Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. Reisen & Freizeit
  4. Ab ins Kinder­museum! Diese 11 span­nenden Museen laden Kids zur Erkundungs­tour ein

Anfassen erlaubt

Ab ins Kinder­museum! Diese 11 span­nenden Museen laden Kids zur Erkundungs­tour ein

Kindermuseum

„Das ist sooo laaangweilig! Wann können wir endlich gehen?" Viele Eltern, die schon mal ein Museum mit ihrem Kind besucht haben, kennen diese Sätze wahrscheinlich. Kein Wunder, denn für junge Entdecker*innen gibt es in einem herkömmlichen Museum nicht viel zu erleben und auch das Anfassen der ausgestellten Sammlungen ist strikt verboten. So macht ein Museumsbesuch keinen großen Spaß. Nicht so in einem speziellen Kindermuseum, denn hier können die Kids selbst erkunden und sich spielerisch mit den Themen befassen.

Was versteht man unter Kindermuseum?

In einem Kindermuseum liegt der Fokus darauf, Kinder spielerisch sowie kind- und altersgerecht für Wissenschaft, Geschichte, Kunst und Kultur zu begeistern und durch selbstständiges Erforschen sowie den Austausch mit anderen Kindern näherzubringen.

Anzeige

Auf diese Weise sollen Neugierde, Kreativität sowie die Fantasie der kleinen Entdecker*innen geweckt und gleichzeitig gefördert werden. Zudem stehen in einem Kindermuseum – natürlich je nach Thema – Experimente, eigenständiges Tüfteln sowie verschiedene Aktionen im Vordergrund.

Ein Kindermuseum ist ein Welterforschungsort.
Kindermuseum München

Welche Kindermuseen gibt es?

In Deutschland gibt es laut dem Bundesverband deutscher Kinder- und Jugendmuseen bereits seit über 40 Jahren Kindermuseen, um den Entdeckergeist der großen und kleinen Abenteurer*innen zu wecken. Dabei sind die Ausstellungen und Sammlungen extra auf die Bedürfnisse von Kindern zugeschnitten. Zu finden gibt es z. B. Museen über Dinosaurier, Höhlenmenschen und die Steinzeit, den Dschungel und fast alles, was das Kinderherz begehrt. Und das Beste daran: Die Kinder lernen etwas fürs Leben.

In einem Kindermuseum kann man ganz wunderbare und einzigartige Kindergeburtstage feiern. Viele Museen bieten dafür spezielle Geburtstagspakete an, die den Geburtstag unvergesslich machen.

11 sehenswerte Kindermuseen in Deutschland

Nachfolgend haben wir euch eine Liste über 11 Kindermuseen aus verschiedenen Städten Deutschlands zusammengestellt, die einen Besuch mit eurem Kind definitiv wert sind und bestimmt auch euch selbst richtig gut gefallen werden:

Kindermuseum mondo mio! in Dortmund

Wollt ihr eurem Kind zeigen, wie Kinder in anderen Ländern der Welt leben und welche Bräuche es dort gibt? Dann solltet ihr der aktuellen Ausstellung „Weltenkinder" im mondo mio! in Dortmund unbedingt einen Besuch abstatten. Mit Dauer- und Sonderausstellungen, interaktiven Ausstellungen, kindgerechten und ständig wechselnden Veranstaltungen sowie Workshops könnt ihr gemeinsam die Welt erkunden und im interaktiven Audio-Rundgang sogar in die Zukunft reisen.

Anzeige

Technoseum in Mannheim

Ohne Technik geht es heutzutage kaum noch. Ein guter Grund also, um mal das Technoseum mit eurem Sprössling zu besuchen und in die Themen Technik und Wissenschaft einzutauchen. Neben dem Besuch der Dauerausstellung „200 Jahre Technik und Sozialgeschichte" ist für die Kids wirklich einiges geboten: Raketenautos oder Kugelbahnen bauen, Kriminalfälle in einem Escape-Room lösen, spannenden Vorträgen lauschen oder die dampfende Museumslok bestaunen und – je nach Saison – sogar damit fahren. Der Besuch im Technoseum kann ein toller Programmpunkt bei eurem Familienurlaub in der Pfalz sein:

Unikatum Leipzig

Beim Kindermuseum Unikatum handelt es sich im wahrsten Sinne des Wortes um ein Unikat in Leipzig. Wechselnde Erlebnisausstellungen, ein auf Kinder ausgelegter Virtuel-Reality-Bereich, in dem man zum Beispiel in einem virtuellen Aquarium Fische füttern kann, sowie Hörspielreisen bilden ein interessantes und dabei spaßiges Angebot für Jung und Alt.

Anzeige

Galileo Wissenswelt auf Rügen

Es gibt viele gute Gründe für Familien, um den Urlaub auf der Insel Rügen zu verbringen. Einer davon ist die Galileo Wissenswelt, die auf insgesamt 3.000 m² über 200 interaktive Exponate parat hält. So könnt ihr euch unter anderem über die Welt der Dinosaurier, das Leben von Höhlenmenschen und andere biologische sowie technische Themen informieren. Besonders hervorzuheben sind dabei die begehbaren Organe sowie der Erdbebensimulator. Zudem haben Kinder die einmalige Möglichkeit, wie ein*e waschechte*r Goldgräber*in Gold zu waschen.

Kindermuseum in München

Ein zauberhafter Platz für Kinder und die ganze Familie zum Basteln, Forschen und Tüfteln findet ihr im Münchner Kindermuseum. Zu entdecken gibt es regelmäßig wechselnde Ausstellungen – derzeit eine Mitmachausstellung zur Verschönerung des Stadtbilds (Stand: Februar 2023) – sowie ein Museum, das allerhand Themen beinhaltet, die Kinder interessieren: von Seifenblasen, über Dunkelerlebnisse bis hin zu einem Labyrinth.

Anzeige

MachMitMuseum miraculum in Aurich

Wie der Name schon vermuten lässt, dreht sich im Kindermuseum miraculum in Aurich alles ums Thema „Mitmachen". Mal geht die jährlich wechselnde Ausstellung um Dinosaurier und den Urknall, dann über die verschiedenen Kontinente sowie die Epochen der Menschengeschichte. Zudem gibt es zahlreiche Kunstangebote, an welchen ihr und eure Kinder teilnehmen könnt. Somit ist mindestens einmal im Jahr ein Besuch Pflicht, sofern ihr in der Nähe seid. Es lohnt sich!

MACHmit! Museum für Kinder in Berlin

Auch im Kindermuseum MACHmit! in unserer Hauptstadt steht das Mitmachen an erster Stelle und der Name ist Programm. Nach dem Besuch der aktuellen Ausstellung, momentan dreht sich alles um das Thema Bücher (Stand: Februar 2023), können die Kinder gemeinsam das Spiegelkabinett erforschen, die Kletterwand erklimmen, den Seifenladen besuchen oder in einem der Workshops kreativ werden, während ihr die Zeit im Museumscafé vertreiben könnt.

Junges Museum Frankfurt

Dauerausstellungen, zum Beispiel über die Demokratie, wechselnde Ausstellungen sowie spannende und kindgerechte Führungen im Stadtbereich von Frankfurt sorgen im Jungen Museum Frankfurt für einen unvergesslichen Tag voller Abenteuer. Doch damit noch nicht genug: In der interaktiven Werkstatt kann euer Kind unter anderem Papier schöpfen, die Geheimnisse des Hoch- und Tiefdrucks erkunden, Schmuck basteln und fantasievolle Upcycling-Ideen umsetzen.

Anzeige

Kindermuseum Junges Schloss in Stuttgart

Ebenfalls ein Geheimtipp in Sachen Kindermuseum ist das Junges Schloss in Stuttgart. Aktuell (Stand: Februar 2023) können die Kinder beispielsweise in der Mitmachausstellung allerhand über Müll erfahren und so bereits spielerisch und altersgerecht lernen, was Nachhaltigkeit bedeutet und wie Müll im Alltag reduziert werden kann. Zudem gibt es eine offene Werkstatt, in der die Kinder ihrer Kreativität zum jeweiligen Ausstellungsthema freien Lauf lassen können. Wer lieber auf Entdeckungstour geht, kann im Zuge einer Führung die geheimen Gänge und Türme des Schlosses erkunden.

KL!CK Kindermuseum in Hamburg

Wie war das Leben in den 50er Jahren? Im Hamburger Kindermuseum KL!CK können die Kinder in einer der fünf Dauerausstellungen mitunter ausprobieren, wie ein Waschbrett und eine alte Kaffeemühle funktionieren oder im Außengelände Bauarbeiten an einem Haus absolvieren. Beliebt bei den Kindern ist zudem die Möglichkeit, die Steinzeit zu erforschen und zu lernen, wie die Menschen damals ohne Streichhölzer Feuer gemacht und mit Pfeil und Bogen geschossen haben.

Labyrinth Kindermuseum Berlin

Last but not least: Das Motto im Berliner Kindermuseum Labyrinth lautet „Lernen durch Selbermachen!". Und genau das können die Kinder in den liebevoll ausgewählten Ausstellungen, sei es durch Anfassen, Riechen, Ausprobieren oder aktives Erkunden. Kinder zwischen 8 und 12 Jahren können das Museum – bewaffnet mit einer Schwarzlichtlampe und ausdrücklich ohne Eltern – außerdem bei Nacht erkunden.

Tipp: In vielen Kindermuseen ist es üblich, dass die Ausstellungshallen nicht mit Straßenschuhen betreten werden dürfen. Am besten informiert ihr euch daher im Vorfeld, ob ihr Hausschuhe einpacken müsst.

Falls eure Kids von Museen gar nicht genug bekommen können, können sie sich mit diesen Büchern auch zu Hause auf Wissensreise begeben:

Das Museum des Körpers: Eintritt frei!

Das Museum des Körpers: Eintritt frei!

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 13.04.2024 10:03 Uhr
Das Museum des Meeres: Eintritt frei!

Das Museum des Meeres: Eintritt frei!

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 13.04.2024 09:50 Uhr
Das Museum der Pflanzen

Das Museum der Pflanzen

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 13.04.2024 05:25 Uhr
Große Kunstgeschichten. Claude Monet: Er sah die Welt in hellem Licht

Große Kunstgeschichten. Claude Monet: Er sah die Welt in hellem Licht

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 13.04.2024 11:43 Uhr
Ein Museum nur für mich

Ein Museum nur für mich

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 13.04.2024 08:54 Uhr

Seid ihr gerade bei der Urlaubsplanung? Im folgenden Video seht ihr das beste Reisziele für jeden Monat.

Wohin in den Urlaub? Die Top-Reiseziele für jeden Monat des Jahres
Wohin in den Urlaub? Die Top-Reiseziele für jeden Monat des Jahres

Mit diesem Test findet ihr ganz leicht den passenden Urlaub für eure Familie

Bildquelle: Getty Images/ monkeybusinessimages

Hat dir "Ab ins Kinder­museum! Diese 11 span­nenden Museen laden Kids zur Erkundungs­tour ein" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.