Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. We are family
  4. Was bedeutet heterosexuell?

Love, Love, Love

Was bedeutet heterosexuell?

Sexualität gibt es in den verschiedensten Formen und Spielarten. Eine davon ist die Heterosexualität. Aber was bedeutet heterosexuell zu sein genau und warum sehen eigentlich so viele die Heterosexualität als "normale" sexuelle Orientierung an? Wir haben Antworten.

Ihr fragt euch: Was bedeutet heterosexuell?

Der Begriff „Heterosexualität“ ist zusammengesetzt aus dem griechischen heteros, was "der andere " oder "ungleich" bedeutet sowie dem lateinischen sexus, das für "das männliche und weibliche Geschlecht" steht. Als heterosexuell bezeichnet werden also Menschen, die sich vom anderen Geschlecht angezogen fühlen. Oder anders gesagt: Wenn sich Frauen immer wieder in Männer verlieben und mit ihnen Sex haben möchten – und umgekehrt, wenn Männer Frauen lieben und begehren, werden sie als heterosexuell bezeichnet.

Mann & Frau, Frau & Mann: Die Heterosexualität gilt als häufigste sexuelle Orientierung. Und als "normal", weil die meisten Menschen in unserer Gesellschaft erst einmal davon ausgehen, dass sich zwischen Männern und Frauen gemischt geschlechtliche Beziehungen entwickeln. Die wenigsten heterosexuellen Paare werden sich offiziell als "heterosexuell" geoutet haben – ganz im Gegenteil zu gleichgeschlechtlichen.

Auch die Ehe war bis vor nicht allzu langer Zeit auf Mann-Frau-Paare ausgerichtet und die klassische Mutter-Vater-Kind-Familie beruht(e) auf einer heterosexuellen Beziehung von Mann und Frau. Inzwischen herrscht glücklicherweise ein viel größeres Bewusstsein für die unzähligen verschiedenen sexuellen Orientierungen: Von Homo- über Pan- bis hin zur Skolio- oder Demisexualität. Und auch gleichgeschlechtliche Paare werden immer selbstverständlicher Mütter und Väter.

Heterosexuell: Was heißt hier eigentlich "normal"?

Wir bringen unseren Kindern viel lieber bei, dass Verliebtheit und Sexualität Spaß machen und sich für alle Beteiligten gut anfühlen dürfen. Und das muss nicht für jeden das Gleiche sein. Ob heterosexuell oder nicht. Letztlich geht es weniger ums Geschlecht, als um den Menschen, mit dem wir unseren Weg gemeinsam gehen möchte – und jedes Paar geht seinen eigenen.

Apropos: Vielleicht wird es ja mal wieder Zeit, eurem Liebsten oder eurer Liebsten wieder mal zu zeigen, wie sehr ihr ihn bzw. sie liebt?

Die 5 schönsten Liebesbeweise Abonniere uns
auf YouTube

Bist du ein(e) Sexperte(in)? Mach den Sex-Test!

Na, hat dir "Was bedeutet heterosexuell?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: