedoch in keinem Fall länger als maximal sechs Stunden allein verbringen. Dem vorausgesetzt ist natürlich immer, dass er vor und nach dieser Zeit ausgelastet wurde und sich lösen konnte. 

Anzeige

Wovon hängt es ab, wie lange ein Hund allein bleiben kann?

  • Das Alter: Es sollte auf der Hand liegen, dass man einen kleinen Welpen natürlich noch nicht viele Stunden allein lassen kann. Da die kleinen Fellknäule zumeist noch nicht stubenrein sind und sich mindestens alle zwei Stunden lösen müssen, würde sich die Prozedur ohnehin erschweren. Davon abgesehen muss einem Welpen das Alleinbleiben zunächst schrittweise und langsam beigebracht werden.
  • Der Hundebereich: Ein entscheidender Faktor ist, wo sich dein Hund überhaupt aufhält. Lebt er ausschließlich mit seinen Menschen im Haus und hat keine Möglichkeit, sich eigenständig draußen zu lösen (beispielsweise durch eine Art Hundeklappe, die in den Garten führt), sollte er nicht lange alleine bleiben.
  • Das Wesen des Hundes: Wenn du einen Hund mit einem besonders ruhigen Gemüt hast, stehen die Chancen besser, ihn über einen gewissen Zeitraum allein lassen zu können als bei einem energiegeladenen Kandidaten, der womöglich während seiner „Einzelhaft" auf dumme Gedanken kommt und die Möbel anknabbert.

Welche Hunderasse zu deinem Sternzeichen passt, erfährst du in unserem Video:

Diese Hunderasse passt zu deinem Sternzeichen
Diese Hunderasse passt zu deinem Sternzeichen

Wo sollte sich dein Hund während seines Alleinseins aufhalten?

Wenn dein Hund eine gewisse Zeit ohne dich verbringen muss, sollte er sich auf jeden Fall in vertrauter Umgebung aufhalten. Der Ort, an dem ohnehin gewöhnlich sein Körbchen steht und er auch während deiner Anwesenheit zur Entspannung kommt, ist sicherlich die beste Möglichkeit. Durchaus kannst du auch Bereiche absperren und die Türen zu Räumen versperren, in denen sich dein Liebling während deiner Abwesenheit nicht aufhalten soll. Manche Hunde kuscheln sich auch heimlich und genüsslich in das Bett ihrer Besitzer*innen, wenn diese nicht da sind. Wenn du das nicht möchtest (nicht jeder mag Hundehaare im Bett), verwehrst du ihm einfach den Zutritt zu bestimmten Bereichen. Um ihm das Alleinsein etwas schmackhafter zu machen, bietet es sich an, ihm vor deinem Verlassen einen Kong (für dich auf Amazon erhältlich) zu befüllen, mit welchem er sich beschäftigen kann. Außerdem verbindet er sogleich dein Verlassen mit etwas Positivem. 

Anzeige

Fazit: Hunde sollten nicht lange allein bleiben. Je nach Rasse, Alter und Charakter deines Hundes kannst du ihn pro Tag bis zu sechs Stunden allein lassen. Denk jedoch daran, dass dein Hund deine Gesellschaft mag und nur ungern Zeit allein verbringt.

Hunde-Test: Welcher Hund passt zu mir? Unser Test verrät es dir!

Na, hat dir "Aufgepasst: Wie lange kann ein Hund allein bleiben? " gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.