Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Las-Vegas Ikone tot: Magier Siegfried erlag seinem Krebsleiden

Verstorben

Las-Vegas Ikone tot: Magier Siegfried erlag seinem Krebsleiden

Laut Berichten der "Bild"-Zeitung ist der an Krebs erkrankte Magier Siegfried Fischbacher im Alter von 81 Jahren verstorben. 

Schwester Dolore bestätigt seinen Tod

Laut seiner Schwester Dolore (78), die als Nonne in München lebt, ist der berühmte Magier nach schwerem Krebsleiden sanft und friedlich eingeschlafen. Erst vor acht Monaten war sein langjähriger Partner und Lebensgefährte Roy Horn im Alter von 75 Jahren verstorben. Dieser litt an einer schweren Coronainfektion, von der er sich nicht mehr erholte.

In den letzten Tagen berichteten einige Medien über die Krebserkrankungen des Magiers: Er schien schon seit längerem an Bauchspeicheldrüsenkrebs zu leiden und es wurde ihm ein Tumor bereits entfernt. Danach habe der Krebs gestreut, doch offiziell bestätigt wurde dies nicht. Nun hat der 81-Jährige den Kampf gegen die Krankheit verloren.

Das Ende der Ära von Siegfried & Roy

Das Magier-Duo verzauberte jahrelang mit ihren spektakulären Shows die ganze Welt. Bekannt wurden sie vor allem durch ihre Auftritte mit den weißen Tigern.

Der Tod Roys traf seinen Lebenspartner Siegfried im Frühjahr sehr hart und plötzlich.

Heute hat die Welt einen der Großen der Magie verloren, aber ich habe meinen besten Freund verloren. Schon bei unserer ersten Begegnung wusste ich, dass Roy und ich zusammen die Welt verändern würden. Es hätte keinen Siegfried ohne Roy und keinen Roy ohne Siegfried gegeben.

Siegfried Fischbacher gegenüber Bild

 

Quelle: Bild.de/T-Online.de

Bildquelle: Getty Images/Ethan Miller

Galerien

Lies auch

Teste dich