Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. Tschüss braune Bügeleisen-Flecken: Diese Tricks helfen gegen unschöne Verfärbungen

Haushaltstipps

Tschüss braune Bügeleisen-Flecken: Diese Tricks helfen gegen unschöne Verfärbungen

Den Kopf in den Sand stecken? Nein! Mit unseren Tricks gehören Bügelflecken der Vergangenheit an.
Den Kopf in den Sand stecken? Nein! Mit unseren Tricks gehören Bügelflecken der Vergangenheit an. (© Pixabay / congerdesign )

Ein wichtiger Termin steht an und das Bügeleisen hat deine weiße Bluse ruiniert. Mit unseren Tipps klärst du die Ursache und hältst deine Wäsche rein.

Wie du deinem verdreckten Bügeleisen durch Reinigung den Kampf ansagst

Es ist passiert. Deine Kleidung hat braune Flecken, obwohl du das Bügeleisen eingestellt hast wie sonst? Benutzt du dein Bügeleisen über längere Zeit, sammeln sich auf der Sohle Schmutz oder Kalkablagerungen, die sich durch die Hitze beim Bügeln in feines Tuch einbrennen. Je länger du damit bügelst, desto schlimmer wird es. Die eingebrannten Stellen hinterlassen unschöne Spuren auf deiner Wäsche. Diese Ablagerungen entfernst du ganz einfach. Bedecke den Boden einer Schüssel mit Küchenpapier und gib so viel Essigessenz darauf, dass die Tücher feucht, aber nicht durchweicht sind. Stelle die verdreckte Fläche deines Bügeleisens auf das Papier und lass die Essenz mindestens sechs Stunden einwirken. Wische anschließend die Ablagerungen mit klarem Wasser ab und trockne dein Bügeleisen mit einem frischen Lappen.

Frauen und Männer bei der Hausarbeit: Die 22 lustigsten Stockfotos

Frauen und Männer bei der Hausarbeit: Die 22 lustigsten Stockfotos
Bilderstrecke starten (23 Bilder)

Wie du Ablagerungen durch Entkalken vorbeugst

Die braunen Schlieren sollen gar nicht entstehen? Entkalkst du dein Bügeleisen alle ein bis zwei Monate, sagst du Kalk durch zu hartes Wasser und Schmutzpartikeln den Kampf an, bevor sie deine Lieblingskleidung angreifen. Und dafür brauchst du nicht einmal Entkalker aus dem Supermarkt. Du hast Essig oder Zitronensäure im Haus? Perfekt! Mische Essig und Wasser zu jeweils einem gleichen Anteil oder Zitronensäure im Verhältnis eins zu zwanzig mit Wasser. Gib die Mischung in dein Bügeleisen und schalte es bei mittlerer Temperatur kurz zum Erhitzen an. Da sich auch die Zitronensäure einbrennen kann, lass das Bügeleisen nicht zu heiß werden. Schalte es wieder ab und lass dein Gemisch eine halbe Stunde wirken. Spüle den Behälter danach mit klarem Wasser aus und erhitze dein Bügeleisen kurz mit Dampffunktion. Die Ablagerungen sind hartnäckig? Wiederhole den Vorgang bis zum gewünschten Ergebnis.

Anzeige

Das Bügeln dauert immer viel zu lange? Mit den Kniffen aus unserem Videotipp legst du den Turbo ein.

5 Bügel-Tricks: So spart ihr Zeit
5 Bügel-Tricks: So spart ihr Zeit

Wenn deine Kleidung bereits ruiniert ist

Es ist schon passiert und die hässlichen Schlieren sind auf deinen Sachen? Auch hier rückst du mit Zitronensäure und Essigessenz zur Tat und beseitigst das Übel im Nu. Tränke einen Schwamm oder ein fusselfreies Tuch mit Essigessenz und betupfe damit die Flecken. Nimmst du Zitronensäure, mische sie wieder mit Wasser, damit sie keine Schäden an deiner Kleidung anrichtet. Verreibe den Schmutz erst dann vorsichtig, wenn die Mischung deine Sachen gut durchtränkt und eine Zeit gewirkt hat, da er sonst durch das Reiben tiefer ins Gewebe dringt. Ist das Gröbste beseitigt, gib deine Sachen in die Waschmaschine. Wiederhole die Prozedur, bis deine Wäsche wieder rein ist.

Mit diesen Tricks gehören Bügelunfälle der Vergangenheit an und sind schnell behoben. Mehr Reinigungstricks findest du in unserem Lesetipp. Kalk natürlich zu Leibe rücken? Hier erfährst du mehr über wirkungsvolle Hausmittel.

Quiz: Wenn ihr diese 12 Tricks kennt, habt ihr euren Haushalt wirklich im Griff

Hat dir "Tschüss braune Bügeleisen-Flecken: Diese Tricks helfen gegen unschöne Verfärbungen" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.