Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Igel-Laterne basteln mit gepresstem Herbstlaub

DIY

Igel-Laterne basteln mit gepresstem Herbstlaub

Ihr wollt eine Igel-Laterne basteln? Mit unserer zuckersüßen Bastelidee seid ihr perfekt ausgerüstet für den Sankt-Martins-Umzug, habt eine stimmungsvolle Deko oder den perfekten Begleiter für eine kleine Nachtwanderung durch den Herbstwald. Dort findet ihr übrigens auch die bunten Blätter, die ihr für den stachligen Waldbewohner braucht.

Was brauche ich alles, um die Igel-Laterne zu basteln?

Wie bastle ich die Igel-Laterne?

1. Den Igel bearbeitet ihr zweiseitig, ihr braucht also eine Vorder- und eine Rückseite. Hierfür müsst ihr zuerst die Motiv-Einzelteile jeweils auf den farblich passenden Karton übertragen und ausschneiden. Körper, Kopf und Nase fertigt ihr zweimal und davon einmal gegengleich an. Jetzt bezieht ihr die Körperteile von einer Seite mit Strohseide. Die Füße beklebt ihr von beiden Seiten damit. Dann klebt ihr die Einzelteile an die Körper und gestaltet das Gesicht mit Buntstiftkrümeln und Deco-Paintern.

Laternendrahtbügel 10 Stück zum Laternen basteln

Laternendrahtbügel 10 Stück zum Laternen basteln

2. Im Anschluss zeichnet ihr zwei Kreise auf das Transparentpapier (Zirkelbreite: 9 cm), schneidet die Kreise aus und beklebt sie mit gepressten Blättern. Dann erst einmal alles gut trocknen lassen. Wenn alles trocken ist, klebt ihr die Kreise hinter die Laternenausschnitte. Dann steckt ihr die Laterne zusammen und klebt die Laschen flach an. Und jetzt müsst ihr noch den Igelkörper von beiden Seiten passgenau an der Laterne anbringen.

3. Danach nehmt ihr einen etwa 15 cm langen Wollfaden, fädelt ihn in eine Nähnadel ein, legt ihn doppelt, verknotet ihn und zieht ihn so von innen durch den Laternenboden. Daran fädelt ihr dann die Holzperlen für die Igelbeine auf. Und Achtung: Macht am Ende einen festen Knoten, damit die Perlenbeinchen auch halten. Alle vier Beine bringt ihr auf diese Weise am Igelkörper an.

4. Für die Aufhängung verstärkt ihr am besten den Fotokarton an der gewünschten Stelle mit einem Kartonstück oder einem Klebestreifen von innen. Die Löcher zur Aufhängung stecht ihr dabei einfach mit einem spitzen Gegenstand ein. Ihr könnt die Löcher aber natürlich auch mit einer Lochzange stechen. Jetzt müsst ihr nur noch den Tragebügel einfädeln und die Igel-Laterne ist bereit für ihren strahlenden Auftritt.

Aus: Basteln mit Kindern Spezial - Laternen zum Selbermachen

Dieses Heft bietet eine reiche Auswahl an supertollen Laternen. Ob als Tischlaterne, am Drahtbügel oder am Laternenstab für den Martinsumzug, ob Igel, Eichhörnchen, ein schneller Flitzer, lustige Monster, Eule, Fuchs, Rabe, Prinzessin, Gespenst, Fledermaus oder Froschkönig - in diesem Heft ist für jeden Geschmack etwas dabei! Mehr Infos und Bestellmöglichkeiten findet ihr hier.

Basteln mit Kastanien: 35 Ideen für lustige Figuren

Basteln mit Kastanien: 35 Ideen für lustige Figuren
Bilderstrecke starten (35 Bilder)

Und wer einfach nicht genug bekommen kann: Wir haben noch ganz viele Idee für euch rund um das Thema Basteln im Herbst mit Natur­materialien: Bunte Zapfen, lustige Kastanien & Co.

Bildquelle: OZ-Verlags-GmbH 2015

Hat Dir "Igel-Laterne basteln mit gepresstem Herbstlaub" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch