Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Getestet!
  3. Fitnesstracker & Smartwatches: Stiftung Warentest findet diese „gut"

Wie fit bist du?

Fitnesstracker & Smartwatches: Stiftung Warentest findet diese „gut"

Fitnesstracker Smartwatch Test
© Getty Images / filadendron

Eine normale Uhr am Arm? Das reicht heute vielen nicht mehr. Wer auf sein eigenes Handgelenk oder das von Freund*innen schaut, entdeckt dort in den meisten Fällen einen Fitnesstracker, auch Smartwatch, Fitnesscomputer, Fitnessarmband oder Fitnessuhr genannt. Nach November 2023 hat Stiftung Warentest auch 2024 die neuesten Fitnesstracker getestet. Wir haben die neuesten Testsieger unter den Activity Trackern für euch.

Die Smartwatch- & Fitnesstracker-Testsieger 2024, 2023 und 2022 in der Schnellübersicht

Insgesamt hat Stiftung Warentest in den vergangenen Jahren 154 Smartwatches und Fitnesstracker getestet. Im Mai 2023 kamen 20 Modelle hinzu, im November 2023 wurde die Liste um 18 weitere Smartwatches ergänzt und im Februar 2024 gab es einen erneuten Fitnesstracker-Test mit den 13 neuesten Modellen verschiedenster Hersteller. Darunter die aktuellen Modelle von Apple sowie Modelle von Denver, Garmin, Google, Samsung und Huawei. Im Test überzeugten dabei nicht nur die teuren Smartwatches mit Fitnesstracker, sondern auch Modelle für weniger als 200 €. Es muss also nicht immer das teuerste Top-Modell sein, entscheidend ist vielmehr, für welche Zwecke ihr die Smartwatch nutzen wollt. Wir haben die neuesten Testsieger upgedatet.

Testsieger 02/2024Preis-Leistungs-Sieger 2024Testsieger 12/2023
Apple Watch Series 9 Aluminium (GPS + Cellular, 45 mm)
Apple Watch Series 9 Aluminium (GPS + Cellular, 45 mm)
ab 569,00 €
Garmin Venu 3 – GPS-Fitness-Smartwatch
Garmin Venu 3 – GPS-Fitness-Smartwatch
ab 399,00 €
Google Pixel Watch 2
Google Pixel Watch 2
ab 309,00 €
Fitbit by Google Charge 6
Fitbit by Google Charge 6
ab 119,00 €
Apple Watch Series 9 Aluminium
Apple Watch Series 9 Aluminium
ab 453,99 €
Garmin Forerunner 265
Garmin Forerunner 265
ab 444,91 €
Huawei Watch 4 Active 46 mm
Huawei Watch 4 Active 46 mm
ab 317,90 €
Apple Watch Series 8
Apple Watch Series 8
ab 379,00 €
Apple Watch SE (GPS + Cellular, 44mm)
Apple Watch SE (GPS + Cellular, 44mm)
derzeit nicht verfügbar
GARMIN Venu 2 Plus
GARMIN Venu 2 Plus
ab 279,00 €
Apple Watch Ultra (GPS + Cellular, 49mm)
Apple Watch Ultra (GPS + Cellular, 49mm)
ab 789,00 €
Garmin Forerunner 955
Garmin Forerunner 955
ab 399,00 €
Google Pixel Watch
Google Pixel Watch
ab 149,00 €
Fitbit Versa 4
Fitbit Versa 4
ab 148,41 €
Bewertung
Stiftung Warentest
Gut (1,7)
Stiftung Warentest
Gut (1,8)
Stiftung Warentest
Gut (1,8)
Stiftung Warentest
Gut (2,3)
Stiftung Warentest
Gut (1,7)
Stiftung Warentest
Gut (1,9)
Stiftung Warentest
Gut (1,9)
Stiftung Warentest
Gut (1,6)
Stiftung Warentest
Gut (1,7)
Stiftung Warentest
Gut (1,7)
Stiftung Warentest
Gut (1,8)
Stiftung Warentest
Gut (1,8)
Stiftung Warentest
Gut (1,8)
Stiftung Warentest
Gut (2,4)
Produktinformationen
Wann getestet von Stiftung Warentest02/202402/202402/202402/2412/202312/202312/202311/202205/202311/202205/202305/202305/202305/2023
ArtSmartwatchSmartwatchSmartwatchFitness-TrackerSmartwatchSmartwatch SmartwatchSmartwatchSmartwatchSmartwatchSmartwatchSmartwatchSmartwatchFitnesstracker
Akku­lauf­zeit mit/ohne akti­viertem Trainings­modus12/68 h5 bis 14 Tagebis 24 Stundenbis zu 7 Tagen12/68 h20/362 h20/100 h12/58 h18/58 h21/205 h36/60 h20h/15 Tage bis zu 24h (k.A. zu "mit Trainingsmodus")12h/6 Tage
Ladezeit99 Min.67 Min.75 Min.97 Min.99 Min.117 Min. 99 Min.92 Min.110 Min.115 Min.80 Min.60 bis 90 Min.80 Min.120 Min.
IOS oder AndroidIOSIOS und AndroidAndroidIOS und AndroidIOSIOS & AndroidIOS & AndroidIOSIOSIOS & AndroidIOSIOS & AndroidAndroidIOS & Android
Features
  • Farb-/Touchdisplay
  • GPS
  • Höhenmesser
  • NFC-Chip für kontaktloses Bezahlen
  • EKG
  • Zum Schwimmen geeignet
  • Unfall- & Sturzerkennung
  • Schlaf- und Zyklusprotokoll
  • u.a.
  • Farb-/Touchdisplay
  • GPS
  • Herzfrequenz-Messung
  • Stress-Level-Tracking
  • Body Battery
  • HFV-Status
  • Schlaf- und Zyklusprotokoll
  • Rollstuhl-Modus
  • 30 vorinstallierte GPS- und Fitness-Apps
  • Trainingsempfehlungen
  • Smartwatch-Funktionen
  • u.a.
  • Farb-/Touchdisplay
  • Drei innovative Sensoren
  • Leichtes Gehäuse aus 100 % recyceltem Aluminium
  • Verbesserte Akkulaufzeit
  • Tools in der Fitbit App
  • Schlaf- und Zyklusprotokoll
  • Herzfrequenz-Messung
  • GPS
  • u.a.
  • Farb-/Touchdisplay
  • GPS
  • Tagesform-Index
  • 40+ Trainingsmodi
  • Herzfrequenz-Messung
  • Google Apps
  • Zum Schwimmen geeignet
  • u.a.
  • Farb-/Touchdisplay
  • GPS
  • Höhenmesser
  • NFC-Chip für kontaktloses Bezahlen
  • EKG
  • Zum Schwimmen geeignet
  • Unfall- & Sturzerkennung
  • Schlaf- und Zyklusprotokoll
  • u. a.
  • Farb-/Touchdisplay
  • GPS
  • Höhenmesser
  • Zum Schwimmen geeignet
  • NFC-Chip für kontaktloses Bezahlen
  • Unfall- & Sturzerkennung
  • detaillierte Messung des Trainingseffekts
  • Body Battery
  • Schlaf- und Zyklusprotokoll
  • u. a.
  • Farb-/Touchdisplay
  • GPS
  • Höhenmesser
  • Zum Schwimmen geeignet
  • EKG
  • Hauttemperaturmessung
  • Schlaf- und Zyklusprotokoll
  • Unfall- & Sturzerkennung
  • u. a.
  • Farb-/Touchdisplay
  • GPS
  • Höhenmesser
  • Zum Schwimmen geeignet
  • NFC-Chip für kontaktloses Bezahlen
  • EKG
  • Hauttemperaturmessung
  • Zyklusprotokoll
  • Unfall- & Sturzerkennung
  • u. a.
  • Farb-/Touchdisplay
  • GPS
  • Höhenmesser
  • Zum Schwimmen geeignet
  • Zyklusprotokoll
  • Unfall- & Sturzerkennung
  • NFC-Chip für kontaktloses Bezahlen
  • u. a.
  • Farb­-/Touchdis­play
  • Musikspeicher
  • GPS
  • Höhenmesser
  • Zum Schwimmen geeignet
  • NFC-Chip für kontaktloses Bezahlen
  • u.a.
  • Farb­-/Touchdis­play
  • Präzises Dual‑Frequenz GPS
  • Höhenmesser
  • Schlaf­über­wachung
  • Musikplayer
  • NFC-Chip für kontaktloses Bezahlen
  • Tiefenmesser
  • Große Auswahl an verschiedenen Sport-Armbändern
  • Kompass
  • 86 Dezibel Sirene
  • Unfall- & Sturzerkennung
  • Funktionsfähig von -20 °C bis 55 °C
  • Komplett ausgestatteter Tauch­computer
  • Sauerstoffmessung im Blut
  • u.a.
  • Farb­-/Touchdis­play
  • Musikspeicher
  • GPS
  • Höhenmesser
  • Spezielle Lauffunktionen
  • Spezielle Goldfunktionen
  • Spezielle Schwimmfunktionen
  • Spezielle Outdoor-Funktionen
  • Spezielle Radfahrfunktionen
  • NFC-Chip für kontaktloses Bezahlen
  • u.a.
  • Farb­-/Touchdis­play
  • Kratzfestes Corning Gorilla Glass
  • GPS
  • Höhenmesser
  • Schlaf­über­wachung
  • Google Wallet
  • EKG
  • Wasserbeständig
  • u.a.
  • Farb­-/Touchdis­play
  • GPS
  • 24-Stunden-Herzfrequenzmessung
  • Schlafüberwachung
  • Messung des Blutsauerstoffgehalts
  • 40+ Training Modes
  • Zum Schwimmen geeignet
  • 6 Monate Premium Membership inklusive
  • u.a.
Verfügbar beiAmazon569,00 €Saturn429,00 €Amazon399,00 €MediaMarkt399,00 €Saturn399,00 €0,00 €Amazon309,00 €MediaMarkt309,00 €Otto299,00 €Kaufland299,00 €Amazon119,00 €MediaMarkt125,00 €Otto126,00 €453,99 €Conrad459,00 €474,99 €Saturn474,99 €Galaxus444,91 €497,49 €Galaxus317,90 €329,00 € N/A Saturn N/A Shop Apotheke N/A Coolblue379,00 €Galaxus440,89 €447,90 € N/A N/A N/A 279,00 €Proshop294,40 € N/A N/A Coolblue789,00 €Galaxus805,83 €Alternate N/A N/A Alternate399,00 €Galaxus421,59 €463,74 € N/A 149,00 €179,99 € N/A Galaxus148,41 €149,00 €169,99 € N/A

* Die vollständigen Testergebnisse der insgesamt über 154 Modelle findet ihr hier.

Anzeige

So hat Stiftung Warentest 2024 getestet

Besondere Prüfkriterien waren auch dieses Mal die Genauigkeit der Messwerte zum Puls, Kalorienverbrauch und Streckenlänge. Abwertungen gab es mitunter bei mangelndem Datenschutz und Datensicherheit.

Seit November 2022 prüft die Stiftung Warentest Smartwatches und Fitness-Tracker gemein­sam mit europäischen Verbraucher­organisationen – in diesem Zuge wurde das Prüfprogramm etwas angepasst. Und so setzt sich das Prüfergebnis mittlerweile zusammen: 35 % Fitnessfunktionen, 25 % Kommunikation und weitere Funktionen (sofern vorhanden), 20 % Handhabung, 10 % Akku, 5 % Stabilität & Verarbeitung sowie 5 % Datenschutz & Datensicherheit. 

Fitnesstracker und Smartwatches: Die Testsieger 2024 im Detail

Apple Watch Series 9 Aluminium (GPS + Cellular) 45 mm

Apple Watch Series 9 Aluminium: Mit 1,8 auch 2024 wieder Testsieger im Fitnesstracker-Test von Stiftung Warentest
Apple Watch Series 9 Aluminium: Mit 1,8 auch 2024 wieder Testsieger im Fitnesstracker-Test von Stiftung Warentest (© Amazon/Hersteller)

Beim Fitnesstracker und Smartwatches-Test von Stiftung Warentest um Februar 2024 bleibt es an der Spitze unverändert. Testsieger ist auch dieses Mal die Apple Watch 9, die bei diesem Activity-Tracker-Test in den Ausführungen Apple Watch Series 9 Aluminium (GPS + Cellular) 45 mm, Apple Watch Series 9 Aluminium (GPS) 41 mm und Apple Watch Series 9 Aluminium (GPS + Cellular) 41 mm getestet wurde. Die ersten beiden Modelle erhielten ein Gesamtergebnis von 1,7 (gut) und das letzte Modell eine 1,8 (gut). Der minimale Punktabzug kommt durch die schlechte Akkuleistung (4,0) des Modells Apple Watch Series 9 Aluminium (GPS + Cellular) 41 mm zustande.

Anzeige

Hier kaufen:

Apple Watch Series 9 Aluminium (GPS + Cellular, 45 mm) jetzt ab 564,00 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.07.2024 06:35 Uhr

Überzeugen konnten die Apple Smartwatches der Series 9 durch ihre sehr guten Fitnessfunktionen (1,4), Kommunikation und weitere Funktionen (1,4) und Handhabung (1,4). Beim Akku schnitten alle drei Modelle nicht glänzend ab und erhielten hier nur Noten zwischen 3,1 und 4,0. Beim Datenschutz gab es für alle nur eine 3,5. Ein richtiges Sehr gut gab es für Stabilität und Verarbeitung, wo die Smartwatches mit Fitnesstracker-Funktion von Apple eine großartige 0,8 abräumten.

Vorteile

Nachteile

  • sehr genaue Fitness-Angaben
  • sehr stabil und gut verarbeitet
  • Always-on-Display
  • viele Armbänder zum Austauschen
  • Mängel bei der Datenschutzerklärung
  • Akku-Leistung nur befriedigend bis ausreichend
  • sehr teuer

Garmin Venu 3

Garmin Venu 3: Mit 1,9 schaffte die Smartwatch von Garmin noch ein 1 vor dem Komma
Garmin Venu 3: Mit 1,9 schaffte die Smartwatch von Garmin noch ein 1 vor dem Komma (© Amazon/Hersteller)

Die Fitness-Smartwatch Venu 3 von Garmin mit OLED-Display bekam in Fitnesstracker-Test von Stiftung Warentest im Februar 2024 mit 1,8 eine gute Gesamtnote. gibt es in 7 trendigen Farben und sie bietet bis zu 14 Tage Batterielaufzeit im Smartwatch-Modus. Die Funktion Body Battery+ bestimmt die Energiereserven des Trägers oder der Trägerin und der Garmin Coach erstellt dynamische Trainingspläne und enthält über 30 Sport-Apps. Die Smartwatch-Funktionen umfassen Anrufe entgegennehmen, Nachrichten senden, Musik abspielen und mit Garmin Pay bezahlen. Personalisierte Funktionen wie der Morning Report, individuelle Display-Designs und Apps sowie spezielle Einstellungen für Rollstuhlfahrer machen die Garmin Venu 3 zu einem nützlichen Alltagsbegleiter.

Anzeige

Hier kaufen:

Garmin Venu 3 – GPS-Fitness-Smartwatch jetzt ab 395,00 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.07.2024 09:48 Uhr

Die beste Note im Fitnesstracker-Test holte sich Smartwatch von Garmin bei der Stabilität und Verarbeitung. Hier bekam die Uhr mit der 0,9 ein "Sehr Gut". Auch für die Handhabung gab es Note Eins (1,3). In allen anderen Bereichen schnitt der Activity-Tracker mit Smartwatch-Funktionen mit einem "gut" ab, außer bei der Datensicherheit, bei der es nur für ein knappes "Befriedigend" (3,5) reichte.

Vorteile

Nachteile

  • Gute Fitnesstracker-Funktionen
  • Sehr gute Stabilität und Handhabung
  • Schöne dezente Farben
  • Gute Akkulaufzeit
  • Mängel bei der Datenschutzerklärung
  • teuer

Google Pixel Watch 2

Google Pixel Watch 2: Belegte im Stiftung Warentest 2024 den dritten Platz unter den Fitnesstrackern
Google Pixel Watch 2: Belegte im Stiftung Warentest 2024 den dritten Platz unter den Fitnesstrackern (© Amazon/Hersteller)

Die Google Pixel Watch 2 arbeitet mit einem neuen Sensor und Google AI, um eine präzise Herzfrequenzmessung zu erzielen und mit der Fitbit Body Reaction Tracking-Funktion Stressanzeichen zu erkennt. Im Stiftung Warentest 2024 belegte sie mit der Gesamtnote von 1,8 zusammen mit der Garmin Watch den zweiten Platz. Die integrierte Sensorik erfasst Hauttemperaturschwankungen, und die EKG-App überwacht den Herzrhythmus. Im Notfall alarmiert die Google Pixel Watch automatisch zwei Kontakte oder setzt einen SOS-Notruf ab. Ein Timer teilt bei Nichtreaktion den Standort mit Notfallkontakten. Die Akkulaufzeit beträgt bis zu 24 Stunden mit Always-On-Display. Automatisches Training und Echtzeit-Feedback sollen Workouts optimieren.

Google Pixel Watch 2 jetzt ab 289,00 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.07.2024 08:47 Uhr

Die Google Pixel Watch 2 schaffte im Stiftung Warentest 2024 gleich zweimal die Note "Sehr Gut". Für Stabilität und und Verarbeitung gab es eine 0,7 und für die Kommunikation und weitere Funktionen eine 1,4. Die Fitnessfunktionen bekamen ein "Gut" (1,7). Wie bei den anderen Activity Trackern und Smartwatches im Test bekam auch der Fitnesstracker von Google beim Datenschutz nur knappes "Befriedigend" (3,5) und auch beim Akku war die Bewertung mit 3,3 nicht viel besser.

Anzeige

Vorteile

Nachteile

  • Gute Fitnesstracker-Funktionen
  • Sehr gute Stabilität und Handhabung
  • Sehr gute Kommunikations-Funktionen
  • Mängel bei der Datenschutzerklärung
  • Nur befriedigende Akku-Laufzeit
  • Kostet deutlich über 200 €

Fitbit Charge 6

Fitbit Charge 6: ein günstiger, aber dennoch guter Activity-Tracker im Test 2024
Fitbit Charge 6: ein günstiger, aber dennoch guter Activity-Tracker im Test 2024 (© Amazon/Hersteller)

Die Smartwatch Fitbit Charge 6 ist eine der günstigeren Modelle im Activity Tracker-Test 2024 von Stiftung Warentest. Als einziges Modell unter 120 € erzielt sie noch eine gute Bewertung von 2,3. Der Fitnesstracker bietet eine Akkulaufzeit von bis zu 7 Tagen und ist bis zu 50 Meter wasserdicht. Sie ist kompatibel mit iOS 15 und Android OS 9.0, hat ein integriertes GPS, mehr als 40 Trainingsmodi, kontinuierliche Herzfrequenzmessung und ganztägiges Aktivitätstracking. Mit Google Maps, Google Wallet und YouTube Music-Steuerung hat der Acitvity-Tracker weitere praktische Smartwatch-Funktionen. Das Gerät unterstützt auch Schlaftracking, hilft beim täglichen Stressmanagement und ermöglicht die Aufzeichnung des Herzrhythmus mit der EKG-App. Zudem ist eine 6-monatige Premium-Mitgliedschaft enthalten, die Zugang zu weiteren Analysefunktionen sowie exklusiven Video-Workouts bietet.

Fitbit by Google Charge 6 jetzt ab 119,00 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.07.2024 13:11 Uhr

Auch wenn die Fitbit Charge 6 beim Stiftung Warentest keine 1 vor dem Komma in der Gesamtwertung schafft, muss sie sich für den relativ günstigen Preis nicht verstecken. Für Stabilität und Verarbeitung holte sich der Activity-Tracker ein "Sehr gut" (0,7). Gute Note gab es ebenfalls für de Fitnessfunktionen (2,1) und die Handhabung (1,8). Mit 2,4 bei der Akku-Bewertung schaffet die Smartwatch von Fitbit, sogar eine bessere Bewertung als die meisten Testsieger.

Vorteile

Nachteile

  • Gute Fitnesstracker-Funktionen
  • Sehr gute Stabilität und Handhabung
  • Gute Akkulaufzeit
  • Günstiger Preis für gute Leistung
  • Mängel bei der Datenschutzerklärung
  • Kommunikationen-Funktionen nur befriedigend
Anzeige

Fitnesstracker und Smartwatches: Die Testsieger 2023 im Detail

Nachfolgend stellen wir euch die Testsieger von Stiftung Warentest aus dem Jahr 2023 genauer vor.

Apple Watch Series 9 Aluminium 45 mm (GPS)

Apple Watch Series 9 Aluminium 45mm
Gesamtnote 1,7 und somit verdienter Platz 1 im neuen Smartwatch-Test 12/2023: die Apple Watch Series 9 Aluminium 45 mm. (© Apple)

Wie auch schon das Vorgängermodell räumt die Apple Watch Series 9 Aluminium beim aktuellen Smartwatch-Test 12/2023 mit der Gesamtnote 1,7 ab und landet somit verdient auf dem Siegertreppchen. Vor allem die zahlreichen Fitness- sowie Gesundheitsfunktionen, wie Messung des Blutsauerstoffs, Schlafüberwachung, Herzrhythmuskontrolle und persönlicher Fortschritt beim Training, konnten mit „Sehr gut" überzeugen.

Hier kaufen:

Apple Watch Series 9 Aluminium jetzt ab 453,99 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.07.2024 11:11 Uhr

Im Testkriterium Stabilität & Verarbeitung schnitt die robuste Smartwatch sogar mit der sensationellen Note 0,8 ab und somit lässt euch das neueste Apple-Modell bestimmt bei keinem Abenteuer im Stich. Zudem könnt ihr euren Gemütszustand protokollieren, um ein besseres Gespür für die eigene mentale Gesundheit zu bekommen. Cool ist auch, dass ihr die Trainingsapp von Apple für drei Monate kostenlos testen könnt. Lediglich in Sachen Datenschutz konnte die Smartwatch nicht vollends überzeugen und wurde von Stiftung Warentest nur mit der Note 3,5 (befriedigend) bewertet.

Vorteile

Nachteile

  • (sehr) genaue Fitness-Angaben
  • sehr stabil und gut verarbeitet
  • Always-on-Display
  • viele Armbänder zum Austauschen
  • Mängel bei der Datenschutzerklärung

Garmin Forerunner 265

Garmin Forerunner 265
Bis zu 20 Stunden Akkulaufzeit im Trainingsmodus und mit aktiviertem GPS: die Garmin Forerunner 265 mit der Gesamtnote 1,9.  (© Garmin)

Seid ihr leidenschaftliche Läufer*innen? Dann könnte euch die Garmin Forerunner 265 gefallen, die von Stiftung Warentest mit der Gesamtnote 1,9 belohnt wurde. Die Smartwatch ist für alle ideal, die ihr regelmäßiges Lauftraining abwechslungsreicher und gleichzeitig das Training gezielter gestalten wollen. So werden unter anderem eure Leistungsdaten exakt erfasst, der aktuelle Fitnessstand ermittelt und die Smartwatch informiert euch über benötigte Erholungspausen. Nach dem Aufstehen erhaltet ihr zudem einen „Morning Report" über eure Trainingsaussichten sowie gesundheitliche Informationen. 

Hier kaufen:

Garmin Forerunner 265 jetzt ab 444,91 € bei Galaxus
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.07.2024 11:20 Uhr

Die Handhabung ist dabei sehr intuitiv und auch die Stabilität lässt keine Wünsche offen, was die Expert*innen von Stiftung Warentest jeweils mit „Sehr gut" beurteilen. Erwähnenswert ist auch die Akkulaufzeit, die 20 Stunden – ohne aktivierten Trainingsmodus sogar bis zu 362 Stunden – beträgt. Allerdings führten auch bei diesem Modell Mängel beim Datenschutz (Note 3,5) zu einer Abwertung der sonst durchaus empfehlenswerten Smartwatch. 

Vorteile

Nachteile

  • sehr lange Akkulaufzeit
  • Always-on-Display
  • ideal für Läufer*innen
  • kein EKG und keine Hauttemperaturmessung
  • Mängel bei der Datenschutzerklärung

Huawei Watch 4 Active 46 mm

 Huawei Watch 4
Futuristisch kommt die Huawei Watch 4 Active mit der Gesamtnote 1,9 und zahlreichen Fitnessfunktionen daher.  (© Huawei)

Vielleicht schmückt die futuristisch aussehende Huawei Watch 4 in Zukunft bald euer Handgelenk? Stiftung Warentest ist schon mal überzeugt und bewertet das Modell in der Ausgabe 12/2023 mit der Gesamtnote 1,9. Dabei schnitten vor allem die Fitnessfunktionen sowie die Stabilität mit „Sehr gut" ab, aber auch die Handhabung ist bei der Smartwatch von Huawei durchaus ansprechend und erhält die Note 1,6.  

Hier kaufen

Huawei Watch 4 Active 46 mm jetzt ab 329,00 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.07.2024 07:24 Uhr

Auch die Akkulaufzeit ist mit bis zu 20 Stunden im Trainingsmodus sehr zufriedenstellend und so begleitet euch die Smartwatch zuverlässig im Alltag und bei euren Sporteinheiten. Auf Audio-Streaming-Dienste wie Spotify, YouTube und Co. müsst ihr allerdings verzichten, doch dafür verfügt die Smartwatch über einen Musikspeicher. Abzüge gibt es – wie bei den meisten anderen Modellen – beim Datenschutz, was sich in der Bewertung mit 3,5 bemerkbar macht.  

Vorteile

Nachteile

  • lange Akkulaufzeit
  • sehr stabil und gut verarbeitet
  • sehr gute Fitnessfunktionen
  • Always-on-Display
  • Mängel bei der Datenschutzerklärung
  • eingeschränkte Musikfunktionen

Apple Watch Series 8 Aluminium 45mm

Apple räumt beim Fitnesstracker und Smartwatches Test von Stiftung Warentest ordentlich ab. Platz 1 in den Jahren 2022 und 2023: Apple Watch Series 8 Aluminium. (© Appl)

Mit der Gesamtnote 1,6 ist die Apple Watch Series 8 nicht nur Testsieger im Testdurchlauf 2022 und 2023, sondern insgesamt. Besonders positiv: Die Fitnessfunktionen, also Pulsmesser, Schrittzähler und Streckenmessung, sind genau bis sehr genau.

Hier kaufen:

Apple Watch Series 8 (GPS, 45mm) jetzt ab 509,99 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.07.2024 11:06 Uhr

Bestes Testkriterium der rund 500 € teuren Smartwatch ist Stabilität und Ver­arbeitung: Hier konnte die Apple Watch die Note 0,8 absahnen. "Sehr gut" sind auch Handhabung und Kommunikation (jeweils mit 1,3) benotet worden.

Den Akku empfanden die Expert*innen allerdings nur als "Befriedigend" (3,0). Noch schlechter schnitt mit 3,5 das Kriterium Daten­schutz und Daten­sicherheit ab: Hier wurden deutliche Mängel bei der Datenschutzerklärung festgestellt, was zur Abwertung führte.

Vorteile

Nachteile

  • (sehr) genaue Fitness-Angaben
  • sehr stabil und gut verarbeitet
  • hoher Preis
  • Mängel bei der Datenschutzerklärung

Apple Watch SE (GPS + Cellular, 44mm)

Fitnesstracker und Smartwatches im Test: Apple Watch SE
Auch die Apple Watch SE schnitt mit der Note 1,7 im Test "Sehr gut" ab. (© Apple)

Zweitplatzierte Smartwatch im aktuellen Smartwatch-Test von Stiftung Warentest ist die Apple Watch SE. Sie bekam die Gesamtnote 1,7. Die günstigste Smartwatch von Apple schnitt auch in Sachen Fitnessfunktionen mit 1,1 richtig gut ab.

Hier kaufen:

Apple Watch SE (GPS) 40 mm jetzt ab 279,00 € bei MediaMarkt
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.07.2024 11:13 Uhr

Auch die Handhabung (1,4) und Stabilität und Ver­arbeitung (0,8) sind bei diesem Modell "Sehr gut", der Akku allerdings nur knapp "Befriedigend" (3,5). Die Mängel in der Datenschutzerklärung führten wie bei der Apple Watch zur Abwertung und einer 3,5 beim Testkriterium Daten­schutz und Daten­sicherheit.

Vorteile

Nachteile

  • sehr genaue Fitness-Angaben
  • sehr gute Handhabung und Stabilität
  • beste Verarbeitung
  • Mängel bei der Datenschutzerklärung
  • Keine so gute Akkuleistung

Apple Watch Ultra

Fitnesstracker und Smartwatches Test: Apple Watch Ultra
Auf Platz 3 liegt mit einer 2+ (1,8) die Apple Watch Ultra (© Apple)

Ein sehr gutes Ergebnis hat beim Testdurchlauf 2023 keine der geprüften Fitnesstracker und Smartwatches erzielt. Mit der Gesamtnote 1,8 ist auch Platz 3 von Apple besetzt und zwar mit der Apple Watch Ultra. Wie alle Apple-Produkte hat auch diese einen stolzen Preis: Bei Galaxus kostet sie stolze 700 €.

Hier kaufen:

Apple Watch Ultra jetzt ab 788,99 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.07.2024 12:08 Uhr

Positiv hervorzuheben: Die Genauigkeit der Fitness-Angaben (Streckenlänge, Herzfrequenz, Kalorienverbrauch) im Trainingsmodus – Note 1,5. "Sehr gut" (1,3) schnitt bei den Expert*innen das Testkriterium "Kom­munikation und wei­tere Funk­tionen" ab – dazu zählen Telefon­gespräche, Nachrichten, Navigation, Musikwiedergabe und Uhr.

Auch die Stabilität und Verarbeitung (0,8) kamen bestens weg. Zur Abwertung führte der Punkt "Datenschutz und Sicherheit": Dieses Kriterium wurde wegen deutlicher Mängel in der Daten­schutz­erklärung nur mit 3,5 benotet.

Vorteile

Nachteile

  • genaue Fitness-Angaben
  • gute Kommunikations-Möglichkeiten
  • besonders viele Fitness-Funktionen
  • sehr hoher Preis
  • Mängel bei der Datenschutzerklärung

Garmin Venu 2 Plus

Smartwatch-Test - Garmin Venu Plus
© Garmin

Den dritten Platz muss sich Apple aber mit der Smartwatch "Venu 2 Plus" von Garmin aus dem Test 2022 teilen. Sie bekam ebenfalls die Gesamtnote 1,7. Die Uhr schnitt in Sachen Fitnessfunktionen sogar noch besser ab als die Testsiegerin von Apple – nämlich mit 1,1.

Hier kaufen:

GARMIN Venu 2 Plus Smartwatch jetzt ab 369,99 € bei MediaMarkt
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.07.2024 10:36 Uhr

Auch die Handhabung (1,3) und Stabilität und Ver­arbeitung (0,8) sind bei diesem Modell "Sehr gut", der Akku "Gut" (2,1). Die Mängel in der Datenschutzerklärung führten wie bei der Apple Watch zur Abwertung und einer 3,5 beim Testkriterium Daten­schutz und Daten­sicherheit.

Vorteile

Nachteile

  • Beste Fitnesstracker-Funktionen
  • Mittelmäßiger Akku
  • Mängel bei der Datenschutzerklärung

Garmin Forerunner 955

Fitnesstracker und Smartwatches im Test: Garmin Forerunner 955
Die Garmin Forerunner 955 hat einiges zu bieten und schneidet mit 1,8 "Gut" ab. (© Garmin)

Mit der Gesamtnote 1,8 landet gleich noch ein Fitnesstracker mit Smartwatch-Funktion unter den besten Geräten im Stiftung Warentest Fitnesstracker und Smartwatches Test 2023. Die Garmin Forerunner 955 bietet besonders viele Sporttracking-Funktionen, die mit 1,5 auch mehr als "Gut" abschnitten. Auch Handhabung und Akku haben diese Note verdient. Die Stabilität und Verarbeitung bekommen hingegen eine glatte 1,0. Bravo.

Hier kaufen:

Garmin Forerunner 955 jetzt ab 399,00 € bei Alternate
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.07.2024 07:24 Uhr

Keinen so guten Eindruck hatten die Expert*innen hingegen von den Kommunikationsfunktionen, die nur eine 2,6 erhielten und so nicht an Apple Watches heranreichen. Auch hier wurden wieder deutliche Mängel bei der Datenschutzerklärung gefunden (Abwertung, Note 3,5).

Vorteile

Nachteile

  • Besonders viele Fitness-Tracking-Funktionen
  • Bestnote in Stabilität und Verarbeitung
  • Kommunikationsfunktionen nur befriedigend
  • Mängel bei der Datenschutzerklärung

Google Pixel Watch

Fitnesstracker und Smartwatches im Test: Google Pixel Watch
Deutlich schlichter im Design, aber genau so gut bewertet wie Apple und Garmin, ist die Google Pixel Watch. (© Google)

Die Smartwatch Pixel von Google ist vom Design her viel zurückgenommener als die Geräte von Apple und Garmin. Sie sieht viel mehr wie eine einfache Uhr aus und kommt damit bestimmt gerade bei Frauen gut an. Mit einem Testergebnis von 1,8 muss sich die Android-Smartwatch aber nicht verstecken. Die Fitnessfunktionen schnitten mit 1,4 sehr gut ab und die Stabilität und Verarbeitung erhielt sogar eine 0,7. Auch Kommunikation (1,6) und Handhabung (1,7) machen bei dieser Uhr keine Probleme.

Hier kaufen:

Google Pixel Watch jetzt ab 149,00 € bei MediaMarkt
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.07.2024 11:20 Uhr

Wie bei allen Smartwatches im Stiftung Warentest erhielt auch die Google Smartwatch nur ein knappes "Befriedigend" (3,5), was die Datensicherheit angeht. Noch schlechter schnitt bei dieser Uhr nur die Akkuleistung ab, die es gerade mal zu einem "Ausreichend" (3,8) brachte.

Vorteile

Nachteile

  • Nicht extrem teuer
  • Beste Stabilität und Verarbeitung
  • Nur ausreichende Akkuleistung
  • Mängel bei der Datenschutzerklärung

Fitbit Versa 4

Fitnesstracker und Smartwatches Test 2023: Fitbit Versa 4
Die Fitbit Versa 4 ist mit Abstand die günstigste Uhr mit gutem Ergebnis im Test 2023. (© Fitbit)

Gerade noch mit "Gut" (2,4) schnitt der Fitnesstracker mit Smartwatch-Funktionen Versa 4 von Fitbit ab. Dafür ist die Uhr mit knapp 178€ ein absolutes Schnäppchen im Vergleich zu den Konkurrenten von Apple oder Garmin. Die Fitnessfunktionen erhielten ein stabiles "Gut" (2,0) und bei Stabilität und Verarbeitung gab es sogar die Note 1,0. Auch die Handhabung ist mit 1,6 sicher kein Problem.

Hier kaufen:

Fitbit Versa 4 jetzt ab 148,41 € bei Galaxus
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.07.2024 07:24 Uhr

Etwas schlechter schnitten die Kommunikationsfunktionen ab, hier gab es nur ein "Befriedigend" (2,7). Beim Datenschutz und der Datensicherheit fällt Fitbit sogar noch hinter Apple, Garmin und Google zurück und schafft nur ein "Ausreichend" (3,7) – das schlechteste Ergebnis in unserem Vergleich.

Vorteile

Nachteile

  • Günstiges Modell
  • Beste Stabilität und Verarbeitung
  • Kommunikationsfunktionen nur befriedigend
  • Mängel bei der Datenschutzerklärung
Charoline Bauer

Nicht ohne meine Smartwatch

Ich besitze selbst eine Smartwatch mit Fitnesstracker-Funktion, nämlich die Samsung Galaxy Watch4. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Uhr und glaube, dass sie auch relativ genau misst. Während ich mit dem Modell sehr gute Erfahrungen gemacht habe, kommt meine Freundin, die das gleiche Modell besitzt, zu einem ganz anderen Ergebnis: Ihre Galaxy Smartwatch war schon viermal zur Reparatur beim Hersteller und liefert immer wieder falsche Werte oder spinnt total rum.

Wer wirklich wissen will, wie gut es um seine Fitness bestellt ist und wie aktiv er so ist, der muss wirklich etwas tiefer in die Tasche greifen und sich eine Smartwatch leisten. Ich würde das Geld immer wieder investieren, denn ich liebe meinen Fitnesstracker und möchte nicht mehr ohne. Eine normale Uhr am Handgelenk kann ich mir gar nicht mehr vorstellen. Ich bin aber auch ein kleiner Datenfreak und tracke gerne Dinge (Essen, Symptome in der Schwangerschaft, Fitness etc.).

Und was mir an meiner Smartwatch noch gefällt: Ich muss nicht ständig mein Handy griffbereit haben, um eingehende Messages oder Anrufe zu bekommen. Gerade auf dem Spielplatz finde ich es megapraktisch, dass ich Anrufe z. B. auch schnell über die Uhr annehmen kann – auch wenn man sich immer ein bisschen wie eine Geheimagentin fühlt, wenn man mit seiner Uhr telefoniert.

Charoline Bauer

Worauf sollte ich beim Kauf einer Smartwatch oder eines Fitnesstrackers achten?

  1. Akku: Oft wird bei Smartwatches die kurze Akkulaufzeit bemängelt. Vor allem wenn ihr häufig trainiert und dafür die Uhr verwendet, dann ist der Akku natürlich schneller leer als bei anderen Geräten.
  2. Armband: Von edel bis sportlich gibt es jede Menge Varianten – ob aus Leder, Textil oder Silikon. Es ist in erster Linie Geschmackssache, wofür ihr euch entscheidet. Nutzt ihr die Smartwatch besonders oft für sportliche Aktivitäten, empfiehlt sich ein leichtes und unempfindliches Material.
  3. Display: Testet am besten vorher, ob ihr mit dem Display klarkommt. Denn die Smartwatch kann viele Informationen anzeigen und hat wie ein Smartphone eine Menüführung. Alles ist aber natürlich deutlich kleiner. Nicht für jeden in der Handhabung ideal.
  4. Funktionen: Wenn ihr die Smartwatch nur fürs Telefonieren, Nachrichten schreiben und Mails checken nutzt, dann könnt ihr auch ein Modell wählen, das sich auf diese Funktionen beschränkt. Wollt ihr Musik hören und die Uhr auch outdoor zum Sport machen verwenden, dann achtet auch auf entsprechend gute Bewertungen dieser Funktionen. Auch Wasserbeständigkeit und Kratzfestigkeit sind in diesem Fall wichtige Kriterien.
  5. Smartphone-Anbindung: Smartwatches werden mit dem Smartphone und entsprechendem Betriebssystem (Android oder Apple) gekoppelt. Deshalb solltet ihr euer Modell danach auswählen.
  6. SIM-Karte: Könnt ihr eine SIM-Karte in die Uhr einlegen, dann könnt ihr die Smartwatch z. B. zum Telefonieren und Nachrichten schreiben nutzen und benötigt dafür kein Telefon.
  7. W-LAN: Wählt ihr eine Smartwatch mit W-LAN-Verbindung könnt ihr sie auch unabhängig von eurem Handy nutzen.
Charoline Bauer

Displayschutz

Wenn ihr euch eine teure Smartwatch geleistet habt, dann investiert noch ein paar Euro mehr und kauft euch einen Displayschutz. Man bleibt mit so einer Uhr ständig irgendwo hängen, schrabbt an etwas vorbei oder knallt wo dagegen (also zumindest ich). Da hat mir mein Displayschutz schon so manches Mal die Uhr bzw. das Display gerettet.

Charoline Bauer

Die Testergebnisse des Fitnesstracker-Tests 2020 im Überblick

Auch 2020 nahm Stiftung Warentest schon 21 Smartphones mit Fitnesstracker-Funktion und reine Fitnesstracker unter die Lupe. Damals schafften nur drei der getesteten Modelle das Urteil “Gut”, wobei die drei Fitness-Uhren alle zur Kategorie Smartwatch zählten. Bei den reinen Fitnesstrackern begannen die Bewertungen erst bei “Befriedigend”.

Der Testsieger, die "Apple Watch Series 5", erreichte beim Tracken von Puls, Kalorienverbrauch und zurückgelegten Wegstrecken ein Gesamturteil von 1,8. Wer bei Idealo.de vergleicht, kann die Smartwatch derzeit ab 294 € ergattern.

Die zweitplatzierte Smartwatch mit Fitnesstracker-Funktion, das Modell "Forerunner 245 Music von Garmin", wurde 2020 mit der Gesamtnote 2,2 nicht viel schlechter bewertet als das Apple-Gerät. Bei Amazon kann man die Smartwatch jetzt für 189 € kaufen.

Den dritten Platz belegt ebenfalls ein Fitnesstracker von Garmin, nämlich die "Vivoactive 4". Diese ist inzwischen bei MediaMarkt für 255 € zu haben.

Fitnesstracker-Test: Eher raten als messen

Die Ergebnisse für die meisten der Fitnesstracker im Test sind eher bescheiden und bewegen sich gerade mal zwischen “Befriedigend” und “Ausreichend” – egal, ob Fitnessarmband oder Smartwatch. Deshalb sollte man sich vor dem Kauf gut überlegen, was man von seinem Fitnesstracker erwartet: Wer wirklich Wert auf korrekte Messergebnisse legt, der muss etwas mehr Geld in die Hand nehmen und in eine Smartwatch, am besten von Apple, Samsung oder Garmin, investieren. Wer das Fitnessarmband nur als kleine Spielerei benutzen will, für den tut es vielleicht auch ein günstiges (und ungenaues) Fitnessarmband.

Weitere Produkttests findet ihr in unserer Getestet-Rubrik, z.B. ebike Test, Trampolin Test, Wassersprudler Test, Familienzelt Test, etc.

Immer nur Joggen ist dir auf Dauer zu langweilig? Hier sind fünf Ideen für sportliche Outdoor-Aktivitäten:

5 Ideen für sportliche Outdoor-Aktivitäten Abonniere uns
auf YouTube

Fitness-Test: Wie gut ist dein Wissen zu Sport und Ernährung?

Hat dir "Fitnesstracker & Smartwatches: Stiftung Warentest findet diese „gut"" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.