Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Weintrauben waschen: Darauf solltet ihr achten

Weintrauben waschen: Darauf solltet ihr achten

So geht's

Auf ungewaschenen Trauben tummeln sich häufig Keime und Pestizide, die für Kinder und Schwangere gefährlich sein können. Deshalb sollte man Weintrauben gründlich waschen. So geht's.

Wann sollte man Weintrauben waschen?

Sowohl Kinder als auch Erwachsene lieben die kleinen, köstlichen Früchte. Weintrauben sind das gesamte Jahr in den Supermärkten erhältlich und besonders gut geeignet, wenn mal wieder der Heißhunger auf Süßes an die Tür klopft. Bevor man sie jedoch verzehrt, ist es wichtig, sie in jedem Fall gründlich abzuwaschen, um Pestizide und Chemikalien zu beseitigen, die sich negativ auf die Gesundheit auswirken könnten. In der Regel sind diese in kleinen Mengen für Erwachsene ungefährlich, können jedoch unter anderem bei Kindern mit einem nicht vollständig ausgebildeten Immunsystem und bei schwangeren Frauen Probleme verursachen.

Hier besteht unter anderem auch das Risiko, sich mit Toxoplasmose zu infizieren. Die Übertragung der Infektion wird häufig durch Katzenkot verursacht. Die Erreger setzen sich insbesondere an bodennahem Obst und Gemüse ab. Dementsprechend empfiehlt es sich ebenfalls, eigens angebaute Trauben vor dem Verzehr zu waschen.

Wie wasche ich Weintrauben richtig?

Es ist ratsam, Weintrauben erst kurz vor dem Verzehr zu waschen, um den Duftfilm (einen weißen Schleier) zu erhalten, der sie vor dem Austrocknen schützt. Damit ihr jegliche schädlichen Bestandteile möglichst weitgehend entfernt, wascht ihr die Trauben bestenfalls unter fließendem lauwarmen bis warmen Wasser ab. Vorher sollten die beschädigten und aufgeplatzten Trauben aussortiert werden.

Am besten sammelt ihr die Trauben in einem Sieb und haltet sie dann mindestens 30 Sekunden unter Wasser. Schüttet sie dabei gut durch, sodass auch wirklich alle Früchte gesäubert werden. Alternativ könnt ihr auch eure Hände zur Hilfe nehmen. Denkt jedoch daran, diese vorher zu waschen. Anschließend die Trauben trocken tupfen und schon könnt ihr sie genießen. Wir raten euch außerdem, die Trauben nicht in der Spüle zu reinigen. Denn dadurch können sie ebenfalls mit gesundheitsschädlichen Bakterien und Keimen in Kontakt kommen.

Haushalts-Planung: Wie fair teilt ihr euch Aufgaben im Haushalt auf?

Bildquelle: pixabay

Hat Dir "Weintrauben waschen: Darauf solltet ihr achten" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien
Lies auch
Teste dich