Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Pfifferlinge einfrieren: Mit diesen Tipps bleiben sie schmackhaft

Pfifferlinge einfrieren: Mit diesen Tipps bleiben sie schmackhaft

Haushaltstipps

Wenn du Pfifferlinge einfrieren möchtest, gibt es ein paar Dinge zu beachten, damit die Pilze auch nach dem Auftauen noch schmecken. Alle Infos bekommst du hier.

Wie lange halten Pfifferlinge?

Neben dem Champignon und dem Steinpilz ist der Pfifferling wohl der beliebteste Speisepilz der Welt. Doch so vielseitig und schmackhaft der Pfifferling auch ist, er ist leider nur sehr begrenzt haltbar. Im Optimalfall solltest du ihn sofort zubereiten. Aber was, wenn du vom Pilze sammeln oder durch ein Angebot im Supermarkt zu viele Pfifferlinge hast? Falls du sie in den nächsten drei Tagen aufbrauchst, kannst du sie ohne Probleme in einer luftdichten Dose im Kühlschrank aufbewahren. In allen anderen Fällen solltest du sie jedoch einfrieren. Wenn du sie richtig einfrierst und auftaust, halten Pfifferlinge etwa ein halbes Jahr.

Wie friert man Pfifferlinge ein?

Falls du nun denkst, es reicht aus, die Pilze einfach ins Gefrierfach zu geben, müssen wir dich enttäuschen. Rohe Pfifferlinge verlieren im Gefrierfach schnell ihr fruchtiges Aroma und werden bitter. Um das zu verhindern, solltest du folgendermaßen vorgehen:

  1. Putzen: Wie die meisten Pilze sollten auch Pfifferlinge nicht gewaschen werden. Wir geben dir Tipps, wie du Pfifferlinge richtig putzt.
  2. Schneiden: Schneide die Pilze in kleine Stücke.
  3. Blanchieren: Tauche die Pilzstücke etwa eine Minute in kochendes Salzwasser und schrecke sie danach mit Eiswasser ab.
  4. Trocknen: Trockne die Stückchen gut ab. Achte darauf, dass sie vollständig trocken sind.

Wenn du deine gefrorenen Pfifferlinge verwenden willst, verarbeite sie am besten immer direkt. Tau sie also nicht auf. Dürfen Pilze eigentlich während der Schwangerschaft auf dem Speiseplan landen und wie gesund sind Pilze für Babys? Wir verraten es dir.

Wie du beim Einkaufen Geld sparen kannst, zeigt dir dieses Video:

Wie taut man Pfifferlinge auf?

Doch was tun, wenn vom fertigen Pilzgericht noch etwas übrig bleibt? Gib deine Reste sofort nach dem Essen in eine luftdicht verschließbare Box. Wenn du das Ganze am nächsten Tag isst, reicht es, wenn du die Box in den Kühlschrank stellt. Ansonsten empfiehlt es sich, sie ins Gefrierfach zu geben. In beiden Fällen gilt: Verarbeite das Gericht direkt, nachdem du es aus dem Kühlschrank oder Gefrierfach geholt hast. Sollte wieder etwas übrig bleiben, solltest du es auf keinen Fall aufheben. Mehrmaliges Einfrieren und Auftauen verdirbt den Geschmack der Pilze.

Haushalts-Planung: Wie fair teilt ihr euch Aufgaben im Haushalt auf?

Bildquelle: Getty Images/Solnuha

Na, hat dir "Pfifferlinge einfrieren: Mit diesen Tipps bleiben sie schmackhaft" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich