Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schulkind
  3. Was bedeutet Vintage? Gut zu wissen

Alltagsfrage

Was bedeutet Vintage? Gut zu wissen

Vintage ist nicht nur die Mode vergangener Tage, es meint auch das Lebensgefühl dieser Zeit.
Vintage ist nicht nur die Mode vergangener Tage, es meint auch das Lebensgefühl dieser Zeit. (© unsplash/Les Anderson)

Vintage oder Retro. Ist es dasselbe? Was genau Vintage ist und warum es ungeheuer Spaß macht, solche Dinge zu finden, erklären wir hier für dich.

Kinderleicht erklärt: Das bedeutet Vintage

Vor kurzem haben wir dir hier gezeigt, wie die Mode in der DDR aussah und welche Looks aus den 2000er Jahren derzeit wieder angesagt sind. Doch ist das schon Vintage? Was bedeutet Vintage genau? Bei dem Wort „Vintage“ handelt es sich um einen englischen Begriff. Auf Deutsch übersetzt bedeutet er so viel wie „altmodisch“, „klassisch“ oder aber auch „aus einer bestimmten Zeit“. Der Name „vintage car“ für Auto-Oldtimer ist unter Liebhabern schon seit langem gebräuchlich. Häufig findet der Begriff Verwendung in der Mode oder im Design. Ursprünglich stammt er aus der Weinlese und bezeichnet einen besonders guten Jahrgang. Heute gibt es Vintage-Kleider, Vintage-Fahrräder, sogar Vintage-Möbel oder Vintage-Dekoration. Die Stücke, die als „Vintage“ betitelt werden, stammen alle aus vergangenen Tagen. Oft werden Stücke aus den 1930er bis 1970er Jahren als Vintage betitelt. Mit den typischen Produkten einer vergangenen Zeit wird ein Lebensgefühl beschworen, das wir wiederbeleben wollen. Vintage soll zeigen: das ist noch authentisch, das ist individuell, das hat die Aura von Freiheit, Leichtigkeit und Lebensfreude. Alles kann Vintage sein: Möbel, Schmuck oder Kleidermode. Aus diesem Grund sind Vintage-Looks sehr gefragt. Besonders Vintage-Teile, die gut erhalten sind, besitzen einen hohen Sammlerwert und sind begehrt.

Anzeige

Was unterscheidet Vintage und Retro?

Oft werden die Wörter „Vintage“ und „Retro“ in einem Satz gesagt. Doch es besteht ein klarer Unterschied zwischen den Begriffen. Stücke, die „Vintage“ sind, stammen wirklich aus vergangenen Tagen. Sie sind alt und „haben ihre Jahre auf dem Buckel“, die Spuren ihrer Nutzung sind original und werden oft auch nicht kaschiert. Stücke, die als „Retro“ betitelt werden, sehen nur so aus. Der Retro-Look greift nur Stilelemente aus vergangenen Tagen auf. Die Retro-Teile sind nicht wirklich alt, sondern geben nur im Aussehen vor, alt zu sein.

Das Vergnügen, Vintage-Stücke zu finden

Vintage-Gegenstände sind gewöhnlich nicht neuwertig, sondern gebraucht. Deshalb findest du sie auch am besten in Secondhand-Läden oder auf Flohmärkten. Es gibt auch viele Websites, die mit Vintage-Mode oder Vintage-Möbeln handeln. Manche Teile, wie etwa Vintage-Taschen, steigen im Wert von Jahr zu Jahr. Je seltener sie sind, desto gefragter sind sie auch. Besonders interessant sind sie für Käufer, wenn sie gut erhalten oder sogar originalverpackt sind. Grundsätzlich solltest du einfach die Augen offen halten, Flohmärkte, Secondhandshops oder richtige Vintage-Märkte offline und online besuchen, um ein tolles Stück zu entdecken. Aber du brauchst auch ein gutes Auge und Gespür für Dinge, die das Lebensgefühl einer vergangenen Zeit erwecken können. Nicht alles, was alt ist, ist auch Vintage, manches ist nur Plunder. Vintage-Kenner machen sich mit der Zeitgeschichte und der Kultur vertraut, aus der die alten Gegenstände stammen. Das Wort Vintage gibt es eigentlich nur als Nomen, aber längst ist es auch üblich geworden zu sagen: Hey, das ist echt vintage.

In unserer Bilderstrecke entdeckst du tolle Geschenkideen für DDR-Fans:

Für DDR-Geborene: 15 nostalgisch-perfekte Ossi-Geschenke

Für DDR-Geborene: 15 nostalgisch-perfekte Ossi-Geschenke
Bilderstrecke starten (17 Bilder)

Der Begriff „Vintage“ stammt aus dem Englischen und beschreibt Stücke, die alt und klassisch sind, die aus vergangenen Tagen stammen. Möchtest du ein originales Vintage-Teil ergattern, schau dich auf Flohmärkten oder online um. Nicht zu verwechseln sind Vintage-Stücke mit Retro-Teilen, die zwar vorgeben alt zu sein, aber neu hergestellt wurden und nur den alten Look aufweisen. Finde auch heraus, wo du nachhaltigen Schmuck bestellen kannst und welches die besten Kinder Second Hand Shops laut Stiftung Warentest sind.

Nur echte Mode-Experten schaffen dieses Quiz

Na, hat dir "Was bedeutet Vintage? Gut zu wissen" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.