Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Herzogin Kate und Prinz William verbieten ihrer Nanny DIESES eine Wort

Herzogin Kate und Prinz William verbieten ihrer Nanny DIESES eine Wort

Strenge Erziehung?

Prinz William und Herzogin Kate haben seit Jahren Unterstützung von einer gut ausgebildeten Nanny für ihre Kinder. Diese hat genaue Vorgaben, wie sie den royalen Nachwuchs erziehen soll. Vor allem EIN Wort ist absolut tabu dabei.

William und Kate überlassen in der Erziehung des royalen Nachwuchses natürlich nichts dem Zufall. Die zukünftigen Thronfolger von England dürfen natürlich nicht einfach von irgendwem miterzogen werden. Das Paar wird laut Medienberichten seit 2014 von der spanischen Nanny Maria Borrallo unterstützt. Diese hat eine Ausbildung in einem der renommiertesten englischen Orte genossen und britische Norland College in Bath besucht.

Dort lernen seit vielen Jahrzehnten junge Frauen, wie Kinder erzogen werden sollten und bekommen eine umfängliche anspruchsvolle pädagogische Ausbildung zur Nanny. Danach können sie die höheren englischen Töchter und Söhne zu Hause begleiten und die royalen oder vermögenden Eltern bei der Erziehung unterstützen.

Warum DIESES Wort verboten ist

Laut Autorin Louise Heren, die ein Jahr am Norland Collage verbracht hat um die dortigen Erziehungsmethoden zu beobachten,  dürfen die Nannys vor allem eines nicht sagen - Kids. Es ist auch Maria Borrallo verboten, die Kinder von William und Kate mit "Kids" anzusprechen oder mit dieser Bezeichnung über sie zu reden. Es gilt als Zeichen des Respekts, das Kinder als Children bezeichnet werden. Die umgangssprachlichere amerikanische Form "Kids" ist dabei streng untersagt.

Die Regeln der traditionellen Nannyschule sind wohl etwas strenger, doch im Hause der Royals soll es gar nicht so viel strenger zugehen als anderswo. Louise Heren meint, dass Kate sehr eng mit Maria zusammen arbeitet und sie bei der Erziehung der drei Kinder eine Linie haben.

Königliche Kinder: So süß ist der royale Nachwuchs!

Königliche Kinder: So süß ist der royale Nachwuchs!
Bilderstrecke starten (14 Bilder)

Kommt bald das vierte royale Baby?

Aktuell gibt es Gerüchte, dass Kate wieder schwanger sein könnte bzw. die royale Familie noch im Frühjahr eine Schwangerschaft bekannt gibt. Auch über ihre Schwägerin Meghan, die im letzten Jahr eine Fehlgeburt erleiden musste, wird gemunkelt, sie könne ein Baby erwarten. Es bleibt spannend, ob Kate oder Meghan nun im Frühjahr als Erstes eine erneute Schwangerschaft verkünden werden.

Das englische Königshaus ist definitiv im Babyfieber. Aktuell erwarten Prinzessin Eugenie, die Cousine von William, ihr erstes Kind und Kates Schwester ist auch wieder in freudiger Erwartung.

Bildquelle: IMAGO / i Images

Hat Dir "Herzogin Kate und Prinz William verbieten ihrer Nanny DIESES eine Wort" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich