Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Getestet!
  3. Powerbank-Test 2022: Das sind die besten laut Stiftung Warentest

Saft To-Go

Powerbank-Test 2022: Das sind die besten laut Stiftung Warentest

© Getty Images / O_Lypa
Anzeige

Geht einem unterwegs der Akku aus, ist sie der Retter in der Not: eine Powerbank. Damit kann man auch ohne Steckdose in der Nähe Smartphones, Tablets und auch Laptops laden. Jetzt zeigt der Powerbank-Test der Stiftung Warentest, welche Modelle gut sind.

Powerbank-Test Stiftung Warentest: Die Testsieger in der Schnellübersicht

Bei den 19 Geräten, die Stiftung Warentest Anfang 2022 unter die Lupe nahm, sind Modelle zwischen 10 und 100 € von Anbietern wie Amazon, Belkin, Hama und Varta dabei. Und auch die Qualitätsunterschiede in Bezug auf Ladegeschwindigkeit und nutzbare Energiemenge sind erheblich. Immerhin: Alle können neben Smartphones und Tablets auch Laptops zu neuer Power verhelfen – vorausgesetzt, dass die das Laden per USB-C unterstützen.

Powerbank Modell "Powerbank 20.100 mAh (SUN-G-305)" von Amazon Basics "Volt­craft Power­bank WPB-10000" von Conrad "Power Pack PD10-HD" von Hama "PB-10000 Wireless" von RealPower
Wo kaufen? Für 30,74 € über Amazon.de* Für 33,99 € über Conrad.de* Für 22,99 € über MediaMarkt.de* Für 42,99 € über Amazon.de*
Stiftung-Warentest-Urteil 1,9 (Gut) 2,0 (Gut) 2,0 (Gut) 2,1 (Gut)
Nennkapazität

20.000 mAh

10.000 mAh

10.000 mAh 10.000 mAh
Maße L x B x H 15,1 x 7,5 x 2,3 cm 10,1 x 6,8 x 2,5 cm 9,6 x 6,3 x 2,4 cm 14,5 x 7,5 x 1,7 cm
Nutzbare Energiemenge ca. 64 Wh 33 Wh 33 Wh 33 Wh
Ladezeit 5 h 3 h 3 h 3 h 15 min
Induktives Laden Nein Ja Nein Ja

*Die Preise können sich jederzeit ändern. Bei idealo könnt ihr den Preisverlauf gut im Blick behalten und checken, wo es das gewünschte Produkt aktuell am günstigsten gibt.

So lief der Powerbanktest bei Stiftung Warentest ab

Geprüft wurden von dem Profi-Testern die Funktion (Gewichtung: 40 %), die Lade­geschwindig­keit in der Praxis (20 %), die Handhabung (15 %), die Stabilität (15 %) und die Deklaration (10 %).

Powerbank-Test Stiftung Warentest: Die besten Powerbanks im Detail

Powerbank-Testsieger: "Powerbank 20.100 mAh (SUN-G-305)" von Amazon Basics

Powerbank getestet
Beste Powerbank bei Stiftung Warentest: "Powerbank 20.100 mAh (SUN-G-305)" von Amazon Basics. Bildquelle: Hersteller

Von allen 19 getesteten Powerbanks ist sie laut Stiftung Warentest die beste: die "Powerbank 20.100 mAh (SUN-G-305)" von Amazon Basics. Sie staubte die Gesamtnote 1,9 ab.

Das Folgemodell hier kaufen:

Mit 20.100 mAh und einer 18 W starken USB-C-Stromversorgung lässt sich mit dieser Powerbank das iPhone rund viermal vollständig aufladen. Die LED-Anzeigen bilden die verbleibende Kapazität ab. Die Sicherheit des Geräts ist durch mehrere Zertifizierungen garantiert. Enthalten sind neben einem USB-Kabel (USB-A auf USB-C) auch ein praktischer Reisebeutel.

So urteilte Stiftung Warentest im Detail: Sicherheit (1,0) und Funktion (1,3) sind sehr gut, Ladegeschwindigkeit (1,9) und Stabilität (2,3) gut und Deklaration (2,7) und Handhabung (3,0) befriedigend von den Expert*innen der Verbraucherschutzorganisation bewertet worden.

"Volt­craft Power­bank WPB-10000" von Conrad

Powerbank Test Stiftung Warentest Conrad
Mit der Gesamtnote 2,0 im Test: "Volt­craft Power­bank WPB-10000" von Conrad. Bildquelle: Hersteller

Zwei Modelle wurden beim Powerbank Test der Stiftung Warentest mit der Gesamtnote 2,0 bewertet. Eines davon ist die "Volt­craft Power­bank WPB-10000" von Conrad.

Hier kaufen:

VOLTCRAFT Powerbank jetzt ab 33,99 € bei Conrad
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 28.11.2022 18:16 Uhr

Die Powerbank ermöglicht Qi-zertifiziertes, kabelloses Laden. Dazu wird das Mobilgerät einfach auf der Power Bank platziert – der Ladevorgang beginnt, sobald das Ladegerät das Mobilgerät erkannt hat. Da die Ladetechnologie automatisch registriert, welches Gerät angeschlossen wird, werden sie immer sicher und ohne das Risiko einer Beschädigung des Akkus aufgeladen, da sich der Ausgangsstrom und die Ausgangsspannung individuell anpassen.

Neben dem kabellosen Laden ist auch Stromversorgung über USB-C sowie Schnellladen über USB-A möglich.

So urteilte Stiftung Warentest im Detail: Bei den Testkriterien Funktion (1,8), Ladegeschwindig­keit in der Praxis (1,8) und Sicherheit (1,0) steht sogar eine 1 vor dem Komma. Die Stabilität schnitt mit 2,5 am schlechtesten ab.

"Power Pack PD10-HD" von Hama

Stiftung Warentest Powerbanks
Mit 2,0 ebenso gut bewertet wie das Modell von Conrad: "Power Pack PD10-HD" von Hama. Bildquelle: Hersteller

Ebenso gut bewertet, nämlich mit der Gesamtnote 2,0, wurde der "Power Pack PD10-HD" von Hama. Bei MediaMarkt könnt ihr ihn akutell für knapp 23 € bekommen.

Hier kaufen:

HAMA Power Pack 10HD jetzt ab 21,99 € bei MediaMarkt
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 28.11.2022 19:06 Uhr

Der mobile Zusatzakku lässt sich einfach mit Kabel mit Smartphone und Co. verbinden. Aufgeladen wird er über ein USB-Ladegerät per Micro-USB-Ladekabel (beides nicht inklusive) oder per mitgeliefertem USB-C-Ladekabel. Dank Überladeschutz und Tiefentladeschutz ist das Gerät kurzschlusssicher. Praktisch: die integrierte LED-Kapazitätsanzeige.

So urteilte Stiftung Warentest im Detail: Sehr gut schnitt die Hama-Powerbank bei Stiftung Warentest in Sachen Funktion (1,5) und Sicherheit (1,0) ab. Lade­geschwindig­keit in der Praxis (2,0), Handhabung (2,3), Stabilität (2,3) und Deklaration (2,5) wurden allesamt mit "Gut" bewertet.

"PB-10000 Wireless" von RealPower

beste Powerbanks
Sahnte die Gesamtnote 2,1 ab: "PB-10000 Wireless" von RealPower. Bildquelle: Hersteller

Auf Platz 3 beim Stiftung-Warentest-Powerbank-Test: "PB-10000 Wireless" von RealPower. Bei Amazon kann man das Produkt momentan für 42,99 € bekommen.

Hier kaufen:

Realpower PB-10000 Powerbank jetzt ab 43,29 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 28.11.2022 03:45 Uhr

Induktives Laden ist mit diesem Gerät möglich. Durch die genaue Powerzufuhr wird übermäßige Ladung sowie Entladung verhindert. Das sorgt für Sicherheit. Ein digitales Display zeigt den Ladestatus an.

So urteilte Stiftung Warentest im Detail: Die Testkriterien, die bei den Expert*innen am besten wegkamen, sind bei der RealPower-Powerbank Sicherheit (1,0) und Ladegeschwindigkeit (1,8). Die Handhabung ist mit der Note 2,5 gerade noch gut.

Angelika Zahn

Powerbank ohne Power

Powerbanks sind eine super Sache für unterwegs. Leider verbummele ich immer, eine mitzunehmen oder rechtzeitig aufzuladen. Wem geht es genauso?

familie.de-Kaufberatung: Was es mit der Nennkapazität auf sich hat

10.000 mAh oder 20.000 mAh? Du verstehst nur Bahnhof? Dann geht es dir wie uns. Jetzt wissen wir: Damit wird die Nenn­kapazität einer Powerbank in Milli­ampere­stunden angegeben. Also grundsätzlich bedeutet das, dass eine höhere Nennkapazität auch mehr Strom für dein Smartphone oder deinen Laptop verspricht.

Aber: Laut Stiftung Warentest sind diese Anbieterangaben nur begrenzt aussagekräftig. Die tatsächlich nutzbare Energiemenge, die in Wattstunden (Wh) gemessen wird, ist wichtiger. Für die vier Testsieger haben wir euch diese Angabe in die Tabelle oben geschrieben.

Du willst dein altes Handy verkaufen? So testet rebuy Smartphones:

Was taugt mein altes Handy noch? So testet rebuy Abonniere uns
auf YouTube

Emoji-Quiz: Verwendest du sie am Handy auch richtig?

 

Na, hat dir "Powerbank-Test 2022: Das sind die besten laut Stiftung Warentest" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.