Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Ist Wein vegan und wie finde ich es heraus?

Ist Wein vegan und wie finde ich es heraus?

Veggie-Check

Lebst du vegan, gilt deine Aufmerksamkeit nicht nur den Speisen, sondern auch den Getränken. Wie verhält es sich bei Wein? Ist er prinzipiell vegan oder vielleicht doch nicht? Wir wissen es genau.

Ist Wein immer vegan?

Wein ist nicht immer vegan, jedoch wird veganer Wein, frei von tierischen Zusatzstoffen, immer mehr zum Trend. Der Unterschied, ob ein Wein vegan ist oder nicht, liegt einzig und allein an der Art der späteren Klärung und Filtration. Diese beiden Prozesse sind dafür notwendig, dass dein Wein keine Trübstoffe mehr enthält und einen angenehmen Geschmack entwickelt. Wird ein Wein auf herkömmliche Weise gefiltert und geklärt, kommen Hilfsprodukte wie Hühnereiweiß oder Gelatine zum Einsatz. Bei der Herstellung der veganen Variante werden diese tierischen Stoffe durch Pflanzenproteine, Mineralerde oder Aktivkohle ersetzt. Veganer Wein kann ebenso wie der herkömmliche aus allen Trauben und in allen Geschmacksrichtungen produziert werden. Dabei führen die unterschiedlichen Herstellungsweisen zu keinerlei Unterschied im späteren Geschmack.

Woran erkenne ich veganen Wein?

Veganer Wein hat bislang kein einheitliches Zeichen, wie etwa Bioprodukte, die mit einem Bio-Siegel gekennzeichnet werden. Viele Winzer kennzeichnen ihre veganen Produkte jedoch entweder mit dem Siegel des „Vegetarierbunds Deutschlands“ oder mit dem der „Europäischen Vegetarier-Union“. Darüber hinaus gibt es ein paar Punkte, die ein veganer Wein erfüllen sollte und die dementsprechend gekennzeichnet werden müssen: So sollten sowohl alle Rebsorten als auch alle Geschmacksrichtungen verfügbar sein. Der Wein sollte auch für Allergiker geeignet sein, die eventuell auf tierische Zusatzstoffe reagieren. Er darf nicht teurer sein als nicht veganer Wein und natürlich darf er keinerlei tierische Hilfsstoffe beinhalten.

Gibt es überhaupt veganen Alkohol?

Neben Wein, der nicht zwingend vegan ist, gibt es eine große Anzahl an alkoholischen Getränken, die von vornherein ohne tierische Zusatzprodukte auskommen. Es lässt sich anhand der Etiketten nicht immer auf den ersten Blick feststellen, jedoch kann man sich auf der Seite „Peta zwei Einkaufsguide" genau darüber informieren, welche Getränke frei von tierischen Zusatzprodukten sind. Eine kleine Liste von absolut veganen Alkoholika im Anschluss:

  • Wodka
  • Rum
  • Obstbrand
  • Gin
  • Cognac
  • Brandy
  • Whisky

13 Lebensmittel mit versteckten tierischen Inhaltsstoffen

13 Lebensmittel mit versteckten tierischen Inhaltsstoffen
Bilderstrecke starten (15 Bilder)

Fazit

Veganer Wein unterscheidet sich von einem herkömmlichen nur in der Art und Weise, wie er geklärt und filtriert wurde. Dieser Vorgang ändert jedoch rein gar nichts an der Qualität des Getränks und die Auswahl ist genauso groß wie bei einem herkömmlich produzierten Wein. Üblicherweise wird ein veganer Wein auch diesbezüglich kenntlich gemacht, wenngleich es bislang auch noch kein einheitliches veganes Gütesiegel gibt. Bei uns kannst du auch erfahren, ob Bier vegan ist oder ob es dabei ebenso auf die Herstellung ankommt.

20 Gesundheitsmythen: Welche Weisheiten taugen wirklich was?

Bildquelle: Pexels/Monstera

Na, hat dir "Ist Wein vegan und wie finde ich es heraus?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich