Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Stubenwagen: Vorteile, Kaufkriterien und die schönsten Modelle

Babyglück

Stubenwagen: Vorteile, Kaufkriterien und die schönsten Modelle

Ein Stubenwagen kann für das erste halbe Lebensjahr eures Babys sehr praktisch sein. Was es beim Kauf zu beachten gibt und die schönsten Modelle.

Was ist ein Stubenwagen?

Ein Neugeborenes schläft im ersten Lebensmonat bis zu 16 Stunden am Tag. Der Stubenwagen erleichtert es euch, das Kleine die ganze Zeit im Auge zu haben und euch gleichzeitig frei durch die Wohnung zu bewegen. Denn beim Stubenwagen handelt es sich um eine Mischung aus Babybett und Kinderwagen, quasi ein Babybett mit Rollen, das ihr bequem von Zimmer zu Zimmer oder sogar in den Garten schieben könnt.

Stubenwagen: Die Vorteile

Ein Stubenwagen eignet sich für die ersten Lebensmonate eures Babys. Es ist kleiner als ein Standard-Babybett und hat eine Einfassung aus Stoff sowie einen Himmel. Säuglinge fühlen sich darin geschützter und in der Regel wohler als beispielsweise zwischen leeren Gitterstäben des größeren Babybetts.

Ein Stubenwagen ist zudem mit Rollen ausgestattet. Ihr könnt das Bettchen damit von Raum zu Raum schieben, ohne euer Baby zu wecken. So habt ihr euren kleinen Schatz immer in eurer Nähe. Außerdem bietet es euch die Möglichkeit, euer Kleines durch Schiebebewegungen sanft in den Schlaf zu wiegen.

Was sollte man beachten? Wichtige Kaufkriterien für euren Stubenwagen

Ein Stubenwagen setzt sich aus folgenden Elementen zusammen:

  • Untergestell: Dieses ist entweder aus Holz oder Metall gefertigt. Daran sind Rollen befestigt, die ein einfaches Verschieben des Stubenwagens erlauben.
  • Körbchen: Entweder aus Korb geflochten oder mit Gitterstäben aus Holz. Häufig mit Stoff bekleidet.
  • Passende Matratze
  • Betthimmel
  • evtl. passendes Nestchen und Bettwäsche: In Hinblick auf das Risiko des plötzlichen Kindstods solltet ihr aber lieber einen Schlafsack nutzen.

Folgende Fragen solltet ihr euch beim Kauf stellen:

  • Stabilität und Sicherheit des Stubenwagens: Ist der Unterbau stabil? Wie ist die Verarbeitung? Auf keinen Fall sollte sich das Baby an abstehenden Schrauben, scharfen Kanten oder ähnlichem verletzen können. Achtet beim Kauf unbedingt auf offizielle Prüfsiegel wie dem GS-Zeichen.
  • Stubenwagen mit Rollen: Sind mindestens zwei der vier Rollen festzustellen? So steht der Wagen sicher, vor allem, wenn noch weitere Kinder oder Haustiere im Haushalt sind. Sitzen die Rollen sicher und lösen sich nicht leicht?
  • Bezüge & Himmel: Können die Bezüge und der Himmel gewechselt werden? Sind sie bei mindestens 60 Grad waschbar?
  • Matratze: Ist die Matratze qualitativ hochwertig? Auf die Qualität solltet ihr wirklich großen Wert legen, denn sie ist maßgeblich dafür, ob sich das Baby im Wagen wohl fühlt.

Stubenwagen kaufen: Das sind unsere drei Favoriten

1. Unser Preis-Leistungs-Sieger: Stubenwagen "Luna" von urra

Stubenwagen urra
Bildquelle: Hersteller

Dieser Stubenwagen hat nicht nur einen großen Korb, feststellbare Räder und Bettwäsche aus 100 % Baumwolle: Das Design aus einem geflochtenen Weidenkorb macht einfach in jedem Raum eine gute Figur. Die Maße des Wagens betragen (ohne Himmel) 94 x 77 x 60 cm (L x B x H) und die Liegefläche beträgt 70 x 40 cm. Bettwäsche und Nestchen sind waschbar bis 60° C und trocknergeeignet. Der Himmel ist waschbar bis 30° C. Dieser Stubenwagen ist recht preisgünstig: Er kostet bei Babymarkt 110,90 €.

Lieferumfang:

  • Wagen
  • Himmelstange
  • Himmel
  • Matratze
  • Nestchen
  • Bettwäsche

2. Mit Gitterstäben und Wiegefunktion: roba Stubenwagen

Stubenwagen roba
Bildquelle: Hersteller

Ein ganz anderes Design hat der Wagen von roba, der nicht aus einem Weidenkorb besteht, sondern mit Gitterstäben versehen ist. Die Liegefläche ist hier noch etwas größer als beim Modell von urra: 90 x 40 cm. Damit hat das Baby hier noch ein wenig mehr Platz. Der Vorteil dieses Wagens: Er lässt sich gleichzeitig als Babywiege nutzen. Durch einen Knopf kann das Bett gelockert und so als Wiege genutzt werden. Der Stubenwagen kostet bei Amazon knapp 195 €.

Lieferumfang: 

  • Wagen mit Wiegefunktion
  • Kindersteppbett-Set
  • Matratze
  • Nestchen
  • Himmel mit Himmelstange
  • Bettwäsche

3. Mit großen Rollen: Stubenwagen "Toni" von Christiane Wegner

Stubenwagen Christiane Wegner

Nochmal anders sieht dieses Modell von Christiane Wegner aus. Der geräumige, mit einer extragroßen Liegefläche (86 x 46 cm) ausgestattete Weidenkorb wird von einem robusten Buche-Gestell getragen. Am Boden des Wagens gibt es Belüftungsbohrungen, dank derer die Luft gut zirkulieren kann. Die vier extragroßen Räder lassen den Wagen besonders sicher durch die Wohnung schieben. Dieser Stubenwagen kostet bei Babywalz ca. 417 €.

Lieferumfang:

  • Wagen mit großen Rädern
  • Matratze mit Bezug
  • Himmelstange
  • Himmel

Baby schlafen legen: 15 typische Fehler und ihre Lösungen

Baby schlafen legen: 15 typische Fehler und ihre Lösungen
Bilderstrecke starten (18 Bilder)

Wie lange kann ein Stubenwagen genutzt werden?

Ein Stubenwagen als Schlafplatz fürs Baby eignen sich nur für die ersten Monate. Sobald euer Baby sich selbst aufsetzen kann und die ersten Versuche unternimmt, sich zum Hinstellen hochzuziehen, wird das Möbelstücke zu gefährlich. Dann ist es an der Zeit, auf ein normales Babybett umzusteigen. Da der Stubenwagen nur für so einen kurzen Zeitraum zum Einsatz kommen kann, kann es sich auch lohnen, ein gebrauchtes Modell zu kaufen.

Bildquelle: Getty Images/FamVeld

Galerien

Lies auch

Teste dich