Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schulkind
  3. Kinderleicht erklärt: Wer war Bismarck?

Politik

Kinderleicht erklärt: Wer war Bismarck?

© pixabay/knollzw

Wenn du über die Geschichte Deutschlands lernst, wirst du sicherlich auf den Namen Otto von Bismarck stoßen. Doch wer war Bismarck eigentlich? Wir erklären es dir.

Kindgerecht erklärt: Wer war Bismarck?

Otto von Bismarck war ein deutscher Politiker des 19. Jahrhunderts. Berühmt ist er, weil er der Wegbereiter des neuen Deutschen Reiches war. Bismarck hatte seinen Anfang in der Leitungsposition von Preußen, ein großer deutscher Staat, den es heute nicht mehr gibt. Seine politische Ausrichtung war konservativ, was bedeutet, dass er möglichst wenige gesellschaftliche und politische Veränderungen wollte. Trotzdem strukturierte Bismarck zusammen mit anderen Politikern Deutschland um. Um sein politisches Ziel – die Vereinigungen der vielen deutschen Staaten zu einem Kaiserreich – zu erreichen, führte Otto von Bismarck einige Kriege gegen benachbarte Länder. Doch als Kanzler des neu vereinigten Reiches, versuchte er, Deutschland von Kriegen fernzuhalten. Am Ende war das Königreich Preußen nicht mehr unabhängig, dafür entstand aber 1871 das Deutsche Kaiserreich. 

Wissen für Schulkinder: Was tat Bismarck als Reichskanzler?

Als Deutschland sich zu einem Deutschen Kaiserreich zusammenschloss, war es ein großes, mächtiges Land. Bismarck war der Kanzler des Reiches und schloss Bündnisse mit anderen Ländern, damit diese das neuentstandene Land nicht angriffen. Manchmal handelte er aber auch widersprüchlich: So sagte er Russland, dass Deutschland Russland im Kampf gegen Österreich helfen würde und Österreich versicherte er, dass Deutschland Österreich im Kampf gegen Russland helfen würde. Bismarck ließ sich auch stark von anderen Menschen beeinflussen. Kaufleute wollten deutsche Kolonien gründen, obwohl Bismarck die Idee nicht gut fand. Trotzdem stimmte er zu und beschützte die Kolonien später sogar. Viele Menschen waren mit der Führungspolitik von Bismarck nicht einverstanden, forderten deswegen Änderungen und wählten die sozialdemokratische Partei. Bismarck ließ diese kurzerhand verbieten. Im Jahr 1890 wurde Bismarck von Wilhelm II. entlassen und zog sich auf seinen Bauernhof zurück. 

Anzeige

Schaue dir in unserem Video schöne Orte in Deutschland an:

Snack-Video Orte in Deutschland.mp4 Abonniere uns
auf YouTube

Otto von Bismarck war der Wegbereiter des neuen Deutschen Reiches. Er leitete Preußen und hatte im Deutschen Kaiserreich die Position des Reichskanzlers inne. Er erließ Beschlüsse, machte Bündnisse mit anderen Staaten und war bis 1890 im Amt. Falls du dich für Politik interessierst, finde als Nächstes heraus, wie der Bundeskanzler gewählt wird, was eine Verfassung ist und welche Grundrechte es gibt. 

Deutsche Geschichte: erzählt von Manfred Mai

Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 23.06.2024 04:42 Uhr

Cooles Quiz für Kinder: Allgemeinwissen Quiz für clevere Schulkinder

Hat dir "Kinderleicht erklärt: Wer war Bismarck?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.