Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. We are family
  4. Haustiere
  5. Dürfen Hunde Gras fressen oder ist es bedenklich?

Hundeernährung

Dürfen Hunde Gras fressen oder ist es bedenklich?

Wenn dein Hund ab und an Gras frisst, ist das völlig in Ordnung.
Wenn dein Hund ab und an Gras frisst, ist das völlig in Ordnung. (© pexels.com / Arkay )

Dein Hund frisst Gras und du bist nicht sicher, wie du darauf reagieren sollst? Wir erklären dir, ob dein Vierbeiner Gras fressen darf.

Dürfen Hunde Gras fressen?

Das gelegentliche Grasfressen deines Hundes während Spaziergängen oder im Garten ist an sich normal. Hunde machen das aus verschiedenen Gründen. Über diese Gründe existieren verschiedene Vermutungen, zum Beispiel, dass die Ballaststoffe die Verdauung unterstützen und dein Hund es instinktiv deshalb frisst. Andere Vermutungen beziehen sich darauf, dass Hunde Gras fressen, um Nährstoffmängel auszugleichen oder bei Wurmbefall. Ferner gehen manche Hundefreunde davon aus, dass Hunde zum Stressabbau und aus Spaß an Gras knabbern. Wissenschaftliche Beweise gibt es für keine der Vermutungen. Fakt ist: Solange dein Hund nur in geringem Maße Gras frisst, besteht normalerweise keine Gefahr.  

Anzeige

Familienfreundliche Hunde: 10 geeignete Rassen für Groß & Klein

Familienfreundliche Hunde: 10 geeignete Rassen für Groß & Klein
Bilderstrecke starten (12 Bilder)

Wann wird das Grasfressen bedenklich?

Dennoch solltest du auf einige Dinge achten: Wenn das Grasfressen in übermäßigem Ausmaß geschieht und dein Hund büschelweise Gras frisst, vielleicht sogar ohne es zu kauen, könnten gesundheitliche Probleme vorliegen. Achte darauf, dass das Gras nicht mit schädlichen Chemikalien behandelt wurde und beobachte, ob dein Hund Anzeichen von Unwohlsein zeigt, wie wiederholtes Erbrechen, Durchfall oder Appetitverlust. Suche, wenn du unsicher bist, lieber einen Tierarzt auf. 

Welche Hunderasse passt zu deinem Sternzeichen? Wir zeigen es dir in unserem Video:

Diese Hunderasse passt zu deinem Sternzeichen
Diese Hunderasse passt zu deinem Sternzeichen

Worauf muss ich achten?

Dein Hund sollte keinesfalls in städtischen Gebieten entlang stark befahrener Straßen Gras fressen. Das Gras dort steckt voller Schadstoffe aus den Autoabgasen. Auch an Feldrändern solltest du ihn kein Gras fressen lassen, denn dort konzentrieren sich häufig Düngemittel. Außerdem solltest du darauf achten, dass dein Hund beim Grasfressen keine Erde oder Schnecken vertilgt. Erde kann Schadstoffe enthalten, während Schnecken als potenzielle Überträger von Lungenwürmern gefährlich sein können. Ansonsten ist gelegentliches Grasfressen in Ordnung, solange es kein scharfkantiges Gras ist. Die harten Kanten könnten beim Fressen die Schleimhäute im Maul sowie die Speiseröhre, den Magen oder den Darm verletzen. 

Fazit: Wenn Hunde gelegentlich Gras fressen ist das vollkommen normal. Übermäßiges Fressen, hastig und ohne zu kauen, könnte auf Gesundheitsprobleme hinweisen. Es ist daher wichtig, den allgemeinen Zustand deines Hundes im Blick zu haben. Beobachtest du Anzeichen von Unwohlsein, eine veränderte Verdauung oder ein merkwürdiges Verhalten deines Hundes, solltest du den Tierarzt aufsuchen. 

Psychotest: Welches Haustier passt am besten zu eurer Familie?

Hat dir "Dürfen Hunde Gras fressen oder ist es bedenklich?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.