Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Mexikanische Totenmaske schminken: So geht's!

Mexikanische Totenmaske schminken: So geht's!

Step by Step

Der Día de Muertos, also der Tag der Toten, ist einer der wichtigsten Feiertage in Mexiko. An diesem Tag wird traditionell der Verstorbenen gedacht – aber nicht mit einer Trauerveranstaltung, sondern mit einem farbenprächtigen Volksfest zu Ehren der Toten. Farbenfrohe Mexikanische Totenmasken werden an diesem Feiertag von Alt und Jung getragen. So könnt ihr die mexikanische Totenmaske schminken.

Das bedeutet der Día de Muertos

Freude statt Trauer: Am Día de Muertos (auch Día de los Muertos) gedenken die Mexikaner ihrer Toten auf – für uns – recht ungewöhnliche Weise: Der Tag der Toten, dessen Feierlichkeiten vom 31. Oktober bis zum 2. November veranstaltet werden, geht auf einen alten Glauben der Ureinwohner Mexikos zurück. Diese glaubten, dass die Toten einmal im Jahr ins Reich der Lebenden zurückkehren. Ihnen zu Ehren werden deswegen im ganzen Land farbenprächtige Altäre aufgestellt. Totenmasken sind ein weit verbreiteter Brauch am Tag der Toten – und wir zeigen euch anhand von zwei Beispielen, wie ihr eine solche Mexikanische Totenmaske, La Catrina oder Sugar Skull schminken könnt.

Links die Blutlady, rechts der lila Totenengel.

Den „lila Totenengel“ schminken

Das brauchst du zum Schminken:

  • Make-up in Weiß
  • Schminkfarben in Blau, Rosa und Schwarz
  • schwarzer Kajal
  • lilafarbener Lippenstift
  • ca. 12 Strasssteine zum Aufkleben
Kinderschminke Set - 18 Farben, Schablonen, Strasssteine, Haarkreiden, Pinsel, Glitzer, Schwämme,
Kinderschminke Set - 18 Farben, Schablonen, Strasssteine, Haarkreiden, Pinsel, Glitzer, Schwämme,

Anleitung: Totenmaske „lila Totenengel“ schminken

So beginnst du die Totenmaske.
    1. Das Gesicht zunächst reinigen.
    2. Das Gesicht mit dem weißen Make-up und einem Schwämmchen in Form einer ovalen Maske grundieren, Augenpartie freilassen.
    3. Die türkisen Partien mit der blauen Farbe malen – durch die weiße Grundierung wirkt das Blau heller.
    4. Die rosa Farbe mit etwas Blau mischen, fliederfarbene Partien malen, einschließlich des Mundes.
    5. Mit dem schwarzen Stift die Augenumrandungen (innen und außen), die Lippenkonturen sowie alle Ornamente zeichnen.
    6. Mit der schwarzen Farbe die Nasenspitze schminken und die Augenumrandungen dicker nachziehen. Dabei auch die türkisen und fliederfarbenen Partien um die Augen etwas schwärzen, so dass sie dunkler wirken.
    7. Den Mund mit dem Lippenstift ausmalen.
    8. Zum Schuss Strasssteine um die Augenumrandung kleben.
Fertig!

Die „Blutlady“ schminken

Das brauchst du zum Schminken:

  • Make-up in Weiß
  • Schminkfarben in Gelb, Rot und Schwarz
  • schwarzer Kajal
  • roter Lippenstift
  • ca. 12 Strasssteine zum Aufkleben
Kinderschminke Set - 18 Farben, Schablonen, Strasssteine, Haarkreiden, Pinsel, Glitzer, Schwämme,
Kinderschminke Set - 18 Farben, Schablonen, Strasssteine, Haarkreiden, Pinsel, Glitzer, Schwämme,

Anleitung: Totenmaske „lila Totenengel“ schminken

Weiß ist die perfekte Grundlage.

Und so schminkt ihr die „Blutlady“

  1. Das Gesicht reinigen – dann hält die Schminke besser.
  2. Das Gesicht mit dem weißen Make-up und einem Schwämmchen in Form einer ovalen Maske grundieren, Augenpartie freilassen.
  3. Die Lippen blutrot konturieren und ausmalen.
  4. Die Augen mit der gelben und roten Farbe in Blütenform umranden.
  5. Das Innere der „Augen-Blüten“ schwarz ausmalen, einschließlich der Augenlider.
  6. Alle Ornamente und Nasenspitze mit dem schwarzen Stift vorzeichnen, Linien mit der schwarzen Farbe kräftig nachmalen, Nasenspitze ausmalen.
  7. Zum Schluss Strasssteine um die Augen kleben.
Fertig!

Idee, Umsetzung und Bilder freundlicherweise bereitgestellt von HEITMANN DECO.

Bildquelle: HEITMANN DECO / vision net ag,HEITMANN DECO

Na, hat dir "Mexikanische Totenmaske schminken: So geht's!" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch