Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. Wohnen & Leben
  4. Hausmittel gegen Brennnessel: Das hilft der Haut

Tipps & Tricks

Hausmittel gegen Brennnessel: Das hilft der Haut

Brennnessel-Ausschlag juckt stark und wird durch Kratzen verschlimmert, weshalb schnelle Linderung gefragt ist. Diese Hausmittel beruhigen die Haut.

Was kann ich gegen das Brennen von Brennnesseln machen?

Bist du oder auch dein Kind mit Brennnesseln in Berührung gekommen, sollte die betroffene Stelle zuerst für gute zehn Minuten nicht berührt werden. Das Brennen und Jucken wird durch Stoffe ausgelöst, die die kleinen empfindlichen Härchen der Pflanze abgegeben, wenn sie bei Berührung brechen. Die Flüssigkeit, die dann auf die Haut gelangt, soll dann am besten erstmal trocknen. So kann sie nicht weiter verrieben werden oder tiefer in die Haut eindringen. Anschließend kann du den Bereich gründlich mit Wasser abwaschen und anschließend sanft abtrocknen. Linderung gegen das Stechen, Jucken und Brennen bringt Kühlung – mit Eis, einer Kühlkompresse oder auch Aloe Vera Gel.

Welche Hausmittel helfen gegen Brennnesseln?

Es gibt ein paar Produkte, die du sicherlich zu Hause hast, und die ein bisschen Abhilfe schaffen können. Wenn du sowieso schon dabei bist, die Haut abzuspülen, nutze gleich noch Seife, am besten Spülmittel oder auch Kernseife. Da kannst du auch super unser selbstgemachtes Spülmittel ausprobieren. Diese Seifen sind basisch und helfen so, die Säure der Brennnessel zu neutralisieren. So wirkt auch Backpulver: Das mischst du einfach mit etwas Wasser und trägst die Paste dann sanft auf die betroffene Stelle auf.

Worauf sollte ich noch achten?

Auch wenn es nicht leicht fällt: Die betroffene Körperstelle solltest du nicht kratzen und so weit es geht von Berührungen absehen. Kindern kannst du einen leichten Verband anlegen, um die Haut zu schützen. Sollte der Ausschlag sehr stark sein, verschwindet eventuell nicht und zusätzliche Symptome wie Atembeschwerden, Schwellungen und Schwindel tauchen auf, dann suche am besten einen Arzt oder eine Ärztin auf. Eventuell warst du einer zu großen Menge Brennnesseln ausgesetzt oder reagierst allergisch. Auch Mückenstiche können fürchterlich jucken und stören besonders die Kleinen – wir haben Tipps für dich, wie du Mückenstiche beim Baby und Kleinkind am besten behandelst.

Ist unsere Familie ein gutes Team?

Bildquelle: Getty Images/SStajic

Na, hat dir "Hausmittel gegen Brennnessel: Das hilft der Haut" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.