Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Rhabarberkompott: Mit nur 3 Zutaten zum leckeren Blitz-Dessert

Rhabarberkompott: Mit nur 3 Zutaten zum leckeren Blitz-Dessert

Himmlisch lecker

Es ist endlich wieder Rhabarberzeit! Wenn ihr wenig Zeit habt und ein schnelles Dessert zaubern möchtet, empfehlen wir euch unser einfaches Rhabarberkompott-Rezept, das mit nur drei Zutaten auskommt.

Pünktlich mit der Spargelsaison beginnt auch die Rhabarberzeit. Was die meisten gar nicht wissen: Auch wenn Rhabarber in der Regel zu Süßspeisen wie Kuchen, Marmelade oder Kompott verarbeitet oder als fruchtige Rhabarberschorle getrunken wird, handelt es sich beim Rhabarber um ein Gemüse. Verblüffend, wo die rot-grünen Stangen doch geschmacklich an Erdbeeren erinnern.

Wenn ihr gerade ein paar Rhabarberstangen eingekauft habt und euch nicht die Mühe für einen Kuchen machen möchtet, könnt ihr aus eurem fruchtigen Gemüse auch ein schnelles 3-Zutaten-Kompott zubereiten, den ihr entweder pur essen oder mit verschiedenen Süßspeisen kombinieren könnt. Viel Spaß beim Ausprobieren!

selbstgemachter Rhabarberkompott

Rhabarberkompott: Diese 3 Zutaten braucht ihr

Für 4 Personen:

  • 800 g Rhabarber
  • 3 Pck. (= 24 g) Vanillezucker (wer kein großer Vanille-Fan ist, kann auch normalen Zucker nehmen)
  • 2 EL Speisestärke

Außerdem:

  • Topf
  • Wasser
  • Schneebesen

Rhabarberkompott: So bereitet ihr ihn zu

  1. Schneidet das vordere und hintere Ende des Rhabarbers ab und wascht die Stangen gründlich. Ihr müsst den Rhabarber für dieses Rezept nicht schälen, die Schale ist grundsätzlich essbar und die Farbe des Kompotts wird so viel schöner – nämlich rötlich. In der Regel wird Rhabarber geschält, weil die Haut sehr faserig ist und das beim Verzehr stören kann. Da wir die Stangen hier aber kochen und klein stampfen, kann das nicht passieren.
  2. Schneidet die Rhabarberstangen in 2-3 cm dicke Stücke.
  3. Die Stücke in einen Topf geben, mit 3 Päckchen Vanillezucker überschütten, gut verteilen und etwa eine halbe Stunde so stehen lassen.
  4. Dann gebt ihr 3 EL Wasser dazu und lasst das Gemisch bei mittlerer Hitze etwa 15 min vor sich hin köcheln. Dabei immer wieder rühren und auch gerne schon die immer weicher werdenden Rhabarberstückchen zerstampfen.
  5. Rührt 2 EL Speisestärke mit 2 EL kaltem Wasser glatt (geht am besten mit einem Schneebesen) und gebt das Ganze nun unter die Rhabarbermasse. Jetzt nochmal ein paar Minuten unter Rühren köcheln lassen, bis das Kompott andickt.
  6. Jetzt nur noch abkühlen lassen und dann genießen. Wir empfehlen, das Kompott mit Pudding, Milchreis oder Joghurt zu verzehren. Aber auch pur ist es ein echter Genuss!
Bildquelle: Getty Images/Nadezhda_Nesterova; Redaktion

Hat Dir "Rhabarberkompott: Mit nur 3 Zutaten zum leckeren Blitz-Dessert" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien
Lies auch
Teste dich