Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. Trinkgeld beim Friseur: Wie ihr angemessen danken könnt

Alltagswissen

Trinkgeld beim Friseur: Wie ihr angemessen danken könnt

Friseurbesuch
Friseurbesuch (© RDNE Stock project / Pexels)

Die richtige Menge des Trinkgelds ist nicht nur von Land zu Land unterschiedlich, sondern auch je nach Dienstleistung. So sieht es beim Friseurbesuch aus.

Mit einem zusätzlichen Trinkgeld bedankt man sich für die Leistung, die ein Dienstleister erbracht hat. Das Trinkgeld ist dabei tatsächlich immer freiwillig und keine Pflicht. Der erste Blick sollte aufs eigene Budget gehen und wie zufrieden man mit dem Service war. Das ist auch beim Friseur nicht anders. Die Entscheidung über die Höhe des Trinkgeldes liegt ganz bei dir. Allerdings ist es in Deutschland gewöhnlich, immer zwischen fünf bis zehn Prozent des Rechnungsbetrages als Trinkgeld zu geben.

Welche Faktoren beeinflussen die Höhe des Trinkgeldes beim Friseur?

Wie bereits gesagt: Oberste Priorität hat die eigene Zufriedenheit mit der Dienstleistung. Dabei kann man berücksichtigen, wie lange das Haareschneiden gedauert hat und wie hoch dabei der Aufwand war. Ein weiterer Faktor, den man berücksichtigen kann, ist, wie freundlich der Umgang war und welchen Service das Personal geleistet hat. Gab es zum Beispiel ein gratis Getränk und lagen Magazine aus? Wenn man sich rundum wohlgefühlt hat, sollte man entsprechend der eigenen finanziellen Ressourcen seine Dankbarkeit mit einem Trinkgeld zeigen.

Anzeige

Trinkgeld beim Friseur: Das solltest du beachten

Oft lässt sich schon vor dem ersten Besuch über Kontakte herausfinden, welche Trinkgelder in dem Friseursalon üblich sind. Auch sollte man immer mit ein paar Münzen oder kleineren Scheinen im Portemonnaie zum Friseurbesuch gehen, damit man eine lange Suche nach dem passenden Betrag vermeiden kann. Bist du dir unsicher über den passenden Betrag, gibt es einen kleinen Trick: Runde einfach auf den nächsten Zehner-Betrag auf, das entspricht meist in etwa 10 Prozent des Rechnungsbetrages. Und genauso wichtig wie die finanzielle Dankbarkeit ist es, zu kommunizieren, wenn du mit der Leistung besonders zufrieden warst. Denn ein geäußertes Lob unterstreicht die Bedeutung des Trinkgeldes nochmals.

Kinderfrisuren: Viele Stylingideen von kurze, mittel und lange Frisuren für Mädchen und Jungs

Kinderfrisuren: Viele Stylingideen von kurze, mittel und lange Frisuren für Mädchen und Jungs
Bilderstrecke starten (21 Bilder)

Letztendlich ist es also immer ganz deine Entscheidung, wie viel Trinkgeld du beim Friseur zahlen möchtest. Als Faustregel gilt, dass ein Trinkgeld von fünf bis zehn Prozent des Rechnungsbetrags üblich ist. Je nach deiner Zufriedenheit kannst du in diesem Rahmen also mehr oder weniger hergeben.

Quiz: Wenn ihr diese 12 Tricks kennt, habt ihr euren Haushalt wirklich im Griff

Hat dir "Trinkgeld beim Friseur: Wie ihr angemessen danken könnt" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.