Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Nähanleitung step by step: Atemschutzmaske nähen für Kinder & Erwachsene

So einfach geht's

Nähanleitung step by step: Atemschutzmaske nähen für Kinder & Erwachsene

Atemschutzmasken sind dieser Tage Mangelware. Und wir, die wir nicht in einem systemrelevanten Beruf arbeiten, sollten sie unbedingt denen überlassen, die sie wirklich dringend brauchen. Denn ja, die Masken werden knapp. Mit unserer kostenlosen Nähanleitung kannst du dir und anderen ganz einfach eine Atemmaske nähen. 

Für deine selbstgenähte Atemschutzmaske brauchst du:

  • Baumwollstoff* (am besten einen, der für die Kochwäsche auch geeignet ist), gibts in kleinen Paketen z.B. bei Amazon für 9,99€
  • Futterstoff (gern Molton,beispielsweise von Amazon für 18,95€, alternativ eine zweite Lage Baumwollstoff)
  • Schere z.b. von Prym bei Amazon für 17,87€ oder ein Rollschneider von Prym, ebenfalls von Amazon für 14,37€
  • Schneidematte (z.B. bei Amazon für 25,50€)
  • Gummiband, z.B. in verschiedenen Größen bei Amazon für 7,95€
  • Stecknadeln z.B. von Amazon für 2€ oder Klemmen, z.B. bei Amazon für 4,95€
  • Nähmaschine z.B. von Brother, bei Amazon für 319€ oder Nadel und Faden im Set, z.B. bei Amazon für 17,99€

Atemmaske nähen Schnitt und Anleitung

Zunächst solltest du testen, ob du durch den Baumwollstoff noch gut atmen kannst, wenn du ihn auf Mund und Nase trägst. Einfach einmal auflegen und atmen, dann weißt du Bescheid. Ich habe als Futterstoff übrigens eine alte Mullwindel der Kinder benutzt, so ist das Nähprojekt gleich noch etwas nachhaltig.

Dann schneidet ihr den Baumwollstoff und den Futterstoff nach folgenden Maßen zu:

Atemschutzmaske für Erwachsene

Baumwollstoff: 26 x 19 cm

Futterstoff: 21 x 19cm

Gummiband: 2 x 25 cm

Atemschutzmaske für Jugendliche

Baumwollstoff: 23 x 17 cm

Futterstoff: 18 x17 cm

Gummiband 2 x 23 cm

Atemschutzmaske für Kinder

Baumwollstoff: 21 x 16 cm

Futterstoff: 16 x 16 cm

Gummiband: 2 x20

Atemmaske nähen Schnitt und Anleitung

Nun legst du den Futterstoff links auf links auf den Baumwollstoff. Stecke ihn so fest, dass du rechts und links je 2,5cm Abstand hast. Nähe die Stoffe dann aufeinander.

Atemmaske nähen Schnitt und Anleitung

Knicke nun beide Stoffe in der Mitte aufeinander und nähe auf dieser Falz ca. 5cm (bei den Kindermasken reichen auch 4cm) auf jeder Seite.

Atemmaske nähen Schnitt und Anleitung

Knicke nun den oberen Teil der Maske bis zur Mitte. Nähe ebenfalls hier rechts und links auf der Falz 5cm fest. Das gleiche machst du dann unten auch noch einmal.

Atemmaske nähen Schnitt und Anleitung

Klappe nun die Nahtzugabe  an allen vier Seiten ein und nähe sie fest. Schlage dann an den beiden kurzen Seiten die Nahtzugabe nochmals ein. Es soll ein Tunnel entstehen, durch den du im letzten Schritt das Gummiband ziehen kannst.

Atemmaske nähen Schnitt und Anleitung

Nimm dir eine Sicherheitsnadel, klemme sie an das Gummiband und ziehe ein Gummiband pro Seite durch den genähten Tunnel. Jetzt kannst du einen lockeren (!) Knoten ziehen und die Maske einmal aufprobieren. Ziehst du den Knoten schon zu fest, lässt sich die Weite nicht mehr nachjustieren. Wenn alles passt, zieh den Knoten rechts und links zusammen, andernfalls positioniere den Knoten neu. Die Maske soll schön eng anliegen, aber nicht an deinen Ohren ziehen und keine Schmerzen verursachen.

Atemmaske nähen Schnitt und Anleitung

Als letztes musst du das Gummiband nur noch so in den Tunnel ziehen, dass der unschöne Knoten nicht zu sehen ist.

Atemmaske nähen Schnitt und Anleitung

Atemschutzmaske nähen: Geht ganz schnell

Fertig ist deine Atemschutzmaske. Beim ersten Mal brauchst du vielleicht etwas mehr Zeit, aber du wirst sehen, schon nach zwei, drei Versuchen geht das ganz schnell von der Hand. Ich muss gestehen, ich habe, weil ich im Homeoffice mit drei Kindern sitze, bei einer Kindermaske sogar ein bisschen geschummelt. Da sind die Nähte nicht so ganz perfekt versäubert. Aber da dir in diesen Zeiten ja eh niemand außer deiner Familie zu nah kommen sollte, fällt das sicherlich nicht gleich auf.

Atemmaske nähen Schnitt und Anleitung

Eine gute Tat: Eine Atemschutzmaske nähen für andere

Du kannst, wenn dir das Atemschutzmasken nähen leicht fällt, auch an andere denken. In vielen Städten fragen Arztpraxen, Feuerwehren und Krankenhäuser danach. So kannst du von Zuhause Gutes tun.

Selbstgenähte Atemschutzmaske: Hilft das gegen Corona?

Der Virologe Christian Drosten hat  im NDR-Podcast erklärt, dass auch selbstgenähte Masken helfen können, dass Corona-Virus nicht weiter zu verbreiten. Wichtig ist zu wissen, dass du, wenn du die Maske trägst, nicht davor geschützt bist, dich anzustecken. Aber es ist ein Baustein zum Schutz davor, andere anzustecken.

Eine Atemschutzmaske nähen schützt andere

Das gilt übrigens auch für all die chirurgischen Masken (denen diese selbstgenähte hier ähnelt.) Auch sie verhindern keine Ansteckung, der Träger schützt damit andere, weil die Bakterien oder Viren schwerer durch den Stoff gelangen werden. Ein 100% Schutz ist die selbstgenähte Atemmaske nicht. Ich gehe allerdings kaum noch ohne aus dem Haus, weil sie noch einen ganz anderen Effekt hat: Sie sorgt dafür, dass Menschen in meinem Umfeld Abstand halten. Und das ist leider genau das, was wir in diesen Zeiten brauchen.

Andrea Zschocher
Das sagtAndrea Zschocher:

Mein Fazit

Mir ist es wichtig, dieser Tage Abstand zu halten. Mitten in Berlin scheint das für viele aber leider noch immer kein Thema zu sein. Die selbst genähten Masken sorgen, weil sie so bunt sind, für Aufmerksamkeit. Gleichzeitig bleiben Menschen, die in diesen Tagen neugierig näher kamen, auf Distanz und wir können als fünfköpfige Familie wenigstens kurz mal raus, um frische Luft zu schnappen.

Bildquelle: Andrea Zschocher

Galerien

Lies auch