Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Zuckerschoten roh essen: Sind sie dafür geeignet?

Zuckerschoten roh essen: Sind sie dafür geeignet?

Knackig!

Wenn du schon immer wissen wolltest, ob man Zuckerschoten auch roh essen kann, haben wir für dich die Antwort und verraten dir, worauf du achten solltest.

Was genau sind Zuckerschoten?

Die Zuckerschote gehört zur Erbsen-Familie und lässt sich optisch mit Bohnen vergleichen, die allerdings etwas größer und flacher sind. Vielleicht kennst du sie auch als Zuckererbsen, Kaiser- oder Zuckerschoten. Geschmacklich erinnern sie an Erbsen, sind aber um ein Vielfaches süßer. Ihre Verwendung finden die Zuckerschoten vorzugsweise als Salatbeilage oder zubereitet als Gemüse. Das leckere Gemüse wird ab Ende Juni geerntet. Reife Früchte erkennst du an einer satten grünen Farbe und ihrer zarten Hülle.

Darf ich Zuckerschoten auch roh essen?

Du kannst das Gemüse ganz bedenkenlos auch roh genießen. Es ist nicht nur schön süß, sondern auch herrlich knack-frisch. Die Schote ist im Ganzen genießbar, da sie im Gegensatz zu Bohnen keine harte innen liegende Pergamentschicht besitzt. Außerdem steckt in der Zuckerschote kein Phasin. Dieses natürliche Gift sorgt zum Beispiel dafür, dass du rohe Bohnen nicht verzehren solltest. Zuckerschoten lassen sich aber prima als Snack nebenbei in Form von Rohkost knabbern oder bilden eine tolle Beilage im rohen Zustand in verschiedenen Reis- und Nudelgerichten. Aufgrund des enthaltenen Eiweißes sowie ihrer Kohlenhydrate, Ballaststoffe und zahlreicher Vitamine sind sie in angemessener Menge auch in der Schwangerschaft empfehlenswert.

Worauf sollte ich beim Kauf achten?

Ratsam ist es, zu Produkten mit einem Bio-Siegel zu greifen, da sie um einiges weniger stark mit Pestiziden behandelt sind. Vor dem Verzehr der rohen Schoten ist eine Säuberung mit Wasser dennoch unumgänglich, um auch letzte Bakterien und Parasiten zu entfernen. Die etwas härteren Enden der Schote schneidest du einfach mit dem Messer ab. Reagierst du mit einem empfindlichen Magen auf bestimmte Lebensmittel, solltest du deinen Verzehr von rohen Zuckerschoten langsam steigern. Im rohen Zustand ist das Gemüse aufgrund seiner unverdaulichen Ballaststoffe nicht so gut verträglich, als wenn es gekocht wäre. 

Zuckerschoten sind ein klassisches Sommergemüse. Im Video verraten wir dir, wann du welches Obst und Gemüse kaufen kannst.

Fazit

Wie du siehst, kannst du Zuckerschoten bedenkenlos roh verspeisen. Sie sind nicht nur wunderbar knackig als Rohkost, sondern auch lecker süß. Außerdem enthalten sie mehr Vitamine als in der gekochten oder gegarten Variante, da manche Vitamine, wie etwa Vitamin C, nicht hitzebeständig sind. Du darfst also nach Herzenslust zugreifen. Gerne erzählen wir dir auch mehr darüber, ob du Mangold roh essen darfst und was es dabei zu beachten gibt.

Spargel Quiz: Nur echte Spargel-Kenner schaffen alle 15 Fragen!

Bildquelle: pexels/Karolina Grabowska

Na, hat dir "Zuckerschoten roh essen: Sind sie dafür geeignet?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich