Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Wie oft soll ich die Zahnbürste wechseln? Für gute Mundhygiene

Wie oft soll ich die Zahnbürste wechseln? Für gute Mundhygiene

Achtung Bakterien

Die kleinen Borsten leisten einen wichtigen Beitrag zu unserer Gesundheit. Wie oft du deine Zahnbürste wechseln musst, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Erfahre bei uns, wann es Zeit wird für eine neue Bürste.

Wie oft muss ich meine Zahnbürste wechseln?

Eine gute Mundhygiene zeichnet sich nicht nur durch die richtige Zahnpflege, sondern auch durch die richtigen Hilfsmittel aus. Zahnbürste und Zahnpasta passt du am besten individuell an die Zähne an. Dazu zählt auch, dass es nach ungefähr drei Monaten Zeit für eine neue Bürste wird. Diesen groben Zeitrahmen empfehlen viele Zahnärztinnen und -ärzte, damit Speisereste und Bakterien effektiv bekämpft werden und das Zahnfleisch geschützt wird.

Wie oft soll die Zahnbürste bei Kindern gewechselt werden?

Bei Kindern raten Fachleute die Zahnbürste bereits nach sechs bis acht Wochen auszutauschen. Dann stehen die Borsten durch tägliches Putzen und Herumkauen meist so weit ab, dass sie nicht mehr vernünftig reinigen. Diese Regel gilt für Zahnbürsten, aber auch bei den Aufsätzen für elektrische Zahnbürsten. Welche Bürste für dein Kind die Richtige ist, ist eins von vielen Themen, dass du beim ersten Zahnarztbesuch deines Kindes besprechen kannst.

Mit unseren Zahnputzliedern macht das Zähneputzen mehr Spaß. Entdecke das richtige Lied für dich und deine Kinder in unserer Bilderstrecke:

Die schönsten 10 Zahnputzlieder für mehr Spaß am Zähneputzen

Die schönsten 10 Zahnputzlieder für mehr Spaß am Zähneputzen
Bilderstrecke starten (10 Bilder)

Muss ich meine Zahnbürste nach einem Infekt wechseln?

Hat es dich oder Familienmitglied mit Husten, Schnupfen oder Halsschmerzen erwischt, ist eine gute Mundhygiene doppelt wichtig. Viele Viren und Bakterien gelangen über die Mundschleimhaut in unseren Körper. Dort finden sie beste Voraussetzungen, um sich zu vermehren. Durch ordentliches Putzen hindern wir die Eindringlinge daran und verringern sie. Leider bleiben genau diese Bakterien oder Viren aber auch auf der Zahnbürste. Deshalb gilt nach einem überstandenen Infekt: Auch wenn du die Zahnbürste erst seit ein paar Tagen nutzt, die Bürste musst du wechseln. Das gilt übrigens nicht nur für deine Zahnbürste, auch deine Bettwäsche solltest du nach einem Infekt wechseln.

Zahnbürsten reinigen und aufbewahren

Wie oben beschrieben, kannst du deine Zahnbürste oder den Aufsatz für deine elektrische Zahnbürste bis zu drei Monate nutzen. In dieser Zeit ist es wichtig, dass du sie nach dem Zähneputzen sorgfältig abspülst. So entfernst du Rückstände und reinigst den Bürstenkopf. Anschließend solltest du darauf achten, die Bürste mit dem Kopf nach oben aufzubewahren. Das Wasser fließt so optimal ab und die Borsten trocknen ordentlich. Damit Bakterien nicht von einer zur nächsten Zahnbürste springen, sind getrennte Aufbewahrungen gerade für Familien superpraktisch. Wenn du es gerne etwas bunter magst, haben wir diese Aufbewahrung für vier Zahnbürsten für dich entdeckt.

Haushalts-Planung: Wie fair teilt ihr euch Aufgaben im Haushalt auf?

Bildquelle: Pexels/cottonbro 

Na, hat dir "Wie oft soll ich die Zahnbürste wechseln? Für gute Mundhygiene" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich