Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Sendung mit der Maus wird 50: Dieses Tier sollte EIGENTLICH der Star sein

Sendung mit der Maus wird 50: Dieses Tier sollte EIGENTLICH der Star sein

Jubiläum

Seit 50 Jahren gibt es die beliebten Lach- und Sachgeschichten mit der Maus.  Wie ein Mit-Erfinder der Maus nun enthüllte, wäre fast ein anderes Tier der Star der Sendung geworden.

Warum hat der Käse Löcher? Wie kommt die Wurst in die Pelle? Und wie kommt eigentlich der Regenbogen an den Himmel? Auf diese und tausende weitere Fragen liefert "Die Sendung mit der Maus" seit nun 50 Jahren kindgerechte Antworten. Die Sendung startete 1971 unter dem Titel „Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger“ – zu dieser Zeit konnten viele Haushalte maximal drei Fernsehprogramme empfangen. Und fast wäre am 7. März 1971 ein anderes Tier als die Maus durchs Bild gehuscht.

Maus-Erfinder enthüllt: Dieses Tier sollte eigentlich der Star sein

Zu Beginn ihrer Karriere hatte die berühmte Maus noch Konkurrenz von einem anderen Vierbeiner – einem deutlich größeren! Das verriet der Mit-Erfinder Armin Maiwald nun: „In der Redaktion war damals auch die Diskussion: Sollen wir das Nilpferd nehmen? Oder sollen wir die Maus nehmen?“, enthüllte der 80-Jährige. Die Entscheidung fiel auf die Maus. „Sonst würde die Sendung heute 'Die Sendung mit dem Nilpferd' vielleicht heißen“, so Maiwald.

Für alle Maus-Fans ist das heute wohl kaum vorstellbar. Schließlich hat sie mit ihren vielen Besonderheiten einen echten Kult-Status bei Klein und Groß erreicht. Sie ist orange, größer als ihr blauer Elefant und obwohl die Maus nicht spricht, ist sie doch nicht stumm. Wenn sie geht, hören wir zwei Kokosnussschalen, die aneinander geklopft werden. Und ihr lautes Augenklimpern ist eigentlich das Geräusch einer Kastagnette, wie der WDR auf seiner Homepage verrät.

So feiert der WDR das Maus-Jubiläum

Am 7. März 2021 ist der 50. Geburtstag der Maus. Es ist die 2.309. Ausgabe der Kult-Sendung. Am 17. Januar sind es noch 50 Tage bis zum Maus-Geburtstag. An diesem Tag startet die große Mitmach-Aktion. Unter dem Hashtag #mitdermaus sind alle Maus-Fans dazu aufgerufen, zu zeigen, wie sie #mitdermaus feiern. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Am Südpol sollen die Mitarbeiter*innen des Forschungsschiffes Polarstern als Gratulation sogar schon eine Fahne gehisst haben.

Am Geburtstag selbst läuft dann die Jubiläumsfolge: „Die Geburtstagsendung mit der Maus – Hallo Zukunft“ (ARD 9 Uhr, KiKA 11:30 Uhr, ARD-Mediathek), außerdem wird am 6. März die „Frag doch mal die Maus – Die große Geburtstagsshow“ mit Eckart von Hirschhausen ausgestrahlt.

Kinderserien der 90er: Welche Zitate gehören zu welcher Serie?

Bildquelle: © WDR/Trickstudio Lutterbeck
Galerien
Lies auch
Teste dich