Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Feiern
  3. Einfacher, als es aussieht: So schminkst du Schritt für Schritt ein Tiger-Gesicht

Mit Video-Anleitung

Einfacher, als es aussieht: So schminkst du Schritt für Schritt ein Tiger-Gesicht

Tiger schminken: Mit dieser Anleitung gelingt euch der süße Look bei euren Kids garantiert
Tiger schminken: Mit dieser Anleitung gelingt euch der süße Look bei euren Kids garantiert

Er ist wild, unzähmbar und so cool: Der Tiger ist als Faschingskostüm bei Kindern super beliebt. Make-Up Artistin Carola von Talula Kinderschminken & Party zeigt dir eine einfache Anleitung fürs Tiger schminken, mit der du deinen Nachwuchs ruckzuck in einen der Könige oder Königinnen des Dschungels verwandelst.

Ein Tiger-Gesicht lässt sich viel leichter schminken, wenn wir Schmink-Expertin Carola dabei über die Schulter schauen. Was wir als Eltern noch brauchen, um unsere Kids zu Tigern zu schminken, lest ihr hier – und wir haben auch nochmal alle Schritte zum Nachlesen aufgeschrieben.

Tiger schminken: Das brauchst du

Bevor es losgeht, steht ein Besuch im Drogeriemarkt oder Bastelladen an. Einmal gekauft, kannst du die Utensilien aber immer wieder fürs Kinderschminken benutzen. Es lohnt sich also, auf gute Qualität zu achten.

Anzeige

Das steht auf deiner Einkaufsliste fürs Tiger schminken:

Tiger schminken: So kreierst du Schritt für Schritt ein Tiger-Gesicht

  1. Grundierung 1: Die Augenpartie und den Bereich zwischen Nase und Oberlippe mit weißer Schminke grundieren. Dabei die Fläche über den Augen nach oben auf die Stirn spitz auslaufen lassen.
  2. Grundierung 2: Trage zwei Farben auf den Schminkschwamm auf – oben Orange und unten Gelb. Die Stirnpartie und die Nase können so in einem Schritt grundiert werden. Den Bereich um die Nase und die Nase dann gelb färben. Um die gelben Partien jeweils nach außen orange auslaufen lassen. Mit der trockenen Schwammseite dann abschließend die gelben und orangefarbenen Bereich verblenden.
  3. Details aufmalen: Mit einem Pinsel nun mit schwarzer und weißer Farbe die Details aufmalen. Für einen verspielten Look, beim Setzen der Striche ruhig etwas "zittern":
    Schwarze Farbe
    1. Die Nasenspitze schwärzen.
    2. Den weißen Bereich zwischen Oberlippe und Nase schwarz umranden.
    3. Jeweils eine schwarze Linie (muss weder gerade noch gleich dick sein) entlang der weißen Grundierung im Bereich der Stirn malen.
    4. Jeweils zwei halbrunde Linien auf die Wangen unterhalb der Augen setzen.
    5. Rechts und links der Nase noch ein paar schwarze Pünktchen setzen.
    6. Mittig auf die Stirn vier weitere Linien setzen: Zwei nach rechts gebogen und zwei nach links und die innere jeweils kürzer als die äußere.
    7. Den äußeren Bereich um die weiß grundierten Augen außen jeweils auch mit einer schwarzen Linie bis auf etwa Höhe der Augenbrauen umranden.
    8. Einen Strich von der Nase gerade nach unten zur Mitte der Lippen ziehen und daran anschließend ein kleines breites Dreieck aufmalen, das die gesamte Oberlippe schwärzt.
    9. Die Unterlippe ebenfalls schwarz anmalen.
    10. Eine schwarze Linie entlang des oberen Augenlidbogens ziehen.
    11. Abschließend den Übergang zwischen grundiertem Bereich und ungeschminkten Bereich mit einer Linie aus losen Pinselstrichen in einem Bogen von den äußeren Augenbrauen bis zu den jeweiligen Mundwinkeln ziehen.
    12. Auch oben an der Stirn mit feinen Strichen die Bereiche zwischen der schwarzen Augenumrandung und den gebogenen Linien auf der Stirn verbinden.
    12. Mit der Pinselspitze im ganz äußeren Bereich der weiß grundierten Oberlippenbereich Punkt als Ansatz Schnurrhaare setzen.
    13. In die Spitze der Augengrundierung auf der Stirn jeweils eine gezackte schwarze Linie ziehen.
    Weiße Farbe
    14. Mit weißer Farbe mit dem Pinsel rechts und links der Oberlippe feine weiße Linien als Schnurrhaare ziehen.
    15. Links und rechts am äußeren Ende der Lippe jeweils einen spitzen Zahn aufmalen.
    15. Zwei weiß Punkt auf die schwarze Nasenspitze setzen.
  4. Weiße Highlights setzen: Um dem Tiger einen freundlicheren Look zu geben, setzt die Schminkexpertin Carola noch weiße zarte Highlighter-Linien entlang der äußeren Konturen.
  5. Zähne schwarz umranden
  6. Als Finish noch etwas Glitzer auf Nase, Stirn und Wangen verteilen. Tipp vom Profi: Den Glitzer möglichst schnell nach dem Auftragen der Schminke aufbringen.

Noch mehr Schminkideen für Fasching & Halloween

Und wir haben noch viel mehr Schminkanleitungen für dich! Vom süßen Kätzchen bis hin zu bekannten Comic-Helden findest du tolle Anleitungen mit Bildern auf unserer Seite zum Kinderschminken. Jetzt kann der Fasching kommen. An die Pinsel, fertig, los! Besonders empfehlen wir euch unsere anderen Schminkvideos auf unserem Youtube-Channel.

Welches Tier bin ich? Finde es heraus!

Na, hat dir "Einfacher, als es aussieht: So schminkst du Schritt für Schritt ein Tiger-Gesicht" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.