Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Backblech reinigen: Mit einfachen Haushaltsmitteln möglich

Schön sauber

Backblech reinigen: Mit einfachen Haushaltsmitteln möglich

Kinder lieben es, einen leckeren Kuchen zu backen. Da kann auch mal etwas daneben gehen. Mit diesen Tipps könnt ihr euer Backblech problemlos reinigen.

So erspart ihr euch die zeitintensive Reinigung

Eine Backblech-Reinigung ist mit verschiedenen Produkten möglich. Wer es jedoch gar nicht erst so weit kommen lassen will, der sollte Eingebranntes oder Essensreste nach der Zubereitung der Mahlzeit direkt einweichen. Das Blech einfach in Wasser mit Spülmittel legen und einen Moment warten, bis sich die Reste leicht entfernen lassen. Darüber hinaus lohnt es sich stets Backpapier im Haus zu haben, welches das Blech vor unnötigen Verunreinigungen schützt.

Backblech-Reinigung mit verschiedenen Hausmitteln

Verkrustete Backreste vom Blech zu entfernen, das gehört sicherlich nicht zu den schönsten Hausarbeiten. Aber mit unseren Tipps und den in der Küche vorhandenen Haushaltsmitteln lässt sich das Backblech effektiv reinigen.

  • Tipp 1: Mit gut 100 Gramm Natron und etwas Essig kann man dem Schmutz an den Kragen gehen. Das Natron wird gleichmäßig auf dem Backblech verteilt, damit es gut einwirken kann. Anschließend den Essig in eine Sprühflasche füllen und auf das zu reinigende Blech sprühen. Das Natron muss völlig mit Essig durchtränkt sein. Diese Mischung nun 20 Minuten einwirken lassen. Anschließend kann man mit einer Bürste oder einem Schwamm das Fett und andere Schmutzreste entfernen.
  • Tipp 2: Auch eine halbe Packung Salz kann man für die Reinigung einsetzen. Das Würzmittel auf dem gesamten Backblech verteilen und anschließend im Ofen auf 50 Grad erhitzen. Hat sich das Salz braun verfärbt, kann man das Backutensil wieder aus dem Ofen nehmen und das Salz vom Blech schieben. Abschließend die letzten Reste einfach abspülen.
  • Tipp 3: In eine kleine Schale füllt ihr etwa drei Esslöffel Essig-Essenz und gebt ein Tütchen Backpulver hinzu. Beides wird gut verrührt. Vorsicht: Beim Mischen reagiert das Backpulver mit dem Essig und schäumt. Am besten man verwendet eine Schutzbrille und Handschuhe. Die Mischung nun auf dem Backblech verteilen und wenn möglich, über Nacht einwirken lassen. Mit einem Scheuerschwamm schließlich die Mischung und den Schmutz entfernen.

Wie fair teilt ihr euch Aufgaben im Haushalt auf?

Haushalts-Planung: Wie fair teilt ihr euch Aufgaben im Haushalt auf?

Bildquelle: Getty Images/Sebastian Frank

Hat Dir "Backblech reinigen: Mit einfachen Haushaltsmitteln möglich" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich