Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schulkind
  3. Nachtfalter: Was fressen die Schmetterlinge der Nacht?

Kinderfragen

Nachtfalter: Was fressen die Schmetterlinge der Nacht?

Nachtfalter sind, wie es der Name schon verrät, vor allem nachts unterwegs. Doch was fressen die nachtaktiven Schmetterlinge und kann man sie füttern? Das erfährst du in diesem Artikel.

Kinderleicht erklärt: Was fressen Nachtfalter?

Nachtfalter gehören sie zur Familie der Schmetterlinge und fressen daher genau dasselbe wie sie. Du musst also keine Angst haben, dass sie sich wie die ähnlich aussehenden Motten in deinem Kleiderschrank verstecken wollen und deine Kleider anknabbern. Sie ernähren sich vor allem von Blütennektar und anderen Pflanzensäften. Während manche lieber direkt den Nektar aus der Blüte saugen, bevorzugen andere den süßen Saft aus Fallobst. Natürlich passiert das alles überwiegend nachts und während der Dämmerung.

Nachtfalter: Kann man die nachtaktiven Schmetterlinge füttern?

Nachtfalter sind zwar nicht so bunt wie ihre tagaktiven Artgenossen, trotzdem sehen sie mit ihren groß-gemusterten Flügel sehr beeindruckend aus. Um sich vor ihren natürlichen Feinden zu schützen, besitzen sie zwei große runde Flecken auf den Flügeln, die wie die Augen eines großen Tieres aussehen sollen. Wenn du dir das einmal genauer ansehen möchtest, dann kannst du versuchen, die Nachtfalter mit Fressen anzulocken. Doch denk dran, das muss natürlich spät abends oder nachts passieren, denn da sind sie aktiv. Da sich Nachtfalter gerne von überreifem Obst ernähren, kannst du einen Obstsaft nehmen, der eventuell schon leicht zu gären beginnt, und ihn draußen platzieren. Um ihn noch schmackhafter zu machen, kannst du den Saft auch mit Fruchtzucker oder Fruchtmus mischen. Um die Tiere jetzt noch anzulocken, nimmst du eine Taschenlampe mit schwachem Licht, das genau auf die Futterstelle leuchtet. Jetzt heißt es abwarten!

Tiere im Winter: Wer hält Winterschlaf, wer nicht?

Tiere im Winter: Wer hält Winterschlaf, wer nicht?
Bilderstrecke starten (10 Bilder)

Fazit

Nachtfalter gehören zur Familie der Schmetterlinge und fressen wie sie vor allem Blütennektar und andere Pflanzensäfte. Wenn du die nachtaktiven Tiere beobachten möchtest, kannst du sie mit etwas Futter und Licht anlocken. Am besten nimmst du etwas gärenden Obstsaft und eine Taschenlampe. Bei uns erfährst du noch mehr über das Leben der Schmetterlinge.

Das große Tierquiz: Wie gut kennst du die Welt der Tiere?

Bildquelle: Pixabay/Andreas Lischka

Na, hat dir "Nachtfalter: Was fressen die Schmetterlinge der Nacht?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: