Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. Reisen & Freizeit
  4. Städtetrip mit Kindern: Die 10 besten Städte für einen Kurztrip mit Kids

Big City Kids

Städtetrip mit Kindern: Die 10 besten Städte für einen Kurztrip mit Kids

Für viele Paare ändert sich die Art des Reisens, wenn sie Kinder bekommen. Statt des Individualtrips durch ganz Indien, urlaubt man mit Kind dann vielleicht doch lieber im Strandhotel auf den Kanaren. Und auch Städtereisen stehen bei vielen Eltern nicht mehr so hoch im Kurs. Dabei eigenen sich besonders die Brückentage für einen Kurztrip, weil dann Schulen und Kitas eh geschlossen haben. Und ein Städtetrip mit Kindern kann richtig Spaß machen – ihr müsst euch nur die richtige Stadt und passende Unternehmungen raussuchen. Wir helfen euch dabei!

Städtetrip: Die geeignetsten europäischen Städte im Überblick

Das Unternehmen Bounce hat in einer eigenen Studie ermittelt, welche Städte in Europa sich am besten für eine Städtereise mit Kindern eignet. Ausgewertet wurden folgende Merkmale: Attraktionen für Kinder, die Anzahl von Parks und naturnahem Raum, die Anzahl kinderfreundlicher Restaurants, Sicherheit, der durchschnittliche Hotelpreis, Temperatur und Regentage. Daraus wurde dann die Gesamt-Familienfreundlichkeit der einzelne Städte ermittelt.

In der Tabelle könnt ihr die Auswertung auf einen Blick sehen. Weil so eine Tabelle aber noch nicht genug darüber aussagt, ob die Top 10 der besten Städte für einen Kurztrip mit Kindern in der Realität funktionieren, gibt es von unseren familie.de-Familien jeweils noch einen persönlichen Report zu jeder Stadt. Denn so eine Stadt muss man mit Kindern erleben, um bewerten zu können, ob sie sich wirklich für euren nächsten Städtetrip mit Kindern eignet.

Stadt Attrak-tionen für Kinder Anzahl Parks & Natur je 100.000 Einw. Anzahl kinder-freundl. Restaurants Sicherheit (1/100) Durch-schnittl. Hotelpreise Familien-freundlich-keit (1/10)
1 Budapest 3.90% 4 2.44% 64.60 €92 7.39
2 Paris 9.76% 13 16.43% 45.04 €206 6.90
3 Berlin 3.64% 2 6.59% 57.95 €99 6.80
4 Wien 2.93% 4 4.12% 73.53 €147 6.60
5 Amsterdam 4.57% 5 4.08% 66.37 €134 6.55
6 Rom 14.38% 5 11.96% 46.85 €125 6.06
7 Helsinki 2.00% 5 1.01% 74.51 €163 5.52
8 Venedig 2.69% 10 1.58% 66.84 €133 5.52
9 Mailand 3.58% 3 6.58% 55.44 €154 5.42
10 Florenz 3.70% 6 2.88% 61.16 €125 5.37

#1 Budapest

Laut Bounce ist Budapest eine super familienorientierte Stadt, die sich mit ihren heißen Quellen und einer großen Anzahl an kinderfreundlichen Parks ideal für einen Kurztrip mit Kindern eignen. Auch die anderen städtischen Attraktionen wie der Burgpalast inklusive dem gesamten Burgviertel, die Fischerbastei und die Magareteninsel sind für Kinder interessant.

Mit Kindern sollte auch ein Besuch in den Budapester Zoo und in den Botanischen Garten auf dem Programm stehen. Wenn es regnet bzw. im Sommer locken die vielen Thermalbäder der Stadt. Legt diesen möglichst auf die Familientage und seid euch bewusst, dass es sich um Thermalbäder zur Erholung und nicht um Spaßbäder handelt. Heißt: Kinder dürfen rein, sollten sich aber etwas ruhiger verhalten können. Das Gellert Thermalbad hat im Sommer einen tollen Außenbereich mit Wellenbad – hier dürfen Kinder natürlich nach Lust und Laune toben!

Besonders attraktiv an Budapest sind die (noch) günstigen Hotelpreise, das schont den Familiengeldbeutel, sodass mehr Geld für Unternehmungen bleibt.

Katja Gajek

Viel Platz für Kinder

Budapest ist einen Kurztrip mit Kindern wert. Die Stadt ist nicht so mega überlaufen, wie z. B. Berlin und man kann viel an der Donau-Promenade entlanglaufen.

#2 Paris

Paris ist ja eigentlich als Stadt der Liebe bekannt. Aber Liebe meint schließlich nicht nur Romantik zu zweit, sondern eben auch Familie und Kinder. Und tatsächlich ist Paris mit Kindern eine Städtereise wert. Es gibt jede Menge Sehenswürdigkeiten, die auch Kinder tolle finden, z. B. den Eifelturm oder die engen Gassen und die Kirche von Montmatre. Im Sommer und Frühjahr locken familienfreundliche Parks und naturnahe Gebiete – davon hat Paris mehr als jede andere Stadt auf der Liste.

Der Jardin du Luxemburg ist ein extra für Familien angelegter Park mit jeder Menge kindgerechter Attraktionen wie Karussell und Spielplätzen. Und natürlich gibt es in der Nähe der Stadt noch das Disneyland Paris – dafür braucht es aber einen oder zwei Extratage und eine gefüllte Urlaubskasse.

Was so viel zu bieten und einen dermaßen guten Ruf hat, ist leider auch entsprechend teuer: 206 € kostet eine Nacht im Doppelzimmer im Durchschnitt. Das ist ganz schön happig für einen Städtetrip mit Kindern. Mit einer Ferienwohnung und Selbstverpflegung (hmmm, Baguette, Eclaire, Croissant & Crêpe) kann man die Kosten jedoch etwas drücken.

Micky Moses

Für jedes Alter das perfekte Programm

  • Wer als Normalverdiener nach Paris fährt, muss sich im Klaren sein, Hotelzimmer sind immer mini – als Familie kann das ganz schön eng werden.
  • Kinder werden in Restaurants generell eher skeptisch beäugt – vor allem deutsche Blagen, die sich manchmal auch daneben benehmen bei Tisch. Pariser Eltern lassen den Nachwuchs gerne zuhause und genießen den Abend lieber unter Erwachsenen.

Ansonsten kann ich nur schwärmen:

  • Die coolsten Spielplätze (z.B. genau gegenüber vom Eifelturm)!
  • Schiffchenfahren auf der Seine ist immer ein Highlight
  • Viele Parks & Grünflächen
  • Für jeden Geschmack die richtige Sehenswürdigkeit und das passende Museum
  • Überall viel zu sehen, auch ohne dafür Geld auszugeben (Musiker auf der Treppe von Sacre Coeur, toller Sportparcours am Seine-Ufer, crazy Gargoyls und wunderschöne Murals und Graffitis an Gebäuden)
Super Spielplatz im Parc de la Vilette
Picknick (gegenüber von Notre Dame)

 

#3 Berlin

Berlin ist Kreativität, Architektur, Geschichte und Nightlife. Berlin ist aber auch jede Menge Parks, Spielplätze und kindertaugliche Sehenswürdigkeiten.

Kinder lieben es oft, die Stadt aus der Vogelperspektive zu betrachten und dafür gibt es in Berlin viele Möglichkeiten: den Fernsehturm, den Friedensengel, den Deutschen oder den Französischen Dom, das Humboldt Forum (Berliner Schloss), etc. Und immer ist der nächste Park, der nächste Spielplatz und die nächste Eisdiele (oder Döner-/Currywurstbude) nicht weit.

Mit dem zweitgünstigsten Durchschnittspreis von 99 € für eine Hotelübernachtung im Doppelzimmer ist die Urlaubskasse auch nicht sofort leer.

Charoline Bauer

Easy going Berlin

Ich habe noch keinen Städtetrip mit Kindern nach Berlin gemacht – ich lebe mit meiner Familie hier! Daher kann ich die Stadt guten Gewissens für einen Kurztrip mit Kids empfehlen. Hier gibt es mit großen und kleinen Kindern wirklich jede Menge zu entdecken und auch genügend Alternativen, wenn das Wetter mal nicht so toll ist.

Außerdem gibt es in Berlin eh schon viele Kinder, sodass man in der Regel auch als Touri-Familie z. B. beim Restaurantbesuch, nicht sonderlich auffällt. Das habe ich in anderen Städten anders erlebt – in London kamen wir uns am Abend mit Kind im Restaurant sehr beobachtet vor.

111 Orte für Kinder in Berlin, die man gesehen haben muss
111 Orte für Kinder in Berlin, die man gesehen haben muss
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.10.2022 12:51 Uhr
BERLIN MIT KIND 2022
BERLIN MIT KIND 2022
Reiseführer für Familien
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.10.2022 12:22 Uhr

#4 Wien

Praktisch sind Städtetrips mit Kindern an Brückentagen, besonders, wenn die Destination nicht zu weit weg ist. Die schöne Stadt Wien in unserem Nachbarland Österreich lässt sich aus Süddeutschland sehr schnell – und aus dem Rest der Nation auch noch einigermaßen zeitnah – erreichen und bietet wirklich viel für Familien. Kein Wunder also, dass die Stadt an der Donau es auf Platz 4 des Städtereisen-Rankings geschafft hat.

Mit 147 € für ein Doppelzimmer ist die Übernachtung in Wien zwar kein Schnäppchen, aber unsere Kolleginnen Katja und Andrea können die Stadt dennoch für eine Kurztrip mit Kindern empfehlen.

Andrea Zschocher

Wiener Gelassenheit

Wien mit Kindern fand ich super entspannt, weil man vieles bequem zu Fuß erreicht und immer überall auf ein nettes Café trifft, wo man Pause machen kann.

Katja Gajek

Prater für Kinder

Wien ist für einen Städtetrip mit Kindern auf jeden Fall auch geeignet. Es ist nicht zu voll, es gibt den Wienfluss für Spaziergänge und natürlich den Prater.

Damit wirklich keine Langeweile bei eurem Familientrip nach Wien aufkommt, könnt ihr euch hier 111 Tipps für Wien mit Kindern holen:

111 Orte für Kinder in Wien, die man gesehen haben muss
111 Orte für Kinder in Wien, die man gesehen haben muss
Reiseführer für Kinder
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.10.2022 23:14 Uhr

#5 Amsterdam

Auf in die Niederlande, denn Amsterdam ist auch mit Kindern eine Reise wert. Die Grachten mit den ganzen Hausbooten sind super interessant (Achtung Reinfallgefahr!) und es gibt jede Menge schöner Parks zum Chillen und Spielen. Bei schlechtem Wetter laden verschiedene Museen zum Entdecken ein und kulinarisch ist Amsterdam ein absoluter Kinderliebling, wie Redakteurin Andrea zu berichten weiß.

Mit 134 € für eine Hotelübernachtung im Doppelzimmer liegt Amsterdam im Mittelfeld der Top Ten Städte für einen Städtetrip mit Kindern. Mit einer Ferienwohnung lassen sich die Kosten aber sicher noch senken.

Auch toll an Amsterdam – mit dem Zug braucht man nicht lange ans Meer und kann sich beim Sandburgenbauen von der Hektik der Städtereise erholen, während man sie macht.

Andrea Zschocher

Von den Kindern geliebt

Meine Kinder lieben Amsterdam, vor allem natürlich wegen der Pommes. Und der Waffeln, dem Käse und dem Gewusel. Auch wenn die Innenstadt an sich schon recht voll mit Tourist*innen ist, es findet sich eigentlich immer eine Bank um sich auszuruhen und in die Grachten zu schauen.

National Geographic
National Geographic
Familien-Reiseführer Amsterdam mit Kindern: Sehenswertes, Spiel & Spaß, Entspannung
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.10.2022 09:09 Uhr

#6 Rom

Im Ranking der familienfreundlichste Orte für einen Städtetrip fallen bei Rom besonders die Punkte: kinderfreundliche Attraktionen und Restaurants auf. Bei der riesigen Anzahl an kulturellen Attraktionen muss ja auch einiges für Kinder dabei sein. Sicher finden sie das Kolosseum bzw. die als Römer á la Asterix & Obelix verkleideten Menschen davor cool. Überhaupt lässt sich mit Asterix & Obelix Comics lesen bei der Anreise große Neugier auf die Stadt und ihre Geschichte wecken.

Essentechnisch sollte Rom für Familien absolut easygoing sein, wir sagen nur Pizza & Pasta! Und mit einem Durchschnittspreis von 125 € fürs Doppelzimmer nächtigt man in Rom sogar günstiger als in Amsterdam.

Micky Moses

Sehnsuchtsort

Wenn's nur nicht so weit zu fahren wäre ... Seit meinem ersten Rom-Besuch bin ich angefixt und möchte nächstes Jahr unbedingt mit Mann und Maus wiederkommen. Die Sehenswürdigkeiten, die Geschichte überall wo man geht und steht, der Flair: Einfach einzigartig. Für kleine Kids bestimmt nicht das Richtige, aber einen Mitstreiter hab ich immerhin schon: Mein Sohn (9) hat einen lateinischen Namen und überhaupt sind die Römer bei ihm grade voll im Trend.

#7 Helsinki

Die Stadt im Norden hat für einen Städtetrip mit Kindern einiges zu bieten, auch wenn Finnland vielleicht (bisher) nicht bei vielen Familien auf der Liste der Must-visits stand. Das solltet ihr euch wirklich nochmal überlegen.

Helsinki hat nämlich viele Attraktionen, die man mit dem Boot erreichen kann oder muss, und das macht sie für Kinder meist per se schon attraktiv. Da gibt es z. B. die vorgelagerte ehemalige Militärinsel Suomenlinna und den Zoo Korkeasaaren Elaintarha (erreicht man auch via Brücke, aber wenn man ein Boot nehmen kann ... ). Viele Fährunternehmen bieten Daycruises nach Tallin an, was für Kinder ein großes Abenteuer ist.

Wenn eure Kinder genug von Bootfahren und Kultur haben, dann lässt ein Besuch im Linnanmaki Amusement Park ihre Augen sicher strahlen.

Also packt warme Klamotten ein und den ein oder anderen Geldschein mehr – mit 163 € ist die Übernachtung in Helsinki nach Paris die zweitteuerste im Top 10-Ranking der Städtetrips mit Kindern – und ab nach Finnland.

Damit eure Kinder ihre tolle Städtereise nach Helsinki nicht vergessen, können sie hier ihre Erinnerungen kreativ eintragen:

Helsinki Reisetagebuch
Helsinki Reisetagebuch
Kinder Reise Aktivitätsbuch zum Ausfüllen, Eintragen, Malen, Einkleben
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.10.2022 07:50 Uhr

 

# 8 Venedig

Wenn ich an Venedig denke, denke ich an Boote, Karneval, Vögel, Kreuzfahrtschiffe, ... klingt eigentlich durchaus interessant für Kinder, aber ist es das auch? Redakteurin Katja hat einen Städtetrip mit Kind nach Venedig gemacht:

Katja Gajek

Ganz schön viel Trubel

Wir waren mit unserem Sohn in Venedig, als er noch nicht laufen konnte. Es war ganz schön anstrengend, ihn den ganzen Tag bei der Hitze zu tragen. Ich denke auch, dass es für kleine Kinder, die laufen können, nicht so cool ist, weil die Gassen sehr eng und voller Leute sind. Und so eine Bootsfahrt ist mit kleinem Kind vermutlich auch nicht cool. Also Venedig lieber als Pärchentrip oder mit älterem Kind besuchen!

Ob ein Familien-Kurztrip nach Venedig ein Erfolg für alle wird, ist wohl ein bisschen davon abhängig, wie alt die Kinder sind und zu welcher Jahreszeit man fährt. Mit Baby im Sommer ist Venedig für Kollegin Katja jedenfalls keine Empfehlung. Und auch mit Kleinkindern würde sie eher woandershin fahren.

Warum Venedig in der Bounce-Studie 10 Punkte für Parks und Natur bekommen hat, was das Ranking stark nach oben getrieben haben dürfte, ist uns ein bisschen ein Rätsel. Vielleicht weil all das Wasser um und in der Stadt als Natur gewertet wurde?

Falls ihr euch nach dieser Kritik doch mit Familie nach Venedig aufmacht, könnt ihr euch auf einen durchschnittlichen Doppelzimmerpreis von 133 € einstellen. Spezielle Reisetipps für Venedig mit Kindern hat der National Geografic-Reiseführer für euch. Und im Reisetagebuch Venedig kann euer Kind all seine Erinnerung an die Lagunenstadt festhalten:

National Geographic
National Geographic
Familien-Reiseführer Venedig mit Kindern: Sehenswertes, Spiel & Spaß, Entspannen
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.10.2022 09:22 Uhr
Reisetagebuch für Kinder Venedig
Reisetagebuch für Kinder Venedig
Urlaubstagebuch zum Ausfüllen, Eintragen, Malen & Einkleben
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.10.2022 10:05 Uhr

#9 Mailand

Als ich einem italienischen Freund erzählte, dass wir ein Städtetrip mit Kindern nach Mailand planen, lachte er mich nur aus. Was wir denn da wollten? Mailand sei mal absolut keine Reise wert, so sein hartes Urteil. Hmmm, ok?! Nachdem ich seine Bewertung jedoch mit dem Wissen betrachtete, dass er aus der "Nachbarstadt" Turin kommt und zwischen den beiden Städten wohl eine kleine Fehde herrscht, ließ ich mich von seiner Meinung nicht beeinflussen und wir machten unseren Kurztrip nach Mailand – zusammen mit einer befreundeten Familie aus Zürich.

Charoline Bauer

Milano, amore mio

Was soll ich sagen? Wir fanden Mailand toll. Das leckere Essen, das unglaubliche Eis, die netten Mailänder, das Flanieren rund um das Wasserbecken und den Kanal Darsena und das Fahren mit den alten Trambahnen. Wir sind dem Mailänder Dom aufs Dach gestiegen und hatten viel Spaß im Castello Sforzesco und dem angrenzenden weitläufigen Park.

Und es war herrlich entspannt mit Kindern ins Restaurant zu gehen, denn da waren immer auch andere Kinder – selbst abends um 21 oder 22h noch. Alle waren so herzlich zu den Kleinen und keiner hat schräg geschaut, wenn man um 23h mit schlafendem Kind im Buggy und Eis in der Hand noch durch die Straßen gelaufen ist. Im Gegenteil, man nickte freundlich anderen Eltern zu, die ebenfalls noch unterwegs waren (und das waren keine Touristen, denn wir haben in einem absolut untouristischen Viertel gewohnt).

Blumenpracht & Kultur: Unser Städtetrip mit Kind nach Mailand

Und auch meine Kollegin Andrea hat Positives von einer Städtereise mit Kindern nach Mailand zu berichten, auch wenn sie die Stadt als stressiger empfand als ich. Dafür hat sie den perfekten Tipp für alle, denen es genauso geht:

Andrea Zschocher

Um Mailand herum

Mailand mit Kindern fand ich stressig. Aber weil Zugfahren in Italien ja nicht so teuer und echt gemütlich ist, haben wir viele Ausflüge in die Umgebung unternommen. Bergamo war schön und natürlich Como. Hier wäre mein Tipp: Neugierig auf die Umgebung bleiben. Und in Mailand selbst öfter mit der Tram fahren, das macht Kindern ja überall Spaß.

Ein Doppelzimmer kostet in Mailand im Schnitt 154 €. Wir haben damals jedoch über airbnb eine echt große, schöne und günstige Altbauwohnung in einem zentrumsnahen Wohnviertel ergattert, in der wir uns wir echt Milanesen fühlten.

#10 Florenz

Von Mailand nach Florenz sind es nur knapp 300km und dennoch versprüht die Stadt am Arno direkt mehr süditalienisches Flair. Wie eigentlich alle italienischen Städte hat Florenz natürlich jede Menge Kultur zu bieten, aber auch jede Menge schöne Parks und Gärten direkt im Zentrum der Stadt. Hier das Fazit von Kollegin Katja zu einem Städtetrip mit Kindern nach Florenz:

Katja Gajek

Alles am Fluss

Florenz ist da entspannt, man kann schön flanieren, überall Gelato essen, am Wasser sitzen, es gibt auch kindgerechte Museen und Ausstellungen. Wenn man sehr kulturell interessiert ist (und z. B. in die Uffizien möchte), kann das für kleine Kinder an dem Punkt aber etwas langweilig sein.

Redakteurin Andrea hat für sich und ihre Kinder eine andere sehr spannende Unternehmung in Florenz gefunden – die Jagd nach cooler Streetart. Dabei haben die Kids auch ihre Mama als Streetart-Portrait entdeckt! Alle Tipps zu einer Städtereise mit Kindern nach Florenz könnt ihr auf Andreas Blog Runzelfüßchen nachlesen.

Von ihren Kindern entdeckt: Redakteurin Andrea als Streetart-Kunstwerk auf einem Stromkasten in Florenz.

 

In die ein oder andere der empfohlenen Städte für einen Kurztrip mit Kindern kann man bequem mit dem Auto oder dem Zug anreisen. Wir haben dafür natürlich auch entsprechende Tipps für euch, wie man entspannt mit Kindern im Auto reist, was man gegen Reiseübelkeit machen kann und wie ihr an günstigen Sprit kommt. Falls ihr doch in den Flieger springen müsst für eure Städtereise mit Kindern, ist das mit den Tipps von Redakteurin Katja auch kein Problem.

Urlaub: Wunderschöne Orte in Deutschland, die kaum einer kennt Abonniere uns
auf YouTube

Ferientest: Welcher Urlaub passt wirklich zu uns?

 

 

Bildquelle: Getty Images/ encrier

Na, hat dir "Städtetrip mit Kindern: Die 10 besten Städte für einen Kurztrip mit Kids" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.