Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Konkurrenz für SodaStream: dm bringt eigenen Wassersprudler auf den Markt

Konkurrenz für SodaStream: dm bringt eigenen Wassersprudler auf den Markt

Produktnews

Wer keine Lust mehr hat, schwere Wasserkisten zu schleppen, kauft sich einen Wassersprudler. Die gibt es bald auch bei dm: Der Drogeriemarkt hat ein eigenes Gerät entwickelt, das schon bald in den Verkauf kommt.

CO2-Zylinder für Sprudelautomaten gibt es bei dm schon lange zu kaufen. Nun hat der Drogeriemarkt seine eigene Marke "Ivorell" entwickelt und bietet unter dieser bereits ab Juni eigene Universal CO2-Zylinder zum Tauschen an.

Im Juli folgen dann weitere Produkte wie der Eco Classic Wassersprudler, Ersatzflaschen, Reinigungstabletten sowie verschiedene Bio-Sirupe, um das Wasser mit etwas Geschmack aufzupeppen.

"Ivorell": Die Produkte der neuen dm-Marke im Detail

dm Wassersprudler
  • Der Ivorell Soda Eco Classic Wassersprudler ist laut dm aus mindestens 65 % Recycling-Material hergestellt. Er funktioniert wie viele andere Sprudler: Wasserflasche eindrehen und dann einmal oder mehrmals auf den Knopf drücken, um die gewünschte Menge Kohlensäure hinzuzufügen. Das Gerät ist ab Juli im Handel und kostet dann 54,95 €. Damit ist es etwa so teuer wie ein vergleichbares Modell von SodaStream, dem SodaStream Easy.
  • Zum Sprudler gibt es auch die passenden Ersatzflaschen. Dm verkauft sie im Zweierpack. Die Tritan-Flaschen fassen 850 ml, sind spülmaschinengeeignet und kosten 10,95 €.
  • Trinkflaschen müssen regelmäßig gereinigt werden. Passend dafür hat dm ab Juli eigene Reinigungstabletten im Sortiment.
  • Der Ivorell Soda-Universalzylinder soll bereits im Juli zum Austausch angeboten werden. Er ist passend für alle gängigen Sodasysteme, also auch, wenn ihr nicht den Sprudler von dm gekauft habt. Der Zylinder reicht für bis zu 60 Liter kohlensäurehaltige Getränke. Ab Juli wird er dann auch zum Verkauf, also nicht nur zum Austauschen, angeboten. 5,75 € kostet der Wechsel, 19,75 € kostet ein Zylinder beim reinen Kauf.
  • Wer sein Wasser gerne etwas aufpeppt, findet dafür bei dm bald auch Sirupe in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Die Sirupe in Bio-Qualität sollen ohne Zusatzstoffe und ohne Aromen auskommen und in den Geschmäckern Ananas-Passionsfrucht, Himbeer-Cassis, Orange, Rhabarber, Zitrone, Cola und Holunderblüte angeboten werden. Eine Flasche bekommt man für 2,95 €.

Erst kürzlich hat auch Marktführer SodaStream ein neues Modell herausgebracht. Wir haben den SodaStream Duo ausprobiert:

Mein Fazit

Das Gerät von dm scheint zumindest auf den ersten Blick dem Markenmodell recht ähnlich zu sein. Super finde ich aber, dass es im Gegensatz zum Gerät von SodaStream aus mindestens 65 % Recycling-Material hergestellt sein soll.

Bildquelle: IMAGO / Michael Gstettenbauer; dm

Na, hat dir "Konkurrenz für SodaStream: dm bringt eigenen Wassersprudler auf den Markt" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich