Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schulkind
  3. Was fressen Enten? Das landet in ihren Schnäbeln

Kinderfrage

Was fressen Enten? Das landet in ihren Schnäbeln

Bestimmt gehst du oft mit deinen Eltern zum Ententeich, um die Enten mit Brot zu füttern. Doch was fressen Enten eigentlich? Wir verraten es dir.

Einfach erklärt: Was fressen Enten?

Der Speiseplan von Enten ist vielfältig, wenn auch etwas anders, als du es dir vielleicht vorstellst. Auch wenn deine Eltern mit dir gern an den See gehen, um Enten mit Brot zu füttern, fressen Enten und Entenküken doch eigentlich viel lieber etwas anderes. Sie sind Allesfresser. Von Gemüse über Obst bis hin zu Schnecken oder Eierschalen ist alles dabei. Obst, Samen, Käfer sowie Regenwürmer und Gras landen auf ihrem Speiseplan. Im Endeffekt fressen Enten alles, was ihnen essbar erscheint.

Da Enten sich also von allem Möglichen ernähren können und auch im Winter keine Probleme haben, Futter zu finden, brauchen Sie keine zusätzliche Fütterung mit trockenem Brot. Falls du mit deinen Eltern trotzdem am Teich Enten füttern möchtest, setze lieber auf Obst, Salatblätter oder Getreide. Klein geschnitten und frisch lieben es die Enten am meisten und du kannst sie ohne Probleme mit der Hand füttern. Wenn du willst, kannst du auch auf Wasservogelfutter zurückgreifen. Laufenten und Stockenten werden übrigens gern im Garten gehalten, da sie Schnecken und andere Schädlinge von den Blumen fernhalten. Oder hast du schonmal versucht, Schnecken als Haustiere zu halten?

Fressen alle Enten das gleiche Futter?

Es gibt viele verschiedene Entenarten und die bevorzugen unterschiedliches Futter. Das hängt auch immer davon ab, was sie in ihren Lebensraum gut finden. Die meisten von ihnen ernähren sich hauptsächlich von Pflanzen. Dazu gehören Gräser und Samen, aber auch Kräuter und Moose und du konntest bestimmt auch schon mal beobachten, wie Enten abtauchen. Die fressen dann Wasserpflanzen. Es gibt aber sogar Entenarten, die gehen auf Fischjagd.

Tiere im Winter: Wer hält Winterschlaf, wer nicht?

Tiere im Winter: Wer hält Winterschlaf, wer nicht?
Bilderstrecke starten (10 Bilder)

Warum sollte ich kein Brot an Enten verfüttern?

Da die Nahrung von Enten normalerweise weder gesalzen noch anderweitig gewürzt ist, reagieren sie zum Teil empfindlich darauf. Brot ist in kleinen Mengen zwar nicht schädlich für Enten, aber trotzdem nicht sehr nährstoffreich. Haben sich Enten daran gewöhnt, Brot zu essen, bekommen sie einen Nährstoffmangel. Sie können krank werden, da ihr Immunsystem nicht mehr richtig funktioniert. Es gibt aber noch viel mehr Gründe, warum du Enten nicht mit Brot füttern solltest.

Fazit

Enten füttern ist zwar eine schöne Beschäftigung, für die Tiere selbst aber gar nicht so sinnvoll. Die Natur bietet ihnen alles, was sie benötigen. Dort gibt es viele Pflanzen, Insekten und kleine Fische, die sie fressen können. Weißt du auch, was Eichhörnchen fressen?

Quiz für Kinder: Allgemeinwissenstest für helle Köpfchen

Bildquelle: Pexels/Vlad Chețan

Na, hat dir "Was fressen Enten? Das landet in ihren Schnäbeln" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.