Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. Wohnen & Leben
  4. Mit diesem simplen Trick schmecken Zuckerschoten richtig gut

Food-Hack

Mit diesem simplen Trick schmecken Zuckerschoten richtig gut

© Unsplash/Mats Hagwall

Zuckerschoten sind als Beilage zu Fleisch, Bratkartoffeln oder Geschnetzeltem ein echtes Highlight. Doch wie isst man Zuckerschoten?

Welche Gerichte werden mit Zuckerschoten verfeinert?

Zuckerschoten besitzen einen typischen Erbsengeschmack, kommen aber mit einer süßen Note daher. Sie stecken voller Vitamine und Mineralien, sodass du sie auch während der Schwangerschaft essen kannst. Ob du Zuckerschoten roh essen kannst, haben wir dir bereits in einem anderen Artikel beantwortet. Das kleine grüne Gemüse ist in letzter Zeit sehr gefragt und oft verwendest du es als Beilage. Doch was können Zuckerschoten alles? Zuckerschoten wirken durch ihre Süße am besten zu deftigen Gerichten. Zu Fisch und Fleisch schmecken sie daher sehr gut. Auch als Suppeneinlage oder im Eintopf macht sich die Zuckerschote gut. Die grünen Schoten in Kombination mit Reis und Möhren mit Butter angebraten, ergeben schon ein ganzes Rezept. Als Erbsen-Pasta, in asiatischen Gerichten oder in einem süßsauren Ragout sind sie eine tolle Geschmacksquelle. Zuckerschoten machen auch in Salaten eine gute Figur und sind eine willkommene Abwechslung auf dem gesunden Teller. Du kannst auch das vegane Curry, das wir dir schon einmal mit Kürbis empfohlen haben, mit Zuckerschoten abwandeln.

Anzeige

Wie isst man Zuckerschoten?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Erbsen isst du Zuckerschoten mit ihrer Hülse. Sie werden also im Ganzen zubereitet, sodass die kleinen, grünen Samenkugeln nicht mehr von der Schote mühselig getrennt werden müssen. Dieser Umstand spart Zeit und Arbeit. Damit du die Zuckerschoten komplett genießen kannst, werden sie sehr früh geerntet. So kann sich die bittere Schicht in der Hülse nicht ausbilden. Doch wie isst man Zuckerschoten? Um Zuckerschoten zu essen, solltest du sie vor dem Verzehr gut waschen. So entfernst du Keime und Bakterien. Anschließend entfernst du die an den Seitennähten der Hülse gewachsenen Fasern. Sie mindern den Genuss der Zuckerschote, weil sie schwer zu kauen sind. Danach blanchierst du die grünen Schoten und schwenkst sie anschließend in Butter. So entwickeln sie am besten ihr Aroma.

Zuckerschoten isst du, indem du sie gut abwäschst und anschließend blanchierst. Schwenke sie in Butter und füge sie deinem Lieblingsgericht hinzu. Sie eignen sich als Beilage zu Fleisch und Fisch genauso wie als Suppeneinlage oder Snack für zwischendurch. Finde auch heraus, ob du Erbsen beim Stillen essen darfst und ob man Bohnen roh essen kann.

Finde in unserem Video heraus, welches die gesündesten Obst- und Gemüsesorten sind:

Power-Food: Hier sind 6 der gesündesten Obst- und Gemüsesorte
Power-Food: Hier sind 6 der gesündesten Obst- und Gemüsesorte Abonniere uns
auf YouTube

Haushalts-Planung: Wie fair teilt ihr euch Aufgaben im Haushalt auf?

Hat dir "Mit diesem simplen Trick schmecken Zuckerschoten richtig gut" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.