Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Himbeeren fürs Baby: Ab wann darf es die süßen Beeren essen?

Himbeeren fürs Baby: Ab wann darf es die süßen Beeren essen?

Fruchtig

Wenn dein Baby zum ersten Mal etwas probiert, ist das für euch beide ein besonderes Erlebnis. Obst eignet sich hervorragend als Snack. Doch ab wann darf dein Baby Himbeeren essen?

Ab wann darf ich meinem Baby Himbeeren geben?

Himbeeren sind fruchtig-süß und lecker, können manchmal aber auch etwas sauer sein. Jedes Mal, wenn du sie isst, sind sie eine kleine Geschmacksexplosion im Mund. Dein Baby wird sich über diesen Geschmack sicher genauso freuen wie du. Himbeeren eignen sich als Snack für zwischendurch hervorragend, da sie reich an Vitaminen und sehr handlich für kleine Babyhände sind. Ab dem neunten oder zehnten Monat werden sie empfohlen. Da Himbeeren viel Fruchtsäure besitzen, können sie Allergene enthalten. Wenn du deinem Baby zum ersten Mal Himbeeren gibst, beobachte es dabei und gib ihm nur eine kleine Menge. Reaktionen wie eine laufende Nase, Bauchschmerzen oder Hautrötungen am Po und am restlichen Körper weisen auf eine Allergie hin. Achte dabei auch auf die Dennie-Morgan-Falte.

Wie gesund sind Himbeeren für mein Baby?

Himbeeren besitzen viele gute Eigenschaften. Sie sind reich an verschiedene B-Vitaminen und überzeugen mit einer großen Menge Vitamin C. Darüber hinaus punkten sie mit Mineralstoffen wie Eisen, Kalzium, Kalium und Magnesium. Antioxidantien fangen freie Radikale ab und die Farbstoffe, die sogenannten Flavonoide, besitzen gesundheitsfördernde Eigenschaften. Es lohnt sich also, Himbeeren regelmäßig als Beikost zu füttern, sofern keine Allergie besteht. Die kleinen roten Früchte haben es in sich.

Fazit

Der aufregende Geschmack der Himbeeren überzeugt dein Baby. Da es aufgrund der Fruchtsäure aber zu allergischen Reaktionen kommen kann, solltest du nur mit einer kleinen Menge Himbeeren starten. Insgesamt sind Himbeeren sehr gesund und können ab dem neunten bis zehnten Lebensmonat gefüttert werden. Finde auch heraus, ab welchem Alter Babys Kirschen essen dürfen.

Beikost-Quiz: Was weißt du über BLW, Brei und Co.?

Bildquelle: Getty Images/DGLimages

Na, hat dir "Himbeeren fürs Baby: Ab wann darf es die süßen Beeren essen?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich