Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schwangerschaft
  3. Vornamen
  4. 62 wundervolle Vornamen für Babys, die im März geboren werden

Für Frühlingskinder

62 wundervolle Vornamen für Babys, die im März geboren werden

Babynamen Vornamen Jungennamen Mädchennamen Namenstag März
<em>Getty Images / FamVeld</em>

Du bekommst ein März-Baby und wünschst dir einen Namen, der den Zeitpunkt der Geburt in irgendeiner Form widerspiegelt? Wir haben für alle 31 März-Tage je einen besonderen und passenden Namensvorschlag für einen Jungen und einen für ein Mädchen.

Babynamen mit Namenstag vom 1. bis 31. März

Ein Namenstag ist ein bestimmtes Datum, an dem im christlichen Glauben an einen Heiligen gedacht wird. Dieser Heilige ist dann sozusagen der Namenspatron der Person, die nach ihm benannt wurde. In manchen Regionen auf der Welt wird der Namenstag eines Menschen ähnlich wie sein Geburtstag gefeiert. Doch du musst nicht religiös sein, um diesen alten Brauch schön zu finden. Denn immer mehr Mütter und Väter finden es toll, wenn mit dem Vornamen ihres Kindes eine bestimmte Tradition und Bedeutung verbunden ist. Und es einen Namen trägt, der zum Tag, an dem es geboren wurde, passt.

Anzeige

1. März

Davy: „der Geliebte“
Hanka: „die Anmutige“

2. März

Charlie: „der Ehemann“
Inessa: „die Reine“

3. März

Fritz: „der Friedensreiche“
Kinga: „die Kämpferin für ihre Sippe“

4. März

Lucien: „der Strahlende“
Farina: „die Beste“

5. März

Inko: „Gottheit“
Livia: „der Olivenbaum“, „das Leben“,

6. März

Fridolin: „der Friede“
Rosie: „Rose“

7. März

Renke: „der Ratgeber“
Tarja: „Inhaberin des Guten“

8. März

Miko: „Wer ist wie Gott?“
Indira: „die Schönheit“

9. März

Dominic: „der Herr“
Fanny: „die kleine Französin“

10. März

Emilio: „der Eifrige“
Zora: „Morgendämmerung“

11. März

Henrich: „der mächtige Herrscher im Haus“
Sina: „die Schöne“

12. März

Miljan: „der Liebe“
Fina: „die Weinrebe“

13. März

Leano: „der Leuchtende“
Judy: „die Jüdin“

14. März

Bendy: „der Gesegnete“
Tilda: „die Mächtige“

15. März

Pio: „der Fromme“
Lilou: „der Eid Gottes“

16. März

Rocco: „der Brüllende“
Ilaria: „die Heitere“

17. März

Alexios: „der Beschützer“
Gesina: „die Vertraute“

18. März

Miron: „Frieden“
Felice: „die Glückliche“

19. März

Jozo: „Gott fügt hinzu“
Pippa: „die Pferdefreundin“

20. März

Akim: „Jahwe richtet auf“
Erma: „die Große“

Diese 19 Vornamen sind perfekt, wenn euer Baby im Frühling geboren wird

Diese 19 Vornamen sind perfekt, wenn euer Baby im Frühling geboren wird
Bilderstrecke starten (22 Bilder)

21. März

Alix: „der (fremde) Männer Abwehrende“
Emy: „der Allumfassende“

22. März

Octavian: „der Achte“
Leya: „die Wildkuh“

23. März

Otis: „der Erbe“
Leandra: „Frau des Volkes“

24. März

Eliano: „mein Gott ist Jahwe“
Katya: „die Reine“

25. März

Ernesto: „der Ernste“
Nura: „die Strahlende“

26. März

Tizian: „der Angesehene“
Larina: „die Lichtgestalt“

27. März

Robin: „das Rotkehlchen“
Alena: „die Sonnengleiche“

28. März

Wilke: „der Entschlossene“
Adela: „die Edle“

29. März

Ragnar: „der beratende Krieger“
Enya: „Wasser des Lebens“

30. März

Lionardo: „der Löwe“
Amadea: „die von Gott Geliebte“

31. März

Angus: „der Kraftvolle“
Nelia: „das Horn“

Anzeige

Was haltet ihr von Unisex-Namen? Im Video zeigen wir euch 18 tolle genderneutrale Namen:

Esra, Taylor & Co.: 18 Genderneutrale Namen für deinen Nachwuchs
Esra, Taylor & Co.: 18 Genderneutrale Namen für deinen Nachwuchs Abonniere uns
auf YouTube

Test: Wie soll unser Baby heißen?

Hat dir "62 wundervolle Vornamen für Babys, die im März geboren werden" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.