Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Achtsame Märchen: Rotkäppchen und die liebe Wölfin

Gute Nacht!

Achtsame Märchen: Rotkäppchen und die liebe Wölfin

Märchen sind Kult, aber leider keine Lektüre, mit der Kinder abends entspannt zur Ruhe kommen. Mit unseren Freunden von 7Mind haben wir aus Rotkäppchen ein achtsames Märchen gemacht.

„Großmutter, was hast du für ein entsetzlich großes Maul?" - „Damit ich dich besser fressen kann!" Jeder von uns kennt die Geschichte von Rotkäppchen und dem bösen Wolf. Die Märchen der Gebrüder Grimm sind ein wichtiges Kulturgut und wurden schon Generationen von Kindern erzählt, gerne auch als Gute-Nacht-Geschichten. Nur leider sind Märchen nicht gerade die beste Lektüre, um das Kind mit einem gute Gefühl und Ruhe ins Land der Träume zu schicken.

Zwar nehmen Märchen meist ein gutes Ende, trotzdem sind sie ziemlich grausam und Furcht einflößend. Wir erinnern nur an Rapunzel, das Mädchen, dass in einem Turm gefangen gehalten wurde. Oder an Hänsel und Gretel, die sich im Wald verirrten und an eine böse Hexe gerieten, die den kleinen Jungen fressen wollte. Dazu ist die Moral von der Geschicht' manchmal auch etwas – nun ja, nennen wir es altbacken.

Rotkäppchen mal anders

Wir sagen nicht, dass wir diese Märchen nicht mehr erzählen sollen. Wir glauben nur, dass es für manche Kinder vielleicht keine geeignete Geschichte ist, um danach entspannt einzuschlafen. Des­halb freuen wir uns, nun eine neue Vari­ante des klas­si­schen Mär­chens Rot­käpp­chen für Kinder gemeinsam mit der App 7Mind anbie­ten zu können.

Das acht­same Mär­chen nimmt unsere Kinder mit in eine Welt, in der das Mäd­chen mit dem roten Umhang die Tiere, den Wald und ganz beson­ders seine beste Freun­din, die Wölfin, liebt. Auf ihrem gemein­sa­men Weg zu den Groß­el­tern, denen sie ein Geschenk brin­gen möch­ten, erle­ben sie den Wald mit allen Sinnen. Es geht um Freund­schaft, Fami­lie, Dank­bar­keit, Gebor­gen­heit und Mit­ge­fühl.

Durch die Aus­ein­an­der­set­zung mit diesen Gefüh­len und Lebens­be­rei­chen werden die zuhö­ren­den Kinder (und natür­lich auch die mit­hö­ren­den Eltern) darin bestärkt, sich posi­ti­ver Erfah­run­gen mit sich selbst und in ihren Bezie­hun­gen zuein­an­der bewusst zu werden. Und die Geschichte lädt vor allem dazu ein, zur Ruhe zu kommen.

→ Das gesamte Mär­chen könnt ihr in der 7Mind App hören.

 

Exklusiver 30%-Discount für familie.de Leser*innen bei 7Mind

Damit ihr alle möglichst entspannt über die nächsten 12 Monate kommt, hat uns die super coole Meditations-App 7Mind einen exklusiven Code zur Verfügung gestellt, mit dem ihr 30% auf das Jahres-Abo sparen könnt: HAPPYKIDS30
Mit dem Jahresabo habt ihr Zugang zur gesamten Meditationsbilbiothek mit 750 Entspannungsübungen.

Stresstest: Wie gestresst ist mein Kind?
Bildquelle: Getty Images/Ridofranz

Hat Dir "Achtsame Märchen: Rotkäppchen und die liebe Wölfin" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich