Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schulkind
  3. Für Kinder erklärt: Was sind Kapern?

Wissen für Kids

Für Kinder erklärt: Was sind Kapern?

Die Kapern auf den Tomatenstückchen schmecken leicht salzig, sind etwas scharf und säuerlich.
Die Kapern auf den Tomatenstückchen schmecken leicht salzig, sind etwas scharf und säuerlich. (© Pixabay/ HOS70)

Kapern sind würzig. Manche Erwachsene mögen sie gern, Kinder lieben sie meist gar nicht. Aber was sind Kapern eigentlich? Wir haben die Antwort für dich.

Das sind Kapern und dazu sind sie gut

Du hast die Gläser mit den kleinen blaugrünen Früchten bestimmt schon einmal im Supermarktregal gesehen. Die Knospen sind in eine Flüssigkeit eingelegt, deshalb stehen die Gläser meist bei den Gewürzgurken und Mixed Pickles. Kapern sind die Knospen des Kapernstrauches, der in warmen Ländern wächst. Bei uns isst man sie traditionell, wenn man Königsberger Klopse mit der typischen Kapernsoße auftischt. In Ländern am Mittelmeer wie Italien, Griechenland oder Spanien verwendet man die Kapern auch als Gewürz, zum Verfeinern der Salate oder macht einen Brotaufstrich daraus. Kapern riechen wie ein Gewürz und schmecken auch so. Sie sind leicht scharf, etwas salzig und sehr gesund. Die alten Ägypter haben früher sogar Wurzeln und Samen des Kapernstrauches genutzt, um Kranken zu helfen, wenn sie zum Beispiel Zahn- oder Knochenschmerzen hatten.

Anzeige

Friss oder Pommes! 15 witzige Tweets über Kinder und Essen

Friss oder Pommes! 15 witzige Tweets über Kinder und Essen
Bilderstrecke starten (17 Bilder)

Wo kommen die Kapern her?

Man sagt, der Kapernstrauch wäre der Strauch der Unvergänglichkeit, denn er wächst in warmen Regionen auf Böden, auf denen sonst nichts gedeiht, und sogar auf Felsen. Im Mittelmeerraum gibt es rund zehn verschiedene Sträucher, deren Knospen man einlegen und essen kann. Die beliebteste Pflanze ist der Dornige oder Echte Kapernstrauch. Die Kapern sind die Knospen dieses Gewächses. Erntet man sie nicht, werden daraus Blüten, die sich morgens öffnen und mittags bereits verblüht sind. Die frisch gepflückten Knospen sind bitter und ungenießbar. Man legt sie etwa einen Monat in Essig, Öl oder einer Salzflüssigkeit ein, damit sie uns im Essen schmecken. Der leicht säuerliche und scharfe Geschmack kommt übrigens von den Senf-Ölen in der Kaper.

Isst du ab und zu Kapern, hältst du deinen Körper gesund. Wie ernährst du dich eigentlich? Unser Video verrät es dir.

Ernährungsformen - Wie ernährst du dich?
Ernährungsformen - Wie ernährst du dich?

Das macht man mit Kapern

Kapern isst man am Mittelmeer zu den Antipasti, also zum Beispiel zusammen mit getrockneten Tomaten oder Oliven. Man macht einen Dip daraus oder verwendet sie zum Würzen von Saucen, wie der in Italien beliebten Salsa Verde. Die Knospen landen auf der Pizza, werden zu Reisgerichten serviert oder kommen in die Pasta oder den Brotteig. Bei uns landen die Kapern auch im Fondue. Die eingelegten Kapern sind meist sehr salzig und essigscharf, deshalb soll man damit sparsam würzen oder sie vor dem Verzehr kurz wässern. Vor allem die kleinen Kapern sind teuer, deshalb haben früher die Menschen in nördlichen Ländern vor allem für die Soße der Königsberger Klopse oft die eingelegten Knospen von Gänseblümchen verwendet.

Anzeige

 Kapern sind gesund

Kapern enthalten viele Vitamine und Nährstoffe, die gesund für deinen Körper sind und dein Immunsystem stärken. So ist zum Beispiel ihr Kalium gut für dein Herz und das Calcium aus den verarbeiteten Knospen ist gut für deine Knochen. In südländischen Regionen wird aus den frischen Knospen eine Salbe gegen Hautausschläge hergestellt.

Das große Ernährungs-Quiz

Na, hat dir "Für Kinder erklärt: Was sind Kapern?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.