Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Seltener Schnappschuss: So süß sind Natalie Portmans Kinder

Seltener Schnappschuss: So süß sind Natalie Portmans Kinder

Star-Wars-Queen

Wir kennen sie als Mutter von Luke und Leia in der Star Wars Saga. Doch über ihre eigenen Kinder ist kaum etwas bekannt. Jetzt postet Natalie Portman ein privates Foto, auf dem sie zeigt, wie sehr sie ihren Sohn und ihre Tochter liebt.

Fotosensation: Hier sehen wir Natalie Portmans Kinder

Kurz nach dem Muttertag scheint auch die Star-Wars-Schauspielerin von ihrem Mutterstolz überwältigt und zeigt ihre Kinder. Normaler Weise hält sie ihr Privatleben unter Verschluss und zeigt sich auf Instagram lediglich beim Kochen, mit Kollegen, empfiehlt Bücher oder Projekte, die sie unterstützt. Doch mit diesem schönen Kuschel-Foto aus vergangenen Tagen wird deutlich, dass sie ein vollkommener Familienmensch ist und ihre Kinder liebt. Der Schnappschuss muss älter sein, denn ihre Tochter, die mittlerweile drei Jahre alt ist, scheint hier noch ein Baby zu sein. Im Gegensatz zu vielen anderen Promi-Kolleginnen schützt sie ihre Kinder und hält sie aus der Öffentlichkeit heraus.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Diese Promitöchter ähneln unfassbar ihren berühmten Müttern

Diese Promitöchter ähneln unfassbar ihren berühmten Müttern
Bilderstrecke starten (22 Bilder)

Vor neun Jahren war Natalie das erste Mal schwanger

Vor neun Jahren brachte Natalie Portman ihren Sohn Aleph zur Welt. Daran erinnerte sie kürzlich mit einem Instagram-Post von der Oscarverleihung. Kollege Jeff Bridges überreichte der talentierten Schauspielerin damals ihren Oscar für ihre Tanzrolle in "Black Swan". Bei den Dreharbeiten lernte sie auch ihren Ehemann und Vater ihrer Kinder Benjamin Millepied kennen, der ihr auch ihre Tochter Amalia schenkte. Er ist Choreograph und arbeitete mit Natalie damals an ihren Tanzkünsten. Zum Post schreibt sie, dass sie nicht glauben kann, dass diese Zeit schon so lange her sei.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Engagement statt Privatleben

Natalie engagiert sich in vielen Projekten für Umwelt- und Klimaschutz und zeigt auf ihrem Instagram-Profil weniger ihr Privatleben als ihr Engagement. Während der Corona-Krise erinnert sie an die vielen Ärzte und Krankenhäuser, die unsere Unterstützung brauchen und denen sie finanziell hilft. Dass sie ihre Bekanntheit dafür nutzt, schätzen ihre fast 7 Millionen Instagram-Follower sehr.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Da sieht man mal, dass man als Star auch ohne viele private Einblicke begeistern kann. Wir finden es großartig, dass Natalie ihre Bekanntheit als Plattform nutzt, um auf Hilfsprojekte aufmerksam zu machen und das mit aller Bescheidenheit. Da freuen wir uns um so mehr, wenn sie dann ab und an doch mal aus dem Nähkästchen plaudert und uns mit so einem goldigen Mutter-Kind-Foto erfreut.

Bildquelle: Getty Images/Jesse Grant
Galerien
Lies auch
Teste dich