Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Kinderserien für Mädchen: Schöne Serien für kleine Mädchen

Töchterchen-Zeit

Kinderserien für Mädchen: Schöne Serien für kleine Mädchen

Mädchen lieben Serien, die die Geschichten von Prinzessinnen, Elfen, Ponys oder vielleicht sogar einem Flugzeug erzählen. Die Kleinen fiebern mit den einzelnen Schicksalen mit, sehen bei der Entwicklung der Charaktere zu und können dabei jede Menge lernen. Hier findet ihr fünf klasse Serien, die euren Töchtern gefallen dürften.

Was können Mädchen mithilfe von Serien lernen?

Bereits sehr früh bemerkte ich, dass meine Tochter gefühlt alles liebte, was glitzerte, funkelte, rosa war und sich um das Thema „Prinzessin“ drehte. Natürlich interessierte sie sich auch für Prinzessinnen-Filme. Da diese in der Regel jedoch zu lang waren, bot sich die wunderbare Serie „Sofia die Erste – Plötzlich Prinzessin“ an. Das war die Lösung, denn hier dauert eine Folge nur etwa 20 Minuten. Damit war der Startschuss gegeben. Plötzlich musste alles von Sofia her – sei es Bettwäsche, T-Shirts oder Sofia-Puppen. 

In erster Linie sind die HeldIinnen einer Serie immer mutig. Auf ihrem Weg bestehen sie alle möglichen Abenteuer und oftmals müssen sie dabei Rückschläge hinnehmen. Doch Aufgeben kommt für sie nicht infrage! Sie haben Herz, sind freundlich, wehren sich aber auch gegen Bösewichte und entwickeln sich im Laufe der Serie immer weiter. So wie das nun mal auch im echten Leben ist.

Unsere Töchter können einiges aus solchen Geschichten lernen. Sie sehen, dass man mit Herz und Fleiß an sein Ziel kommt. Durch die Entwicklung der Figuren lernen sie, dass Mädchen alles schaffen können, dass aber auch Misserfolge völlig normal sind. Hauptsache man gibt nicht auf und macht weiter. Außerdem kriegen die Kleinen mit, dass auch Mädchen sich wehren dürfen und sich eben nicht alles gefallen lassen müssen. Außerhalb der Medien-Zeit lässt sie ihre Lieblingsserie meist auch nicht los und so lernen sie, ihrer Fantasie auf eine neue Art und Weise freien Lauf zu lassen. Denn die Serien bieten unseren Töchtern viele Vorlagen, die sich im Spiel zu unglaublich wertvollen Geschichten weiterentwickeln können.

Welche Kinderserien für Mädchen gibt es?

Aus der unzähligen Fülle an Serien habe ich einige herausgesucht, die mir besonders gut gefallen. Und darum geht's:

Sofia die Erste - Plötzlich Prinzessin

Sofia zieht mit ihrer Mutter ins Schloss, nachdem diese den König geheiratet hat. Plötzlich ist Sofia Prinzessin und das fällt ihr am Anfang gar nicht leicht. Der König schenkt ihr ein magisches Amulett, welches durch ihr gutes Herz seine Magie offenbart und sie mit Tieren sprechen lässt. Über die Rivalität mit ihren Halbgeschwistern und ihren Selbstzweifeln bis hin zu der Entwicklung zur beliebtesten Prinzessin im Schloss, erzählt die Serie die Geschichte eines kleinen Mädchens, das mit ihrem Herzen alle Stolpersteine beseitigt und wundervolle Abenteuer besteht.

Wo kann man die Serie unter anderem sehen:  Disney+ , Amazon Prime

Elena von Avalor

Hasbro Disney Elena von Avalor B7371EU4 - Isabel, Puppe

Hasbro Disney Elena von Avalor B7371EU4 - Isabel, Puppe

Die Serie „Elena von Avalor“ ist eng mit Prinzessin Sofia verbunden. Schließlich war sie es, die Elena aus dem magischen Amulett befreit hat. Nachdem Elena ihr Königreich Avalor vor einer bösen Zauberin gerettet hat, muss die sechzehnjährige Kronprinzessin nun lernen, wie man ein Königreich regiert. Sie erlebt viele Abenteuer, bei denen sie lernt, dass ihre neue Rolle von ihr Aufmerksamkeit, Widerstandsfähigkeit und Mitgefühl erfordert.

Wo kann man die Serie unter anderem sehen:  Disney+ , Amazon Prime

Mia and Me

Mia and me - "Staffelbox 2.1" - Staffel 2, Folge 1-13 [3 DVDs]

Mia and me - "Staffelbox 2.1" - Staffel 2, Folge 1-13 [3 DVDs]

Die Heldin in „Mia and Me“ ist ein zwölfjähriges Mädchen, dessen Eltern als vermisst gelten. Alles, was ihr von ihnen bleibt, ist ein Armreif und ein Buch. Mit Hilfe dieser beiden Dinge kann sie nach Centopia Reisen, der Welt der Einhörner und Elfen, wo auch sie selbst zur Elfe wird. Doch Mia ist ganz besonders. Sie kann als Einzige die Einhörner verstehen. Eine tolle Geschichte voller Abenteuer, Witz und Charme.

Wo kann man die Serie unter anderem sehen:  Amazon Prime

My little Pony – Freundschaft ist Magie

„My little Pony – Freundschaft ist Magie“ mag auf den ersten Blick auf viele Erwachsene wie ganz großer Quatsch wirken. In der Serie (zu der es übrigens auch einen Film gibt) leben die Ponys und einige wenige Einhörner in Ponyville, einem Städtchen im Königreich Equestria. Keins gleicht dem anderen und oft bekommt man das Gefühl, dass sie so gar keine Ähnlichkeiten bzw. gemeinsamen Interessen haben. Die Botschaft der Serie ist jedoch eine ganz wichtige: Jeder ist anders und das ist auch gut so. Hier lernt man, dass Akzeptanz und Respekt zwei sehr wichtige Dinge im Leben sind. Mit der Freundschaft der Ponys werden die Unterschiede unwichtig und alles scheint möglich.

Wo kann man die Serie unter anderem sehen: NetflixAmazon Prime  

Super Wings

„Super Wings“ könnte man auf dem ersten Blick auch für eine Jungen-Serie halten. Jet ist ein junges Flugzeug. Seine Aufgabe ist es, Bestellungen in die ganze Welt zu liefern. Die Anweisungen und Tipps dazu bekommt er vom Fluglotsen. Er fliegt von Kontinent zu Kontinent und dabei lernen die jungen Zuschauerinnen etwas über die einzelnen Länder und Städte kennen. Sie erfahren Neues über die Gepflogenheiten der Menschen, die Sprache, die dort gesprochen wird, und wie die Menschen am Zielort leben. Jet muss sich vielen Herausforderungen stellen und immer helfen ihm seine Freunde dabei. Mit von der Partie ist außerdem der pinke Hubschrauber Dizzy. Die Serie zeigt den Kids, wie wichtig Hilfsbereitschaft und Teamfähigkeit im Leben sind. 

Wo kann man die Serie unter anderem sehen: Amazon Prime , Netflix

Sollten unsere Töchter also spezielle Mädchen-Serien schauen?

Nicht unbedingt! Die Serie muss den Mädchen gefallen. Sie zu einer Serie zu zwingen, bringt natürlich nichts. Doch Eltern können durchaus eine neue Serie vorschlagen und diese gemeinsam mit den Mädchen anschauen. Das ist sowieso sehr wichtig. Schaut lieber die Serie mit eurer Tochter zusammen an, nur so kann man (vielleicht) die Faszination verstehen und bekommt die Reaktion auf das Erlebte hautnah mit. Oftmals entstehen Fragen oder die Kinder zeigen Ängste, die man ihnen nehmen kann, wenn man dabei ist. 

Natürlich lässt sich auch nur so herausfinden, ob die Serie für die Tochter geeignet ist und sie dem jeweiligen Alter entspricht. Wenn das alles geklärt ist, steht dem gemeinsamen Familienspaß nichts mehr im Weg, denn auch der Bruder schaut sich mit Sicherheit ab und zu gerne eine „Mädchen-Serie“ an. Auch wenn er das nie zugeben würde!

Disney-Quiz: Bist du ein Experte für Disney-Bösewichte?
Bildquelle: Getty Images/ Vasyl Dolmatov
www.disney-content.de/ sofia die Erste - Auf einmal Prinzessin

Hat Dir "Kinderserien für Mädchen: Schöne Serien für kleine Mädchen" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich