Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Kritik und Unverständnis: Influencerin ist Mitte 30 und will keine Kinder

Kinderlos

Kritik und Unverständnis: Influencerin ist Mitte 30 und will keine Kinder

Die Fitness-Influencerin Martina ist 37, vergeben und will keine Kinder. Eine selbstbestimmte Entscheidung, die jedoch nicht bei allen Followern gut ankommt.

Eine Familie zu gründen, gilt auch heutzutage noch als absolute Norm. Frauen, die kinderlos bleiben, werden oft bemitleidet. Eine Frau, die sich bewusst gegen das Kinderkriegen entschieden hat? Unvorstellbar. Diese Frauen seien in den Augen der Kritiker egoistisch, karrieregeil oder nehmen ihren Partnern die Möglichkeit, Vater zu werden.

Sie hat die Schnauze voll

Die Fitness Influencerin Martina beschäftigt sich auf Instagram hauptsächlich mit den Themen Fitness und Ernährung, in letzter Zeit kriegen sie und ihr Lebensgefährte aber immer öfter die Frage gestellt, wann sie endlich eine Familie gründen wollen. Um die Fragerei rund um ihren Kinderwunsch ein für alle Mal aus der Welt zu schaffen, postet Marina ein eindeutiges und klares Statement mit den Worten: „Ich bin 37 Jahre alt und nein, ich möchte wirklich keine Kinder! (Und das ist ok!) Ps. Nein, ich denke nicht, dass ich das später einmal bereuen werde.” Für Martina stand schon sehr früh fest, dass sie später keine Kinder haben möchte: „Ich wollte nie Kinder haben, weder als Kind noch im Teenageralter und auch nicht in meinen 20ern. Und das ist völlig ok! Nichts, wofür Frau sich rechtfertigen sollte!”

Das Foto stößt vor allem bei Männern auf Unverständnis

Binnen weniger Stunden erhält Martina eine Vielzahl von Kommentaren. Von der weiblichen Seite erhält die 37-Jährige durchweg positives Feedback, von der männlichen Seite kann sie dies leider nicht behaupten. Nicht nur öffentlich, sondern auch als private Nachricht darf sich Martina einiges anhören, unter anderem: „Wenn eine Frau kein Kind bekommt, ist sie eine Schande der Gesellschaft”, oder: „Eine Frau, die kein Kind hat, ist keine echte Frau.” Für Martina und ihren Freund ändern die negativen Kommentare jedoch nichts an ihrer Entscheidung. Die Influencerin hofft, dass sie mit ihrem Beitrag auf Instagram auch andere Frauen dazu animieren konnte, offen zu ihrer Entscheidung ohne Kinder glücklich zu sein, zu stehen.

Diese 20 Promis sind kinderlos glücklich

Diese 20 Promis sind kinderlos glücklich
Bilderstrecke starten (20 Bilder)
Arabella Mba Mombe
Das sagtArabella Mba Mombe:

Leben und leben lassen

Das Ideal von Heirat und Kinder ist schon lange nicht mehr das Ideal von jedermann. Daher sollte es jeder Frau selbst überlassen sein, ob sie sich für oder gegen ein Leben mit Kind entscheidet.

Bildquelle: Getty Images/ kieferpix

Hat Dir "Kritik und Unverständnis: Influencerin ist Mitte 30 und will keine Kinder" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich