Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. Wohnen & Leben
  4. Ist Tortenguss vegan? So machst du ihn ganz einfach selbst

Aufgepasst!

Ist Tortenguss vegan? So machst du ihn ganz einfach selbst

Du möchtest im Sommer mal eine fruchtige Torte zubereiten und fragst dich, ob Tortenguss vegan ist? Wir erklären dir in diesem Artikel, worauf du achten solltest.

Ist Tortenguss vegan?

Der herkömmliche Tortenguss ist leider nicht vegan, da er Gelatine enthält. Diese kommt beispielsweise bei der Herstellung von Gummibärchen zum Einsatz. Gelatine besteht aus kollagenhaltigen Schlachtnebenprodukten, also aus Körperteilen von Tieren – in den meisten Fällen wird die Haut von Schweinen genutzt.

Welche veganen Alternativen gibt es?

Gute vegane Alternativen zu Gelatine sind beispielsweise Agar-Agar, Johannisbrotkernmehl oder Guarkernmehl. Wenn du den Tortenguss nichts selbst herstellen möchtest, halte im Supermarkt einfach Ausschau nach pflanzlichen Tortenguss-Alternativen. Häufig ist in veganem Tortenguss Karrageen enthalten. Der Vielfachzucker wird aus verschiedenen Rotalgen-Arten gewonnen. Hier ist allerdings ein wenig Vorsicht geboten, denn Karrageen gehört zu den eher bedenklichen Zusatzstoffen und ist sehr umstritten. Tierversuche mit Karrageen haben beispielsweise Geschwürbildungen, Darmschäden und Veränderungen des Immunsystems aufgezeigt. Es ist allerdings noch nicht wissenschaftlich nachgewiesen, inwiefern Karrageen Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit hat.

Wie mache ich veganen Tortenguss selbst?

Eine gesündere Alternative ist es sicherlich, deinen Tortenguss selbst herzustellen. Das geht ganz schnell und einfach, beispielsweise mit Agar-Agar. Dafür benötigst du nur folgende Zutaten:

  • Ein TL Agar-Agar
  • Ein EL Agavendicksaft
  • Eine Messerspitze Zimt
  • Ein TL Zitronensaft

Diese Zutaten kochst du zusammen kurz auf. Anschließend kannst du die entstandene Masse über deinen Kuchen geben. Arbeite dich dabei am besten Schicht für Schicht vor. Jede Schicht sollte auskühlen, bevor du mit der Nächsten beginnst. Denke daran, die Masse zwischendrin warm zu stellen, damit sie nicht bereits im Topf aushärtet.

Fazit

Herkömmlicher Tortenguss ist nicht vegan, da er Gelatine beinhaltet. Wie du siehst, ist es aber ganz einfach, veganen Tortenguss selbst herzustellen. Hast du dich für eine vegane Ernährung entschieden, musst du also nicht darauf verzichten. Wir wünschen dir einen guten Appetit!

Fitness-Test: Wie fit ist dein Wissen zu Sport und Ernährung?

Bildquelle: Pexels/ Anna Tukhfatullina Food Photographer/Stylist

Na, hat dir "Ist Tortenguss vegan? So machst du ihn ganz einfach selbst" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: