Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schulkind
  3. Was sind Gräupchen? Wir erklären es kinderleicht

Kinder-Wissen

Was sind Gräupchen? Wir erklären es kinderleicht

Gräupchen werden aus Gerste oder Weizen hergestellt.
Gräupchen werden aus Gerste oder Weizen hergestellt. (© unsplash/Michal Janek)

Deine Oma macht gern Suppen und Eintöpfe. Damit sie gut sättigen, kocht sie Gräupchen mit. Doch was sind Graupen oder Gräupchen? Wir erklären es dir.

Für Kinder erklärt: Was sind Gräupchen?

Bei deiner Oma gibt es oft leckere Suppen und deftige Eintöpfe. Bei kaltem Wetter sind sie genau das Richtige. Sie wärmen dich nach einem spannenden Entdeckertag im Freien oder nach einer Wanderung mit deinen Eltern. Manchmal sind Gräupchen in der Suppe, damit sie richtig satt macht. Doch was sind Gräupchen? Dabei handelt es sich um Graupen, die manche auch Hagelkorn oder Rollgerste nennen. Graupen sind ein Nahrungsmittel aus Getreide. Es gibt sie bereits seit vielen hundert Jahren. Sie werden in einer Mühle durch Schälen und Polieren von Gersten- oder Weizenkörnern hergestellt. Es gibt sie in runder und länglicher Form, daher ähneln sie Couscous oder Reis. Graupen besitzen aber weniger Kalorien als Reis, weswegen man gerne mit ihnen kocht.

Heute noch gut: Diese 24 DDR-Gerichte gab's im Osten zu Abend

Heute noch gut: Diese 24 DDR-Gerichte gab's im Osten zu Abend
Bilderstrecke starten (26 Bilder)

Es gibt viele einfache Gerichte mit Gräupchen

Die kleinen hellen Getreidekugeln findest du in vielen Gerichten. Da auch ganz kleine Kinder Gräupchen essen können, eignen sie sich sehr gut als Speise für die ganze Familie. Du isst sie meistens als Beilage oder Suppeneinlage, aber auch Salate, Risotto oder Süßspeisen stellt man mit ihnen her. Folgende Gerichte gibt es mit Gräupchen:

  • Graupensuppe mit Kartoffeln, Lauch, Karotten und Speck
  • Graupen-Risotto mit Erbsen (und Schinken)
  • Vegetarische Graupensuppe mit Kartoffeln und Karotten
  • Graupensalat mit Paprika, Tomaten und Erbsen
  • Graupensalat mit Rucola, Feta und Granatapfelkernen
  • Graupen-Risotto mit Würstchen
  • Tomatensuppe mit Graupen und Pesto
  • Graupensuppe mit Fleischbällchen
  • Graupen mit Pfirsich und Marshmallows
  • Buttermilch mit Graupen und Früchten
Anzeige

Gräupchen eignen sich auch super für die vegetarische oder vegane Küche. Im Video stellen wir dir fünf schnelle und einfache Rezepte vor:

Schnelle vegetarische und vegane Gerichte: Die 5 besten Rezepte

Gräupchen sind besser bekannt als Graupen. Die kleinen hellen Körner bestehen aus Gerste oder Weizen und kommen in Suppen und Eintöpfen vor. Auch als Salat oder Süßspeise kannst du sie genießen. Finde auch heraus, was Hieroglyphen sind und welche Getreidesorten es gibt.

Schulkind-Quiz: Bist du ein Überflieger in Sachkunde?

Hat dir "Was sind Gräupchen? Wir erklären es kinderleicht" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.