Rezepte für Mutter und Kind

Baby

Rezepte für Mutter und Kind

Tolle Rezepte für Mutter und Kind: Rhabarber-Nudeln, Vegetarischer Brei, Gemüsereis, Puten-Wrap

Rhabarber-Nudeln

Diese Nudeln sind eine leckere, fruchtige Mahlzeit für Kinder. Die ersten Rhabarberstangen im Frühjahr sind noch richtig zart und sehr aromatisch. Die Süße des karamellisierten Zuckers nimmt ihnen die Säure. Rhabarber ist reich an Kalium und an Vitamin C. (Zubereitungszeit: 20 Minuten; Pro Portion: 352 kcal, 1473 kJ, 7g EW, 47g KH, 14g F

Zutaten für 1 Portion:

50g Spiralnudeln
2EL Zucker
2 Stangen Himbeer-Rhabarber
1EL Butter

Zubereitung:

Nudeln nach Packungsanweisung bissfest garen. Rhabarber waschen und in etwa 2 cm lange Stücke schneiden. Zucker in die Pfanne geben und bei schwacher Hitze karamellisieren lassen. Rhabarber in die Pfanne geben, zudecken und in etwa 5 Minuten weich dünsten, in eine Schale füllen. Pfanne auswaschen, darin die Butter erhitzen, die Nudeln zugeben, kurz anbraten und mit dem Rhabarber anrichten. Dazu passt Vanilleeis. Tipp: Im Sommer schmecken die Nudeln auch vorzüglich mit Pfirsichen oder Äpfeln, im Spätsommer mit Pflaumen oder Birnen.
Wussten Sie, dass Rhabarber nur eine kurze Saison von etwa Mitte April bis Ende Juni hat?. Die verschiedenen Sorten kann man an ihrer Farbe unterscheiden. Am mildesten schmeckt der rotstielige Rhabarber.

Puten-Wrap

Puten-Wrap Für Schwangere und Stillende

Die Wraps machen schön satt und belasten dabei nicht - ideal also auch fürs Büro oder für den Abend. Die Haferkleie ist reich an Ballaststoffen und bringt die oft träge Verdauung in Schwung. Schinken und Sesam liefern Eisen - und der Senf mindert Sodbrennen. (Zubereitungszeit: 15 Minuten; Pro Portion: 394 kcal, 1650 kJ, 27g EW, 34g KH, 17g F)

Zutaten für 2 Portionen:

60g Mehl
4EL Haferkleie
Salz
1 Tomate
60ml Wasser
1/4 Kopf Eisbergsalat,
150g dünne Scheiben Putenschinken
1EL Senf
1EL Joghurt
2EL Sesam

Zubereitung:

Mehl, Haferkleie, Salz und Wasser verkneten. Den Teig 2 Minuten quellen lassen. Mit einem Nudelholz zu zwei dünnen Fladen ausrollen. In einer beschichteten Pfanne ohne Fett von beiden Seiten je 2 Minuten backen. Wenn sich die Fladen wölben, mit einem Pfannenwender flach drücken. Die Tomate waschen und in Stückchen schneiden. Salat waschen und in Streifen schneiden. Schinken in Streifen schneiden. Senf, Joghurt und Sesam verrühren und die Fladen damit bestreichen. Salat, Tomatenstücke und Schinkenstreifen auf den Fladen verteilen, dann einrollen.

Vegetarischer Brei

Vegetarischer Brei für Babys ab dem 6. Monat

Viel Eisen ist in der Wachstumsphase des Babys wichtig. Bei diesem Mittagsbrei liefern es die Hirseflocken. Um das Eisen aufnehmen zu können, braucht der Körper Vitamin C, das z.B. in Kohlrabi, Kartoffeln und Apfelsaft steckt. Zusätzlich enthält der Brei reichlich Folsäure. (Zubereitungszeit: 15 Minuten; Pro Portion: 205 kcal, 860 kJ, 4g EW, 19g KH, 12g F)
Zutaten für 1 Portion
100g Kohlrabi
1 Kartoffel
10g Hirseflocken oder Haferflocken
2-3EL Apfelsaft
1EL Öl

Zubereitung:

Kohlrabi waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Kartoffel waschen, schälen und ebenfalls würfeln. In einem kleinen Topf mit 4 EL Wasser zugedeckt in 15 Minuten weich dünsten, eventuell Flüssigkeit nachgeben. Hirseflocken einrühren und den Brei etwa 3 Minuten köcheln lassen. Den Brei vom Herd nehmen und mit Apfelsaft und Öl fein pürieren.

Tipps:

  • Einfrieren: Kochen Sie die 5-fache Menge auf Vorrat und frieren Sie den Brei portionsweise in Gefrierbeuteln ein. Der Brei hält sich tiefgekühlt etwa 6 Wochen. In einem Topf auftauen und einmal aufkochen lassen.

  • Gemüse: Ihr Baby verträgt jetzt schon viele Gemüsesorten. Tauschen Sie den Kohlrabi z.B. gegen Blumenkohl aus. Die Hirseflocken können Sie auch durch eisenreiche Haferflocken ersetzen.

Galerien

Lies auch

Teste dich