Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schwangerschaft
  3. Vornamen
  4. Für Februar-Babys: Passende Namen für jeden Geburts-Tag des Monats

Zum Namenstag

Für Februar-Babys: Passende Namen für jeden Geburts-Tag des Monats

Babynamen Vornamen Jungennamen Mädchennamen Namenstag Februar
© Getty Images / Olga Potylitsyna

Du bekommst ein Februar-Baby und wünschst dir einen Namen, der den Zeitpunkt der Geburt in irgendeiner Form widerspiegelt? Wir haben für alle 29 Februar-Tage je einen besonderen und passenden Namensvorschlag für einen Jungen und einen für ein Mädchen.

Babynamen mit Namenstag vom 1. bis 29. Februar

Ein Namenstag ist ein bestimmtes Datum, an dem im christlichen Glauben eines bestimmten Heiligen gedacht wird. Dieser Heilige ist dann sozusagen der Namenspatron der Person, die nach ihm benannt wurde. In manchen Regionen auf der Welt wird der Namenstag eines Menschen ähnlich wie sein Geburtstag gefeiert. Doch du musst nicht religiös sein, um diesen alten Brauch schön zu finden. Denn immer mehr Mütter und Väter finden es toll, wenn mit dem Vornamen ihres Kindes eine bestimmte Tradition und Bedeutung verbunden wird und es einen Namen passend zum Tag, an dem es geboren wurde, trägt.

Anzeige

1. Februar

Rex: „der König“
Nicki: „Sieg des Volkes“

2. Februar

Lucio: „der Strahlende“
Mariella: „Meerestropfen“

3. Februar

Michal: „Wer ist wie Gott?“
Noreen: „die Fremde“

4. Februar

Freddy: „der Friedliche“
Iva: „die Gottbegnadete“

5. Februar

Bekim: „der Segen“
Alecia: „von edlem Wesen“

6. Februar

Pablo: „der Kleine“
Dora: „Geschenk Gottes“

7. Februar

Ronan: „kleine Robbe“
Maia: „die Hebamme“

8. Februar

Jerome: „der mit dem heiligen Namen“
Effi: „starker Elf“

9. Februar

Lando: „Beschützer der Heimat“
Palina: „die von Gott Erleuchtete“

10. Februar

Wilhelm: „der Willensstarke“
Ayere: „Erinnerung“

11. Februar

Teo: „das Geschenk Gottes“
Leonore: „die Barmherzige“

12. Februar

Tonio: „aus dem Geschlecht der Antonier stammend“
Alea: „die Edle“

13. Februar

Teddy: „das Geschenk“
Linn: „die Milde“

14. Februar

Tino: „der Kräftige“
Lavinia: „die aus der Stadt Lavinium Stammende“

15. Februar

Siegfried: „Sieg und Frieden“
Jurina: „die Bäuerin“

16. Februar

Elyas: „mein Gott ist Jahwe“
Jil: „dem Jupiter Geweiht“

17. Februar

Janus: „Torbogen“
Alexia: „die Beschützerin“

18. Februar

Simon: „der Erhörte“
Constanze: „die Standhafte“

19. Februar

Alvaro: „Wächter“
Hedda: „die Kämpferin“

20. Februar

Levon: „der Löwe“
Amy: „die Geliebte“

20 warm-winterliche Vornamen für Babys aus der kalten Jahreszeit

20 warm-winterliche Vornamen für Babys aus der kalten Jahreszeit
Bilderstrecke starten (22 Bilder)

21. Februar

Loki: „der Luftige“
Arina: „der Friede“

22. Februar

Pit: „der Felsen / Stein“
Isa: „mein Gott ist Vollkommenheit“

23. Februar

Livio: „der Eifersüchtige“
Mona: „die Hoffnungsvolle“

24. Februar

Mathis: „Gottesgeschenk“
Naike: „Herbstblume“

25. Februar

Bastian: „der Ehrwürdige“
Shari: „die Ebene“

26. Februar

Deniz: „das Meer“
Edina: „die Glückliche“

27. Februar

Leandro: „der Mann des Volkes“
Yella: „Heldin Gottes“

28. Februar

Romeo: „Rom-Pilger“
Sira: „Sirene“

29. Februar

Wayne: „der Wagen“
Tonka: „die Unschätzbare“

Anzeige

Was haltet ihr von Unisex-Namen? Im Video zeigen wir euch 18 tolle genderneutrale Namen:

Esra, Taylor & Co.: 18 Genderneutrale Namen für deinen Nachwuchs
Esra, Taylor & Co.: 18 Genderneutrale Namen für deinen Nachwuchs Abonniere uns
auf YouTube

Test: Wie soll unser Baby heißen?

Na, hat dir "Für Februar-Babys: Passende Namen für jeden Geburts-Tag des Monats" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.