Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Toaster reinigen: So glänzt das Gerät nicht nur von außen

Toaster reinigen: So glänzt das Gerät nicht nur von außen

So sauber!

Mal ehrlich, wer liebt nicht ein köstlich belegtes Toastbrot? Bevor man jedoch mit der Zubereitung loslegt, sollte man den Toaster richtig reinigen. So geht's.

Toaster reinigen: Die Krümelschublade

Ein moderner Toaster verfügt über eine Krümelschublade, die dafür zuständig ist, die restlichen Brotkrümel aufzufangen. Um sie reinigen zu können, zieht man die Schublade heraus und säubert sie mit Wasser und einem Spülmittel. Achtet am besten darauf, dass sie nach dem Vorgang wieder richtig trocken ist.

Den Toaster innen reinigen

Häufig verstecken sich nicht nur in der Schublade mögliche Reste. Um übrig gebliebene Krümel zu entfernen, kann man das gute Stück auf den Kopf stellen und leicht abklopfen. Aus Sicherheitsgründen ist es ratsam, zuvor den Stecker zu ziehen, um einen möglichen Stromschlag zu vermeiden. Zusätzlich kannst du auch einen Föhn zur Hilfe nehmen und das Gerät mit kalter Luft kräftig durchblasen.

Sollte auch dieser Vorgang noch nicht genügen, um den Toaster auf Hochglanz zu bringen, kannst du zu einem trockenen Pinsel oder einer Zahnbürste greifen. Mit diesen Utensilien können der Schlitz besonders gut gereinigt und festsitzende Rückstände gelockert werden. Anschließend das Gerät erneut auf den Kopf stellen und noch einmal abklopfen. Auf spitze Gegenstände wie Messer oder Gabel sollte lieber verzichtet werden, da diese das Gerät beschädigen könnten.

Die Toaster-Außenseite mit einem feuchten Tuch reinigen

Die Außenseite des Gehäuses lässt sich am besten mit einem leicht feuchten Tuch sowie einem Spülmittel oder etwas Essig reinigen. Auch hier ist darauf zu achten, dass der Netzstecker gezogen ist. Feuchtigkeit kann bei stromführenden Geräten sehr schnell gefährlich werden.

Besitzt du einen Toaster aus Edelstahl, der bereits etwas matter ist, dann kannst du diesen auch mit einem speziellen Edelstahlreiniger putzen.

Ist unsere Familie ein gutes Team?

Bildquelle: Gettyimages/TeresaKasprzycka

Na, hat dir "Toaster reinigen: So glänzt das Gerät nicht nur von außen" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich