Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Kleinkind
  3. Entwicklung & Erziehung
  4. Ganz einfach: Montessori-Spielzeug easy selber machen

Montessori Kids

Ganz einfach: Montessori-Spielzeug easy selber machen

© familie.de-Redaktion
Anzeige

Es gibt echt wunderschöne, nachhaltige Montessori-Spielsachen zu kaufen und die Investition lohnt sich oft, weil Kinder sehr lange Freude an ihnen haben. Allerdings heißt das nicht, dass ihr unbedingt immer Geld ausgeben müsst, um euch Montessori-Spiele und selbstständiges Lernen für eure Kids nach Hause zu holen. Es finden sich nämlich jede Menge tolle DIY- und Low-Budget-Montessori-Spielideen als Alternativen, die ihr ganz leicht selber machen könnt – auch ohne Bastelgeschick. Wir haben's ausprobiert!

Ihr habt euch auch in die vielen tollen Montessori-Spielideen verliebt, die sich in euren Social-Media-Feeds tummeln? Oder vielleicht wollt ihr einfach mehr freies Spiel oder Lernspielzeug in den Alltag eurer Kids integrieren und ihr wisst nicht so richtig, wo ihr anfangen könnt? Das Tolle an der Montessori-Lehre ist, dass sie ohne teure Spielsachen und Utensilien auskommt.

Schließlich basiert sie auf dem Lehrsatz, Kindern die Welt der Erwachsenen zugänglich zu machen. Und sie dabei zu unterstützen, im Spiel zu lernen. Klar geht das super mit den schönen Montessori-Spielsets, die es zu kaufen gibt. Aber ihr könnt euch auch einfach den Dingen bedienen, die ihr schon längst daheim habt. Oder sie mit euren Kids zusammen basteln!

Sortierspiele

Sortierspiele sind toll für Kinder jeden Alters und echte Klassiker aus der Montessori-Pädagogik, denn sie helfen Kids dabei, ihre Umwelt zu analysieren, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu begreifen und Gegenstände zu gruppieren und einzuordnen. Schon Babys, aber auch Kleinkinder sortieren besonders gerne nach Formen und Farben. Vorschul- und Grundschulkinder interessieren sich zusätzlich oft für Buchstaben und Zahlen.

Je älter eure Kinder sind, desto kleiner können auch die Gegenstände sein, die sie sortieren. Während für Kinder unter 3 Jahren eine Verschluckungsgefahr besteht, erhöht sich für ältere Kids so die Schwierigkeit bzw. die Herausforderung für ihre Feinmotorik.

Übrigens: Ihr könnt eigentlich alles Mögliche sortieren: Bälle, Kastanien, Buchstaben-Magnete, Quetschie-Verschlüsse, Pom-Poms, Büroklammern ... Kids haben oft viel Spaß daran, bekannte Gegenstände neu zu verwenden. Hier sind ein paar einfache Ideen.

#1 Tisch-Sortierspiel

Montessori Spielzeug selber machen: Klammern sortieren
Bildquelle: Redaktion

Das braucht ihr:

  • A4-Blatt
  • Buntstifte oder Wasserfarben
  • Kleine Holzklammern, Quetschie-Verschlüsse, Wattestäbchen, Pompoms oder Eisstile

Zählen und Farben sortieren wird gerne in der Montessori-Lehre kombiniert, sodass eure Kids den Fokus auf das eine oder das andere legen können. Von diesem Spiel gibt es viele tolle Versionen, nehmt einfach, was ihr zu Hause habt. Bei uns waren das kleine Klämmerchen vom Adventskalender, die wir mit Bunstiften angemalt haben.

Alternativ könnt ihr Holzstäbchen vom Eis am Stil, eingefärbte Wattestäbchen, Pompoms, Quetschie-Verschlüsse oder auch einfach ausgeschnittene, kleine bunte Blättchen Papier nehmen. Auch toll: Gesammelte Steinchen, Kastanien oder Tannenzäpfchen.

Jennifer Kober

Spielerisch Recyceln

Unserer Erfahrung nach lieben es die meisten Kids besonders, Altes in einem ganz neuen Kontext zu verwenden. Und genau darum, Gegenstände in den verschiedensten Weisen einzusetzen und zu erforschen, geht es auch bei Montessori.

Übrigens: Ihr braucht für unsere Spielideen kein Bastelgeschick oder viel Geduld. Wenn ihr wollt, könnt ihr euch aber auch richtig ins Zeug legen, Pappe und Utensilien einfärben oder Bekleben. Ganz so, wie es in eure Family passt.

Wenn ihr nach weiteren Wegen sucht, eure Kinder im Montessori-Stil zu beschäftigen, ist es eine tolle Idee, sie an eurem Alltag so viel wie möglich teilhaben zu lassen. Neben unseren Spielideen gelingt das z. B. beim gemeinsamen Kochen und Aufräumen. Schaut dazu auch bei unseren Lazy-Parenting-Ideen und Montessori-Kinderzimmer-Tipps von unserer Expertin vorbei.

#2 Bälle sortieren

Montessori-Spielzeug selber machen: Bälle sortieren
Bildquelle: Redaktion

Das braucht ihr:

  • Kelle
  • Große Schüssel oder Eimer
  • Muffin-Form
  • Bälle

Schnappt euch eine Muffinform und eine Schüssel mit kleineren oder größeren Gegenständen und lasst eure Kids nach Farben, Formen, Größe, Buchstaben oder Zahlen sortieren. Ihr könnt ihnen auch kleine Löffelchen oder Kellen zum Schaufeln geben.

Knorrtoys 100 St. ohne Weichmacher
Knorrtoys 100 St. ohne Weichmacher
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 29.01.2023 17:28 Uhr
Lena Magnet Buchtstaben 36 St.
Lena Magnet Buchtstaben 36 St.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 29.01.2023 20:01 Uhr

#3 Pompoms Sortieren

Pompoms in allen Größen und Formen sind (nicht nur) für Kids richtig faszinierend. Mit ihnen lassen sich richtig tolle Montessori-Spiele schnell umsetzen.

Das braucht ihr:

Lasst eure Kids die Pompoms wie im Post oben in einen Schneebesen stecken. Alternativ könnt ihr sie auch oben in der Muffinform sortieren. Oder ihr lasst euer Kind einen Kleberoller mit ihnen dekorieren! Hier lassen sie sich beliebig oft neu platzieren und danach wiederverwenden.

BAKHK 1000 Stück Mini Pompons
BAKHK 1000 Stück Mini Pompons
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 29.01.2023 03:23 Uhr

#4 Haargummies sortieren

Kids lieben Haargummis und Gummibänder! Bestimmt habt ihr schon einige zu Hause herumfliegen. Wenn nicht, lohnt sich die Anschaffung aber trotzdem, denn ihr könnt sie z. B. für dieses einfache Montessori-Spiel verwenden, das die Feinmotorik eurer Kleinen super fordert und fördert.

Das braucht ihr:

  • Küchenrolle-Ständer
  • Alternativ wie im Bild: Becher und Strohhalm
  • Haargummies oder Gummibänder in verschiedenen Farben

Lasst euer Kind die Haargummies sortiert oder unsortiert "stapeln".

tonyg-p 200 Stück Mini-Haargummis
tonyg-p 200 Stück Mini-Haargummis
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 29.01.2023 05:11 Uhr

17 IKEA-Produkte, die ihr super für Montessori nutzen könnt

17 IKEA-Produkte, die ihr super für Montessori nutzen könnt
Bilderstrecke starten (19 Bilder)

Einwurfspiele

Montessori Spielzeug selber machen: Einwurfspiel
Bildquelle: Redaktion

Dieses schnell gebastelte Montessori-Spiel lässt sich super für verschiedene Alter anpassen. Besonders Kleinkinder beschäftigen sich hier gerne ein paar Minuten, während ihr fix was in der Küche macht oder vielleicht duschen wollt.

Bohrt zwei gegenüberliegende kleine Löcher in eure Küchenrollen-Pappe, fädelt die Schnur durch und hängt sie an eine Türklinke. Dann können eure Kids die verschiedensten Gegenstände durchwerfen.

Wichtig: Passt auf, dass die Tür entweder sicher verschlossen oder mit einem Türstopper sicher geöffnet ist, damit keine Unfälle passieren.

Das braucht ihr:

  • Küchenrollen-Rolle
  • Schnur
  • Bälle, Glöckchen, Kastanien
  • gg. Körbchen für untendrunter

Wir haben unsere selbst gesammelten Kastanien geschnappt und ein Körbchen zum Auffangen darunter gestellt. Ihr könnt die Kastanien auch vorher mit Acrylfarben anmalen. Oder kleine Bälle, Glöckchen oder Pompoms verwenden. Den Korb könnt nach Belieben auch weglassen.

Für eine abgwandelte Form klebt ihr mehrere Küchen- oder Klopapierrollen nebeneinander an die Wand und stellt z. B. farbige Plastikschüsselchen darunter. Dann können eure Kids farbig sortierte Gegenstände durchfallen lassen.

Rasseln & Entdecker-Gläser

Selbstgebastelte Rasseln und Entdecker-Gläser finden sich oft beim PEKiP und auch in Montessori-Kitas wieder. Und ihr könnt sie ganz leicht selber machen! Dabei könnt ihr zu ganz einfachen Naturmaterialien oder trockenen Lebensmitteln greifen. Oder richtig kreativ werden mit Glitter, Farben und Bügelperlen.

Die Rasseln geben Kids die Möglichkeit, verschiedenen Materialien mit mehreren Sinnen zu entdecken und ihnen ganz nah zu kommen. Gleichzeitig haben sie etwas meditatives an sich und können überwältigten Kids manchmal helfen, zur Ruhe zu finden.

Das braucht ihr:

  • Wasserflasche(n) oder Vorratsglas (für ältere Kinder)
  • Kleber
  • Sand, Steinchen, Linsen, Pompoms, Bügelperlen, Glitter, ...

Füllt eure Flaschen nach Belieben mit den Materialien. Ihr könnt sie mischen oder einzeln gruppieren, um verschiedene Erlebnisse zu schaffen. Wichtig bei Babys und Kleinkindern: Klebt den Deckel fest zu, denn dieser und der Inhalt kann oft eine Verschluckungsgefahr darstellen.

Regenbogen-Figuren

Wie schön sind die kleinen Regenbogen-Püppchen, die wir oft in Montessori-Kindergärten und Spielwarengeschäften sehen? Wenn ihr mögt, könnt ihr sie zu einem kleineren Preis schnell selber machen. Die kleinen Leutchen eignen sich perfekt zum Farben-Sortieren, aber auch zum Spielen mit Holzklötzen oder dem Montessori-Regenbogen.

Das braucht ihr:

  • Kleine Holzkegel
  • Acrylfarben und ungiftigen Klarlack oder
  • Aquarellfarben und Bienenwachs zum Imprägnieren

Malt eure Figuren nach Belieben an. Ganz klassisch bekommen sie ein farbiges Jäckchen und ggf. eine Mütze auf den Kopf (sh. Bild). Wenn die Farbe getrocknet ist, könnt ihr sie mit dem Klarlack oder Bienenwachs imprägnieren, sodass sie beim Spielen nicht abfärben. Alternativ könnt ihr auch Lebensmittelfarbe verwenden, die auch abfärbt, aber komplett ungiftig ist.

Sensorik-Spiele

Montessori Spielzeug selber machen: Sensorikspiele
Bildquelle: Redaktion

Sensorik-Spiele sind auch in der Montessori-Lehre sehr beliebt, denn sie machen Kindern Dinge des täglichen Lebens greifbar. Die meisten Kinder lieben es, mit ihren Händen Materialien wie Sand, Steinchen oder auch Linsen und Co. zu fühlen. Je nach Alter können sie zum Beispiel mit größeren oder kleineren Löffelchen arbeiten.

Das braucht ihr:

  • Kleine Löffel oder Schaufeln
  • Schüsselchen
  • Linsen
  • Erbsen
  • Haferflocken

Stellt verschiedene Schüsseln, Teller und/oder Löffel bereit und lasst eure Kids nach Belieben schaufeln, mischen und sortieren. Passt nur auf, dass nichts davon im Mund landet. Für ein weihnachtliches Extra könnt ihr z.B. auch kleine Glöckchen verwenden. Noch mehr Tipps findet ihr in unserem Artikel zum Montessori-Adventskalender!

Vielleicht habt ihr noch mehr Lust auf DIY-Projekte und Upcycling bekommen? Wir haben drei tolle Wege, die sich mit Kids einfach umsetzen lassen:

Upcycling mit Kindern: 3 einfache DIY-Ideen Abonniere uns
auf YouTube

Ist mein Kind hochsensibel?

Na, hat dir "Ganz einfach: Montessori-Spielzeug easy selber machen" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.