Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. Wohnen & Leben
  4. Diese 4 Hunderassen scheinen nicht zu altern

Hundewissen

Diese 4 Hunderassen scheinen nicht zu altern

Manche Hunderassen sehen einfach immer so aus wie Welpen.
Manche Hunderassen sehen einfach immer so aus wie Welpen. (© pixabay/EndreF)

Möchtest du einen Hund, der auch ausgewachsen so niedlich aussieht wie ein Welpe? Dann solltest du diese Hunderassen im Hinterkopf behalten.

Hunde, die nicht zu altern scheinen

Och, ist der niedlich!“ Jeder mag Welpen. Kein Wunder, denn die kleinen Hunde sehen unfassbar süß aus und wecken auf Anhieb unseren Beschützerinstinkt. Manche Fellnasen sind auch im Erwachsenenalter so niedlich wie Welpen und erobern die Herzen ihrer Herrchen und Frauchen im Sturm. Deshalb stellen wir dir hier die vier niedlichsten Hunderassen vor, die einfach immer wie Welpen aussehen!

Anzeige

Bichon Frisé

Mal ehrlich: Der Bichon Frisé erinnert mit seinem Wattebausch-Look doch selbst im höheren Alter noch an einen Welpen. Daher sieht dieser Hund sein ganzes Leben lang sehr niedlich aus. Trotzdem solltest du die Fellnase nicht unterschätzen. Bichon Frisés sind sehr intelligent, munter, verspielt und gegenüber ihren Herrchen und Frauchen liebevoll und loyal.

Bichon Frisé
Der Bichon Frisé verzaubert mit seinem niedlichen Äußeren. (© pixabay/Antranias)

Chihuahua

Natürlich landet die kleinste Hunderasse der Welt in diesem Ranking. Auch im ausgewachsenen Alter sieht der mexikanische Chihuahua wie ein niedliches Schoßhündchen aus. Mit den riesigen Kulleraugen und den niedlichen Öhrchen könnte diese Rasse glatt als Welpe durchgehen. Doch der süße Eindruck täuscht insofern, als dass Chihuahuas echte Energiebündel sind und mit ihrer temperamentvollen Natur einen ausgeprägten Beschützerinstinkt haben.

Chihuahua
Chihuahuas sehen immer wie Welpen aus. (© pixabay/doanme)

Pomeranian (Zwergspitz)

Ein flauschiges Fellknäuel auf vier Beinen – so lässt sich der Zwergspitz beschreiben. Er sieht auch im ausgewachsenen Zustand einfach aus wie ein kleiner Teddybär. Mit einem Gewicht von maximal 3,5 Kilogramm gehört er zu den Leichtgewichten unter den Hunden. Aber Achtung: Der niedliche Fellball ist sehr schlau und temperamentvoll. Zudem ist er ausgesprochen bewegungsfreudig und lässt sich manchmal sogar für Hundesport begeistern.

Pomeranian
Der Pomeranian sieht einem flauschigen Teddybären zum Verwechseln ähnlich. (© pixabay/skorchanov)

Yorkshire Terrier

Der kleine Yorkshire Terrier mag niedlich aussehen, ist aber ein echter Draufgänger. Auch wenn der „Yorkie“ zeit seines Lebens wie ein Welpe aussieht, strotzt er nur so vor Selbstbewusstsein. Mit der richtigen Erziehung kannst du diesen eigenwilligen Vierbeiner aber trotzdem bändigen. Wetten, dass dich der „Yorkie“ mit seiner unerschrockenen Art und lebhaften Persönlichkeit beeindruckt?

Yorkshire Terrier
Auch als ausgewachsener Hund ähnelt der „Yorkie“ einem Welpen. (© pixabay/Pezibear)

So manche niedliche Fellnase passt vielleicht zu deinem Sternzeichen. Wenn du wissen möchtest, welche das ist, dann schau dir das Video unserer Kolleg*innen von desired.de an!

Diese Hunderasse passt zu deinem Sternzeichen

Super süße Hunde gibt es viele – nicht nur die hier vorgestellten Rassen. Dennoch haben sie einige Gemeinsamkeiten wie etwa das flauschige Fell oder die niedlichen, großen Kulleraugen, die denen von Welpen ähnlich sehen. Bei all der Niedlichkeit solltest du aber immer darauf achten, deinen Vierbeiner bei seriösen Züchter*innen zu erwerben, bei dem das Tierwohl und nicht die Optik an erster Stelle steht. Besser wäre noch, du holtest deinen neuen treuen Begleiter aus dem Tierheim.

Teste dein Hunde-Wissen: Erkennst du diese Rasse an einem Bild?

Hat dir "Diese 4 Hunderassen scheinen nicht zu altern" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.