Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Getestet!
  3. Babyliegeschale fürs Auto: Sind die komfortablen Sitze wirklich sicher?

Schlaf, Kindlein, schlaf!

Babyliegeschale fürs Auto: Sind die komfortablen Sitze wirklich sicher?

Babyliegeschale Auto
© Getty Images / geargodz

Wer viel mit seinem Baby unterwegs ist, sollte darüber nachdenken, sich eine Babyschale mit Liegefunktion zuzulegen. Denn: Eine Babyliegeschale fürs Auto ist viel gesünder für den kleinen Rücken als herkömmliche Autositze. Weitere Vorteile, der Sicherheitsaspekt und die bestbewerteten Modelle.

Babyliegeschale fürs Auto: So funktioniert's

Das Besondere an einer Babyliegeschale fürs Auto: Man kann damit das Baby aus der Sitzposition in gekrümmter Haltung in eine Liegeposition bringen. Da besonders bei Neugeborenen die Wirbelsäule noch sehr empfindlich ist, wird so der kleine Rücken entlastet. Um die Babyschale flach zu stellen, muss man einfach nur den Tragebügel nach hinten umlegen. Dadurch bewegt sich der integrierte Lattenrost im Inneren nach oben.

Anzeige

Babyliegeschale fürs Auto: Das sind die Vorteile

Eine sichere Transportmöglichkeit fürs Auto gehört zur den absoluten Must-haves einer Babyerstausstattung. Ihr seid gerade dabei, einen Babysitz für euer Kleines auszusuchen? Dann steht ihr jetzt vor der Entscheidung, ob ihr eine klassische Babyschale wählt oder auf ein Modell mit Liegefunktion zurückgreift. Letztere haben nämlich einige Vorteile:

  • Flaches Liegen ist für Babys auf Dauer bequemer.
  • In herkömmlichen Babyschalen sollte das Baby nicht länger als zwei Stunden am Stück sitzen, weil die gekrümmte Haltung auf Dauer nicht gesund für den kleinen Rücken ist. Mit einer Babyliegeschale sind längere Autofahrten unbedenklicher.
  • Die beste ergonomische Position eines Babys zum Schlafen ist liegend.
  • In der Liegeposition können Babys am besten Sauerstoff aufnehmen.
  • Hüften, Wirbelsäule und auch Kopf befinden sich in der optimalen Positon für eine gesunde Entwicklung. 
  • Muss das Auto scharf abbremsen oder kommt es zu einem Aufprall verhindert die Liegeposition das Nach-Vorne-Kippen des Babykopfes.
  • Oft können Babyliegeschalen fürs Auto etwas länger benutzt werden als klassische Babyschalen (durchschnittlich bis 15 Monate).

Flaches Liegen ist nicht nur bequemer, sondern verhindert auch ein Nach-Vorne-Kippen des Kopfes während einer scharfen Ankerung oder bei einem Aufprall.

Babyliegeschale fürs Auto: Warum man vor dem Kauf genau hinschauen sollte

Eine Babyschale fürs Auto mit Liegefunktion gibt es bereits seit einigen Jahren. Nach und nach wurden von Herstellern wie Cybex, Kiddie, Joie & Co. Sitze angeboten, bei denen es nicht nur außerhalb des Fahrzeugs zugelassen ist, die Babys in liegender Position zu transportieren, sondern auch während der Fahrt. Deshalb muss man sich die bestehenden Tests genau anschauen: Welche Art von Liegeschalen wurde geprüft? 

  • Bei Babyliegeschalen, bei denen die Liegeposition nur außerhalb des Autos zugelassen ist, kommt es auf dieselben Sicherheitskriterien an, wie bei herkömmlichen Babyschalen ohne Liegefunktion. Denn bei diesen Sitzen, in denen die Babys entgegen der Fahrrichtung und kauernd statt ausgestreckt transportiert werden, ist es vor allem wichtig, dass sich die Kräfte bei einem Unfall großflächig über die Sitzlehne hinweg verteilen. 
  • Anders sieht es bei Babyliegeschalen fürs Auto aus, die auch für den flach liegenden Transport des Babys während der Fahrt zugelassen sind. Denn hier wirken die Unfallkräfte ganz anders, was z.B. über dämpfende Materialien an den Gurten, eine Isofix-Station oder über Lattenroste, die sich verformen können, kompensiert werden muss.
Anzeige

Darauf sollten Eltern beim Kauf einer Babyliegeschale fürs Auto sonst noch achten

Klar, an Prio 1 steht beim Kauf einer Babyliegeschale fürs Auto auf jeden Fall der Sicherheitsaspekt. Aber auch in Sachen Handhabung sollte der Sitz natürlich praktisch sein. Muss z.B. der Sicherheits-/Tragebügel zum Transport flachgelegt werden, kann es sein, dass das Baby, das gerade so schön schlummert, von dessen Aufrichten nach Ende der Fahrt wieder wach wird. Ärgerlich! 

Ansonsten gilt für Babyliegeschalen fürs Auto das gleiche wie für herkömmliche Babyschalen: Niemals sollte man einen Autositz ohne ECE-Siegel kaufen. Es macht Sinn, das Baby Probe liegen zu lassen. Wenn es sich offensichtlich vom ersten Moment an unwohl darin fühlt, macht ein Kauf eher keinen Sinn. Auch den Platzbedarf im Auto sollte man vorher kennen.

Unser Tipp: Auch wenn es der Einbau und die Bedienung der Babyliegeschale fürs Auto noch so selbsterklärend erscheint – checkt lieber die Gebrauchsanweisung genau. Schließlich wäre eine Fehlbedienung in diesem Fall fatal!

Babyliegeschale fürs Auto: Diese Modelle empfehlen Stiftung Warentest und ADAC

Stiftung Warentest hat inzwischen Testergebnisse von 244 Babyschalen veröffentlicht. Einige davon haben auch eine Liegefunktion. Die bestbewerteten Babyliegeschalen fürs Auto stellen wir euch hier kurz vor: 

Cybex Cloud Z2 i-Size mit Basisstation Z2
derzeit nicht verfügbar
Nuna Arra Next
Nuna Arra Next
ab 541,99 €
Joie Calmi
Joie Calmi
ab 199,00 €
Bewertung
Stiftung Warentest
Gut (1,7)
Stiftung Warentest
Gut (1,8)
Stiftung Warentest
Gut (2,2)
Pro & Contra
  • schadstofffrei
  • "Sehr gut" in Sachen Unfallsicherheit
  • recht hoher Platzbedarf im Auto
  • sehr guter Schutz bei Frontaufprall
  • hoher Schutz vor Fehlbedienung
  • recht hoher Platzbedarf im Auto
  • schadstofffrei
  • einfaches Anschnallen
  • Verarbeitung und Reinigung
Verfügbar bei N/A 541,99 €199,00 €

"Cloud Z2 i-Size" von Cybex

Babyliegeschale – "Cloud Z2 i-Size" von Cybex
"Cloud Z2 i-Size" von Cybex (© Cybex)

Mit der Gesamtnote 1,7 der Testsieger unter den von Stiftung Warentest geprüften Babyliegeschalen ist der "Cloud Z2 i-Size" von Cybex. Er wird mit der Isofixstation Base Z2 im Auto befestigt – ein Anschnallen mit dem Fahrzeuggurt ist aber auch möglich. Bei Babymarkt gibt es beide Komponenten im Bundle für rund 340 €. Besonders gut wurden bei diesem Modell die Testkriterien Schadstoffe (1,0) und Unfallsicherheit (1,3) bewertet.

Cybex Cloud Z2 i-Size mit Basisstation Z2 jetzt ab 426,00 € bei Babymarkt
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.06.2024 14:57 Uhr

"Arra Next" von Nuna

Babyliegeschale – "Arra Next" von Nuna
"Arra Next" von Nuna (© Nuna)

Die Babyliegeschale fürs Auto "Arra Next" von Nuna bekam von den Expert*innen von Stiftung Warentest die Gesamtnote 1,8 verliehen. Sie kann ausschließlich mit der Isofixbasis "Base Next" im Fahrzeug angebracht werden. Mit insgesamt rund 520 € ist der Anschaffungspreis für diese Babyschale recht hoch. Bestes Testkriterium sind  auch bei der Nuna-Autoschale die (zum Glück fehlenden) Schadstoffe. Aber auch die Sachen Unfallsicherheit (1,7) und Handhabung (1,8) kommt sie gut weg.

Nuna Arra Next jetzt ab 541,99 € bei Babymarkt
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.06.2024 15:32 Uhr
Nuna Base Next jetzt ab 199,00 € bei Babywalz
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.06.2024 17:26 Uhr

"Calmi" von Joie

Babyliegeschale – "Calmi" von Joie
"Calmi" von Joie (© Joie)

Auch der ADAC testet immer wieder Kindersitze und Babyschalen. Unter den Testsiegern 2023 mit der Gesamtnote 2,2 ist "Calmi" von Joie. Die leichte Babywanne kann nicht nur auf einem Kinderwagengestell befestigt werden, sondern wird auch mit der Isofixbasis "iBase Encore" quer zur Fahrtrichtung im Auto montiert. Wanne und Basis kosten zusammen rund 470 € (z.B. über Babywalz). Das Baby (40 bis 70 cm, bis ca. 6 Monate) ist darin mit einem Hosenträgergurt gesichert. Eine glatte 1,0 konnte der ADAC in Sachen Schadstoffe vergeben. Zweitbestes Testkriterium ist die Bedienung mit der Note 1,9.

Joie Calmi jetzt ab 199,00 € bei Babywalz
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.06.2024 18:22 Uhr
Joie i-Base Encore jetzt ab 199,00 € bei Babywalz
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.06.2024 12:44 Uhr

Was außer einer Babyschale sonst noch zur Erstausstattung für ein Baby gehört, erfahrt ihr hier:

Erstausstattung fürs Baby: Diese Dinge sind unverzichtbar Abonniere uns
auf YouTube

Test: Wie soll unser Baby heißen?

Hat dir "Babyliegeschale fürs Auto: Sind die komfortablen Sitze wirklich sicher?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.